Goethe groovt auf der Ruine

Hits: 363
Angelika Mitterhauser, Mag. Angelika Mitterhauser, Mag., Tips Redaktion, 22.07.2019 14:23 Uhr

LOSENSTEIN. Poetisches Storytelling erwartet die Burgruine am Freitag, 26. Juli, um 19.30 Uhr mit „Goethe groovt“.

Das Quartett aus dem Raum Steyr rückt seit vier Jahren Gedichte alter Meister der Literatur musikalisch ins Licht der Gegenwart. Berührende Texte werden mit allen Möglichkeiten der Genres Pop und Weltmusik zu einprägsamen Songs versponnen. Auch Improvisation darf dabei nicht fehlen. Das Projekt hat bereits zwei CDs veröffentlicht: „Goethe Live“ und „Pilger“. Für das dritte Album, das 2020 erscheint, startet im Herbst ein Crowdfunding.

Eintritt: freiwillige Spenden!

Info bei Schlechtwetter unter Tel. 0676/9791361. Veranstalter ist der gemeinnützige Verein „Rund um die Burg“.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Winterwandertag in Kleinreifling

WEYER. Die Landjugend und der Verein Landleben Weyer laden am Sonntag, 1. März, zum Winterwandertag ein. Beginn ist um 10 Uhr beim Dorfzentrum in Kleinreifling.

Milchprotest: Großaufmarsch der Bauern bei Ternberger Sparmarkt

TERNBERG. An der großangelegten Kundgebung des Bauernbundes beteiligte sich heute auch eine beachtliche Zahl Landwirte aus dem Bezirk Steyr-Land. Bauernbund-Bezirksobfrau Edeltraud Huemer übergab ...

Rapid Wien soll zum 100-Jahr-Fest in Steyr aufspielen

STEYR. Der SK Amateure wurde am 27. Februar 1920 gegründet. Im Sommer wird gefeiert - Teil eins mit Zeltfest und Schlagerstar Marc Pircher ist fix, in den nächsten Wochen soll eine Einigung ...

Christkindl für Straßenkinder

STEYR. Der Arbeitskreis der Pfarre Christkindl für Ecuador informiert am Freitag, 28. Februar, um 19.30 Uhr im Pfarrsaal über sein Straßenkinder-Projekt in der Stadt Ambato.

Neuer Lebensmittelmarkt für City Point

STEYR. Die Spar-Filiale im Einkaufszentrum City Point schließt mit 28. März. Eine aus Tirol stammende Kette soll der neue Lebensmittelpartner werden.

Museum Arbeitswelt startet mit Specials zum Weltfrauentag ins Programmjahr

STEYR. Unter neuer Leitung startet das Museum Arbeitswelt (MAW) ab 3. März ins Programmjahr 2020. Es ist zugleich die letzte Präsentationszeit der erfolgreichen Ausstellung „Arbeit ist unsichtbar“. ...

Verspätungen sind vorprogrammiert

STEYR. Die Buslinie 2/4 der Stadtbetriebe Steyr (SBS) wird gut angenommen. Speziell seit der Eröffnung des Einkaufszentrums Hey sind die Busse voll. Allerdings können die Fahrer trotz großer ...

Mitten in der Stadt eigenes Biogemüse ernten

STEYR. 14 Felder mitten in der Stadt umfasst Österreichs größtes Bio-Selbsterntegärtenprojekt bereits. Die Morgentaugärten sind eine Idee des Hofkirchner Bio-Pioniers Christian ...