Sicher in die Lehrzeit starten

Hits: 28
Mit sicherem Verhalten und sicheren Verhältnissen können Arbeitsunfälle verhindert werden. (Foto: Monkey Business / Fotolia)
Mit sicherem Verhalten und sicheren Verhältnissen können Arbeitsunfälle verhindert werden. (Foto: Monkey Business / Fotolia)
Olga Streicher   Anzeige, 15.09.2021 08:23 Uhr

OÖ. Jetzt im Herbst beginnt für viele Jugendliche ein neuer Lebensabschnitt: die Lehrzeit. Die Ausbilder  und Berufsschullehrer sind jetzt wichtige Vermittler, bei den Jugendlichen ein Bewusstsein für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz zu schaffen. Mit sicherem Verhalten und sicheren Verhältnissen können Arbeitsunfälle verhindert werden.

In der Lehrzeit warten täglich neue Aufgaben und Herausforderungen auf die Jugendlichen. Oft ist es nicht einfach, einen Überblick zu behalten und Gefahren rechtzeitig zu erkennen. Jugendliche haben, im Gegensatz zu erfahrenen Mitarbeitern, eine andere Einschätzung von Risiken und Gefahren. Darum braucht es für eine sichere Lehrzeit, und in weiterer Folge ein unfallfreies Berufsleben, Information und Schulung von Anbeginn an und Praxiserfahrungen mit guten Vorbildern.

Den Grundstein für eine sichere Lehrzeit legen

Die Ausbilder legen den Grundstein dafür, die Jugendlichen auf die Gefahren der Arbeitswelt vorzubereiten. Dabei ist zu berücksichtigen, dass die Lehrlinge Anspruch auf einen besonderen Schutz haben. Dieser ist im Kinder- und Jugendlichen-Beschäftigungsgesetz 1987 (KJBG) und in der Verordnung über Beschäftigungsverbote und -beschränkungen für Jugendliche verankert. Lehrlinge sollten die Möglichkeit haben, sich Schritt für Schritt an ihre neuen Aufgaben im Betrieb zu gewöhnen, um die Gefahren zu erkennen und richtig einschätzen lernen zu können.

Gefahren verringern

Bestimmte Tätigkeiten dürfen von Jugendlichen gar nicht oder nur unter Aufsicht einer fachkundigen Person ausgeübt werden. Dazu gehört unter anderem das Arbeiten mit gefährlichen Arbeitsstoffen und gefährlichen Arbeitsmitteln. Die Verbote orientieren sich an der Art der Tätigkeit, dem Ausbildungsfortschritt und am Alter des Lehrlings.

„Prävention macht sich immer bezahlt: für die Gesundheit des Einzelnen und für den wirtschaftlichen Erfolg des Betriebs durch geringere Ausfallzeiten von Mitarbeitern. Lehrlinge verdienen hier eine besondere Aufmerksamkeit. Wir als AUVA-Landesstelle Linz beraten oberösterreichische Betriebe praxisnah, individuell und vor Ort. Das ist unser Plus an Sicherheit“, sagt Dr. Erhard Prugger, Vorsitzender der AUVA-Landesstelle Linz.

AUVA-Service

  • Vielfältige Präventionsangebote
  • Schnelle Rechtsauskünfte, Beratung und Unterstützung nach einem Arbeitsunfall
  • Schutz vor Schadensersatzforderungen für Arbeitgeber
  • Spitzenbehandlung in eigenen UKH und Reha-Zentren
  • Angebote zur beruflichen Rehabilitation und Umschulung
  • Leistung von finanziellen Entschädigungen

 

Informationen und Beratung:

AUVA-Landesstelle Linz

Tel. 05/9393-32701

LUV@auva.at

www.auva.at

Kommentar verfassen



Grüne Jugend Linz besetzt Parkplatz

LINZ. Die Grüne Jugend Linz besetzte einen Parkplatz in der Innenstadt, um auf den dadurch verbrauchten Platz hinzuweisen. Dieser könnte auch anders genutzt werden, sagt Sprecher Tomislav Pilipović. ...

26 stolze Pflegefachassistenten halten nun ihr Diplom in den Händen

LINZ. Seit Herbst 2018 besteht am Vinzentinum Linz, Schule für Allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege, Akademie für Gesundheitsberufe die Möglichkeit, die zweijährige Ausbildung ...

Corona-Update: 243 neue Fälle in OÖ (Stand: 20. September)

OÖ. 243 neue Covid-Fälle meldet das Land OÖ von 19. auf 20. September, 14.30 Uhr. Die Bundesregierung reagierte mit einem neuen Stufen-Plan auf die steigenden Covid-Zahlen, am Mittwoch, 15. September ...

Opernpremiere „La Bohème“ im Musiktheater Linz

LINZ. Die Opernpremiere „La Bohème“ findet am 25. September im Großen Saal des Musiktheaters statt. Inszenieren wird diesen Klassiker des Repertoires Georg Schmiedleitner, am Pult des ...

Neue Eisenbahnbrücke: Ufergestaltung soll im Spätherbst abgeschlossen sein

LINZ. Nach der Verkehrsfreigabe der Neuen Eisenbahnbrücke wird derzeit der ehemalige Vormontageplatz neu gestaltet. Ziel soll ein Naherholungsgebiet direkt am Wasser sein. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich ...

Visionen der Festival University: Wie könnte eine TU-Linz aussehen?

LINZ. Wie sollen Lernen und Lehren an einer „Universität der Zukunft“ aussehen? Dies wird derzeit im Kontext der Gründung einer neuen Technischen Universität in Oberösterreich intensiv ...

Junge Linzerin führte luxuriöses Doppelleben - Haft

LINZ. Die Linzer Polizei konnte eine mutmaßliche Betrügerin überführen - die 21-jährige Linzerin soll sich als Eventmanagerin ausgegeben haben, bestellte laut Polizei Luxusprodukte, mietete Luxusimmobilien ...

LASK: Punkteteilung bei Austria Klagenfurt

LINZ. Das Bundesligaspiel zwischen Austria Klagenfurt und dem LASK endet mit einem 1:1-Unentschieden.