Initiative „AusBildung bis 18“ unterstützt bei vielen Fragen

Hits: 74
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 28.11.2020 12:10 Uhr

LINZ/OÖ. Bildung und Ausbildung eröffnen jungen Menschen mehr Chancen und bessere Jobperspektiven. Deswegen hat die Bundesregierung 2016 die Initiative „AusBildung bis 18“ ins Leben gerufen. Ziel der Initiative ist, dass alle Jugendlichen eine über den Pflichtschulabschluss hinausgehende Ausbildung erreichen. 

Immer wieder brechen Jugendliche die Schule oder Lehre ab, nehmen eine Hilfsarbeit an oder ziehen sich ganz aus Schule, Ausbildung, Arbeitsmarkt zurück.

Viele Fragen am Übergang von Pflichtschule in Beruf

Gerade am Übergang von der Pflichtschule in den Beruf stehen die Jugendlichen vor großen Herausforderungen: Wo liegen die Interessen und Fähigkeiten? Welche Möglichkeiten gibt es überhaupt? Wie kann ich mich weiter entwickeln?

Auch die Eltern stellen sich viele Fragen: Ist mein Kind ausbildungspflichtig? Was mache ich, wenn mein Kind keine Schule oder Ausbildung absolviert? Was kann ich tun, wenn mein Kind die Ausbildung/Schule abbrechen möchte? Wo bekomme ich Unterstützung?

Die Koordinierungsstelle „AusBildung bis 18“ OÖ mit Sitz in Linz, gefördert durch das Sozialministeriumservice, ist die richtige Anlaufstelle bei solchen Fragen und unterstützt gerne.

Koordinierungsstelle „AusBildung bis 18“ OÖ

Wiener Straße 7-9/1/6, Linz

Serviceline: Tel. 0800/700118

ausbildungbis18@kost-ooe.at

www.kost-oberoesterreich.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



WKO: Premiere für Online-Denkfrühstück

OÖ/LINZ. Corona bringt überall Einschnitte mit sich, auch in der beruflichen Weiterbildung. Das bewährte Denkfrühstück mit dem renommierten Philosophen Robert Pfaller als Gast veranstaltet die WKO ...

Covid-19-Situation in OÖ: 290 Neuinfektionen, 291 Covid-Patienten in den Spitälern (Stand: 20. Jänner, 17 Uhr)

OÖ. Die Zahl der aktuell Infizierten in OÖ liegt nach wie vor unter dem Wert von 2.000. Von 19. auf 20. Jänner wurden vom Land OÖ 290 neue Covid-19-Fälle gemeldet, 19.352 Oberösterreicher wurden ...

Harbachschule virtuell kennenlernen

LINZ. An der Musikmittelschule 12 Harbachschule in Urfahr findet der der offenen Tür heuer virtuell statt. Am Donnerstag, 21. Jänner, um 18.30 Uhr steht außerdem ein virtueller Informationsabend auf ...

Wohnungsbrand fordert Todesopfer

LINZ. Tragisch endete ein Wohnungsbrand in Linz: Die 80-jährige Bewohnerin ist ums Leben gekommen, teilt die Polizei mit.

Verordnung zu Lockdown-Verlängerung und neuen Regelungen liegt vor

WIEN/OÖ/NÖ. Am Wochenende wurde von der Bundesregierung die Lockdown-Verlängerung bis einschließlich 7. Februar verkündet, dazu neue Maßnahmen wie die FFP2-Maskenpflicht. Das Gesundheitsministerium ...

Dauerhaftes Testangebot in Oberösterreich - die Standorte und Details

OÖ. Das Land OÖ hat aufgrund der Verlängerung des Lockdowns die für kommendes Wochenende angesetzten Bevölkerungstests abgesagt - Tips hat berichtet, und stattdessen ein dauerhaftes und flächendeckendes ...

Tag der Wehrpflicht: „Stellenwert muss angehoben werden“

OÖ. Anlässlich des „Tages der Wehrpflicht“ am 20. Jänner unterstreichen der stellvertretende Bundesparteiobmann der FPÖ, LH-Stellvertreter Manfred Heimbuchner und Landtagsabgeordneter Michael Gruber ...

Online-Talent-Day: Berufsorientierung für Schüler am Smartphone

LINZ/WELS. In Zeiten von Lockdowns und Distance Learning ist auch das Thema Berufsorientierung für Schüler eine Herausforderung, Berufsorientierungsmessen oder Unternehmensbesuche sind nicht möglich. ...