Straßenausbau, 3-Meter-Radweg, 40 neue Bäume: Arbeiten in der Industriezeile laufen bis August

Hits: 311
Auch in „Coronazeiten“ gehen die Bauarbeiten zügig voran. (Foto: Stadt Linz)
Jürgen Affenzeller Jürgen Affenzeller, Tips Redaktion, 07.04.2021 12:27 Uhr

LINZ. Am Linzer Hafenareal ist künftig viel geplant, etwa das Linz AG-Projekt „Neuland“ mit seinen beiden Herzstücken, dem Hafenturm und einer Tiefkühlhalle samt Aussichtsplattform. Um das Areal leistungsfähig anzubinden, laufen derzeit die Straßenbauarbeiten auf Hochtouren, auch ein neuer Radweg kommt. Ab 25. Mai fährt zudem eine neue Schnellbus-Linie.

Neben der neuen Eisenbahnbrücke stellt der Ausbau der Industriezeile eines der größten aktuellen Bauprojekte der Stadt Linz dar. Nach den Vorbereitungsarbeiten im Herbst laufen seit März dieses Jahres die Bauarbeiten auf vollen Touren. Die Gesamtkosten für das Projekt betragen etwa 5,1 Millionen Euro, davon entfallen 2 Millionen auf Gleisanlagen und etwa 300.000 Euro auf die Herstellung eines kombinierten Rad- und Gehwegs mit Begleitgrün. Für die Stadt Linz fallen laut dem aktuellen Projektstand ca. 1,3 Millionen Euro an Kosten an.

Startschuss für das Projekt „Neuland“

„Es wird gerade eine leistungsfähige Anbindung für das Projekt Neuland der Linz AG geschaffen, ein Schlüsselprojekt, das den weiteren Aufschwung des Hafengebietes prägen wird. Mit diesem Vorhaben verwandelt sich das gesamte Areal in den kommenden Jahren zu einem lebendigen, urbanen Treffpunkt von Öffentlichkeit, Freizeit, Gewerbe und Industrie“, so der Linzer Bürgermeister Klaus Luger.

Neuer Radweg, 40 Bäume werden gepflanzt

„Der Ausbau der Industriezeile geht Hand in Hand mit dem ökonomischen Aufschwung im Linzer Hafenviertel. Bereits seit dem Vorjahr ist das Hafengebiet durch eine Radwegeverbindung auf der ehemaligen ÖBB-Gleistrasse aus Richtung der Tabakfabrik angebunden. Mit dem aktuellen Ausbau bekommt nun auch die Industriezeile nach jahrelangem Warten einen Radweg„, betont Infrastrukturreferent Vizebürgermeister Markus Hein.

„Besonders erfreulich ist es für mich, dass im Rahmen dieses Projekts auch eine intensivere Begrünung umgesetzt werden kann. Insgesamt werden entlang der Industriezeile rund 40 Bäume gepflanzt, womit beim Umbau auch der Klima- und Umweltaspekt entsprechend berücksichtigt wird,“ so Hein weiter.

Dachgarten der Kühlhalle öffentlich zugänglich

„Auf der Verlandungsfläche im Hafenbecken 2 entsteht zurzeit eine hochmoderne Tiefkühl- und Pharma-halle mit öffentlich zugänglichem Dachgarten. Die Fertigstellung der Halle ist bis Herbst 2022 geplant“, ergänzt LINZ AG-Generaldirektor Erich Haider.

„Freizeit-Achse“ im Hafengebiet wird geschaffen

Als Kernstück des „Projekts Neuland“ bildet die neue Halle künftig mit dem „Hafenportal“ und dem „Hafenturm“ die ost-westlich ausgerichtete „Freizeit-achse“. Die Idee der Freizeitachse besteht darin, einen öffentlich zugänglichen Weg vom Posthof bis zum Hafenbecken 2, also direkt zum Wasser, zu schaffen.

Neues Parkhaus bereits eröffnet

Auch die Schaffung neuer Parkmöglichkeiten bei der Verladungsfläche des mittleren Hafenbeckens wurde zu Jahresanfang abgeschlossen. 18 Millionen Euro wurden dafür investiert. Es wurde ein Parkhaus mit sechs Ebenen ge-schaffen. Insgesamt stehen nun 600 Parkplätze zur Verfügung.

Drei Meter breiter Geh- und Radweg

Konkret wird im Auftrag der Linz AG die Industriezeile im Bereich zwischen der Fa. SSC und der Fa. Hainzl (auf Höhe aller drei Hafenbecken) bis auf vier Spuren ausgebaut.

Dabei werden sowohl der zunehmende Verkehr durch die neuen Betriebe auf den Verlandungszonen der Hafenbecken als auch die Bedürfnisse der Fuß-gänger und Radfahrer gleichermaßen berücksichtigt. Die Stadt Linz errichtet daher einen drei Meter breiten Zweirichtungs-Geh- und Radweg mit einem Grünstreifen.

Neuer O-Bus ab 25. Mai unterwegs

Um das Linzer Hafenviertel und seine vielen Unternehmen besser anzubinden, fährt ab 25. Mai die Linie 72 zusätzlich einen neuen Direktkurs vom Hauptbahnhof aus. Die bestehende Linie 72 verkehrt als Schnellbuslinie zwischen den Haltestellen Stadtfriedhof (St. Martin) und Schiffswerft und führt dabei über den Hauptbahnhof (Haltestelle Kärntnerstraße). Diese Schnellbuslinie bleibt auch in Zukunft unverändert. Ab Mai 2021 kommt ein neuer Direktkurs dazu. „Der neue Direktkurs der Linie 72 wird vor allem der Mobilität entlang der Industriezeile/ ‚Digitalen Meile‘ im östlichen Stadtgebiet von Linz neuen Anschub geben“, ist sich Linz AG-Generaldirektor Erich Haider sicher.

Straßenausbauarbeiten bis Ende August beendet

Während der Bauphase gelten aktuell Geschwindigkeitsreduzierungen und es ist mit Zeitverzögerungen für den Verkehr zu rechnen. Die Fertigstellung dieses Bauvorhabens wird voraussichtlich bis August dieses Jahres erfolgen.

Kommentare

  1. Tom
    Tom22.04.2021 11:58 Uhr

    Baumbestand - Interessant, dass immer wieder die Bepflanzung neuer Bäume kolportiert wird, aber nicht, wenn permanent Bäume gefällt werden. Bezüglich dem Radweg, kann ich mich dem Kommentar von Amigo nur anschließen

  2. Amigo
    Amigo07.04.2021 12:41 Uhr

    Radweg Fail - Also einen 3m Breiten Geh- UND Radweg für BEIDE Richtungen als Erfolg zu verkaufen, ist schlichtweg eine Schande! Das ist 1,5m pro Richtung für Fußgänger und Radfahrer

Kommentar verfassen



Dominik Reiter wechselt nach Altach

LINZ. Der 23-jährige Dominik Reiter verlässt die Linzer nach fünf Jahren in Richtung Ländle und schließt sich Altach an. Der Rechtsaußen lief insgesamt 68 Mal für die Schwarz-Weißen auf und begleitete ...

Landeshauptmann zur Klimaneutralität: „Wir wollen keine Arbeitsplätze gefährden“

OÖ. Die Klimaneutralität und somit jener Zustand, in dem menschliche Aktivitäten keine Auswirkungen auf das Klimasystem haben, steht im Fokus vieler Überlegungen. Landeshauptmann Thomas Stelzer (VP) ...

Buch zu Ausstellung im Francisco Carolinum ausgezeichnet

LINZ. Das Buch „Youth, Girls. Luo Yang Selected Works“ zur gleichnamigen Ausstellung im Francisco Carolinum wurde zu einem der schönsten Bücher Österreichs 2020 gekürt.

Corona-Update: 18 Neuinfektionen, neue Impftermine (Stand: 22. Juni, 14.30 Uhr)

OÖ. Mit Sonntag, 20. Juni, wurden mehr als 64.000 zusätzliche Covid-Impftermine in Oberösterreicher freigeschalten. Entsprechend dem positiv Trend treten mit 1. Juli neue Lockerungen in Kraft, die Veranstaltungen, ...

„Der Pakt für Linz konnte 4.500 Menschen ihren Job sichern“

LINZ. Über seine erneute Kandidatur als Bürgermeister, die weiterhin angespannte Situation am Arbeitsmarkt und die Chancen einer Volksbefragung um die umstrittene Ostumfahrung sprach der Linzer Bürgermeister ...

Unfall mit Straßenbahn in Linz

LINZ. In Linz ist es am Dienstagnachmittag zu einem Unfall mit einer Straßenbahn gekommen, ein LKW soll laut ersten Informationen an der Kreuzung Wiener Straße/Abfahrt A7 mit einer Straßenbahn zusammengestoßen ...

Maibaumfeier: Neumarkt ist am 2. Juli zu Gast in Linz

LINZ/NEUMARKT. Wie berichtet kam der Linzer Maibaum nicht mehr zum Hauptplatz zurück. Dennoch lädt die Stadt die Marktgemeinde Neumarkt im Mühlkreis in traditioneller Manier am Freitag, 2. Juli zu einer ...

„Für Generationen“ – FPÖ mit neuer Sicherheits-Kampagne

OÖ/LINZ. Das Thema Sicherheit hat sich die FPÖ seit jeher auf die Fahnen geschrieben. Nicht aber alleine sichere Grenzen, sondern ein „ganzheitliches Konzept“ von Wirtschaft und Soziales über Bildung ...