„OÖ attraktives Pflaster für Betriebsansiedelungen“

Hits: 32
Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 26.01.2021 08:55 Uhr

OÖ. Die Standortagentur Business Upper Austria begleitete im vergangenen Jahr 137 Ansiedelungs- und Erweiterungsprojekte in OÖ. „Damit wurde in Oberösterreich auch im schwierigen Jahr 2020 nicht nur ein Investitionsvolumen von fast 690 Millionen Euro ausgelöst, sondern es sind insbesondere auch mehr als 2.165 neue Arbeitsplätze geschaffen worden“, zeigt sich Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner erfreut.

„Eine hohe Produktivität, erstklassige Fachkräfte und ein gut ausgebautes Wirtschafts- und Forschungsnetzwerk sowie innovative Unternehmen zum Kooperieren, Betriebsstandorte von hoher Qualität und effiziente Verfahren machen Oberösterreich für Investoren aus dem In- und Ausland besonders attraktiv. Dazu kommen noch eine aktive Standortpolitik und klare wirtschaftspolitische Ausrichtung mit unserer Wirtschafts- und Forschungsstrategie #upperVISION2030. All diese Faktoren haben dazu beigetragen, dass in Oberösterreich trotz Corona-Krise auch 2020 hohe Investitionen getätigt und viele Arbeitsplätze geschaffen worden sind“, unterstreicht Achleitner. Das sei umso erfreulicher, als im Vorjahr coronabedingt keine Roadshows oder andere Standortpräsentationen stattfinden konnten und die Investitionsbereitschaft generell zurückhaltender war.

 Anlass zu Optimismus gäben auch die Zahlen für heuer: Trotz der nach wie vor schwierigen Zeit begleitet die oö. Standortagentur Business Upper Austria aktuell rund 450 Ansiedelungs- und Erweiterungsprojekte von Investoren aus dem In- und Ausland in Oberösterreich.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Covid-19-Situation in OÖ: 258 Neuinfektionen (Stand: 27. Februar, 17 Uhr)

OÖ. Von 26. auf 27. Februar wurden vom Land OÖ 258 Covid-19-Neuinfektion gemeldet. Die Anzahl der Verdachtsfälle bei Virusmutationen in OÖ ist auf knapp über 1.350 gestiegen. Neue Todesfälle mussten ...

Poschner und Trawöger im Gespräch mit Wagner

LINZ. Markus Poschner, Chefdirigent des Bruckner Orchester Linz, und Norbert Trawöger, der Künstlerische Direktor des Orchesters, fallen mit Gastgeberin Karin Wagner ins Gespräch, am 1. März, 19.30 ...

„Darwins Polyethylen“ von Noebauer-Kammerer in der Maerz-Galerie

LINZ. Die Maerz Künstlervereinigung zeigt „Darwins Polyethylen“ von Rainer Noebauer-Kammerer bis 9. April in der Galerie in der Eisenbahngasse 20. Im Mittelpunkt steht die Orchidee als bildhauerisches ...

Virtueller Infotag für Studieninteressierte

LINZ. Am Donnerstag, 4. März, findet an der Privaten Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz von 16 bis 17.30 Uhr ein Infotag statt, in virtueller Form.

Fahndung läuft: Unbekannter Täter schlug 28-Jährigen mit Faust ins Gesicht

LINZ. Nach einem Einsatz in der Linzer Gruberstraße sucht die Polizei nach einem Täter, der am Freitagabend einen 28-jährigen Wiener vor einem Haus zusammengeschlagen hat. Wie zwei ...

Linzer FPÖ fordert, Sportstätten wieder zu öffnen

LINZ. Sportstätten sind seit Monaten geschlossen. Viele Sportler würden nach dieser Zwangspause nicht mehr aktiv in ihre Vereine zurückkehren, halten der Linzer Vizebürgermeister Markus Hein und Stadtrat ...

Silberweiden an Donaulände bleiben erhalten

LINZ. Am 3. und 4. März wird wie berichtet der dritte Brückenbogen der Neuen Donaubrücke eingeschwommen. Die Silberweiden, die sich im Nahbereich der Baustelle befinden, wechseln deshalb temporär ihren ...

Stadtbibliothek Dornach/Auhof ab 1. März wieder geöffnet

LINZ. Die Stadtbibliothek Dornach/Auhof hat ab Montag, 1. März 2021, wieder ihre Pforten geöffnet. Geöffnet ist von Montag bis Freitag.