QuickBon Registrierkasse stellt sich auf der Bühne in Wieselburg vor

Hits: 58
Mag. Ingrid Oberndorfer   Anzeige, 26.02.2020 08:00 Uhr

MARCHTRENK. Das Marchtrenker Unternehmen AppRaum GmbH hat eine mobile Kasse entwickelt, die bequem vom Tablet oder Smartphone aus verwendet werden kann. Sowohl das Anlegen, Verkaufen und Ändern von Produkten als auch der Export oder Druck von Abschlüssen kann direkt am Gerät erledigt werden. Ein extra PC oder Laptop ist dazu nicht notwendig. Zum wiederholten Mal stellt QuickBon sein Angebot von 6. bis 9. März auf der Messe Wieselburg vor. 

Installiert kann QuickBon auf allen iOS-basierten Geräten wie iPhone, iPad oder iPod touch. Für die Verwendung als finanzkonforme Registrierkasse werden lediglich ein zusätzlicher Belegdrucker und eine Signatureinheit benötigt. Zudem ist mit QuickBon auch das Drucken von Belegen auf herkömmlichen Büro-Druckern möglich.

Keine Internetverbindung notwendig

Im Gegensatz zu anderen Anbietern wird mit der QuickBon-Software das Gerät selbst zur Registrierkasse – ganz ohne Abhängigkeiten zu Internet und fremden Servern. Das beschleunigt nicht nur den Verkauf von Waren oder Dienstleistungen erheblich, sondern macht das System auch ausfallsicher. Lediglich für die Inbetriebnahme der Registrierkasse und für automatische Updates ist eine Internetverbindung erforderlich.

Kostenlose Demo-Version

Eine Demo-Version der QuickBon-App ist kostenlos im App Store erhältlich. Diese ist in der Anzahl an Verkaufsvorgängen begrenzt und enthält bis auf den Rechnungsdruck alle Funktionen der Vollversion.

Auftritt auf der Messe Wieselburg

Wer mehr über QuickBon erfahren möchte, hat dazu auf der Messe Wieselburg von 6. bis 9. März Gelegenheit. Das Marchtrenker Unternehmen ist wie schon in den letzten Jahren mit einem Stand auf der „Ab Hof“-Messe in Wieselburg mit seinem Angebot vertreten und bekommt erstmals auch die Möglichkeit, QuickBon auf der Bühne vorzustellen. Der große Auftritt mit umfassender Info findet am Samstag, 7. März, um 15.30 Uhr statt. 

QuickBon

AppRaum GmbH

Hovalstraße 11

4614 Marchtrenk

www.quickbon.com

www.appraum.at

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Auch zu Hause wird geturnt und die Jause muss mit

WELS/WELS-LAND. Das Coronavirus und die damit einhergehenden Maßnhamen haben den Schulbetrieb völlig auf den Kopf gestellt und den Alltag für Lehrer, Kinder und Eltern gleichermaßen ...

So informiert das Jugendservice in Zeiten von Corona

WELS. Auch in diesen turbulenten Zeiten ist das Jugendservice, die Jugendinfo des Landes OÖ., für seine Zielgruppe erreichbar. So bekommen Jugendliche zwischen zwöfl und 26 Jahren ...

Kinderschutzzentrum weitet Angebot aus

WELS. Das Kinderschutzzentrum Tandem hat die Telefonberatungszeiten verdoppelt. So will man auch in den nächsten Wochen für alle hilfesuchenden Klienten da sein.

Corona-Krise: Wels richtet Solidaritätsfonds mit 150.000 Euro ein

WELS. Die 150.000 Euro sind vorerst das Startkapital. Mit den Stimmen aller Stadtsenatsparteien hat man sich auf einen Solidaritätsfonds geeinigt. Dieser Fonds richtet sich an Privatpersonen. Vor ...

Altstoffsammelzentren eingeschränkt geöffnet

WELS/THALHEIM. Für unbedingt notwendige Entsorgungen – und nur für diese! – öffnet das Altstoffsammelzentrum Wels-Nord in Absprache mit dem Land Oberösterreich vorerst nur ...

FH-Studium: Werkstoffe der Zukunft gestalten

WELS. Hochwertige Flugzeug-, Auto- oder Motorenbauteile, belastbare Sportgeräte, umweltfreundliche Lebensmittelverpackungen: Funktion, Design, Sicherheit und Lebensdauer dieser Produkte hängen ...

In Zeiten der Krise wächst der Zusammenhalt

WELS-LAND/WELS. In der Krise wächst der Zusammenhalt. Geholfen wird mit vielen kreativen Ideen wo man nur kann. Neben Nachbarschaftshilfen, steigt auch das Bewusstsein den regionalen Handel, die regionale ...

Forderung: Keine Lippenbekenntnisse, sondern ein nachhaltiges Unterstützungspaket

WELS. Der Sprecherin der freiheitlichen Wirtschaft der Region, Vizebürgermeisterin Christa Raggl-Mühlberger, selbst Inhaberin eines Modegeschäftes, geht die Hutschnur hoch. Das Maßnahmenpaket ...