Caritas: Werkstatt samt Bio-Laden eröffnet

Hits: 65
Margareta Pittl Tips Redaktion Online Redaktion 04.07.2022 09:49 Uhr

MANK. Lebensmittel von Produzenten aus der Region, Produkte aus dem hauseigenen Kräutergarten und Geschenkartikel bietet die neue Caritas Werkstatt für Menschen mit Behinderungen mit Verkaufsladen in Mank.

In der neuen Caritaswerkstatt in der Gewerbestraße finden derzeit 31 Klienten in Begleitung von neun Betreuern Arbeitsangebote. Notwendig wurde dieser Bau, weil die bestehende Werkstatt in St. Leonhard zu klein geworden war, erläutert Martin Kargl, Caritas-Bereichsleiter für Menschen mit Behinderungen. „Wir freuen uns über die neue Werkstätte, die den Sozialstandort Mank weiter stärkt.“, so VP-Bürgermeister Martin Leonhardsberger. Auch Bischof der Diözese St. Pölten Dr. Alois Schwarz freute sich über die gelungene Umsetzung des Projektes und segnete die Räumlichkeiten.

Regionaler Bio-Laden

In Kooperation mit landwirtschaftlichen Bio-Betrieben aus der Region werden in den neuen Räumlichkeiten heuer erstmalig auch Bio-Lebensmittelprodukte und Kräuter aus dem Garten verarbeitet und in einem eigenen kleinen Verkaufsladen angeboten. Der Verkaufsladen befindet sich ebenfalls auf dem Areal der Werkstätte. Neben der Herstellung von Geschenkartikeln und Produkten aus Papier, Textilien und Ton, werden auch Auftragsarbeiten für Firmen übernommen. „Außerdem wollen wir Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf am neuen Standort eine geeignete Arbeitsatmosphäre sowie ein basales Arbeitsangebot bieten“, so Karl Schweiger, Projektleiter Caritas Werkstatt Mank.

Kommentar verfassen



Wasserschaden: Pfarre bittet um Spenden für Turmsanierung

MANK. Im August hat die aufwändige Sanierung des Manker Kirchturms begonnen. Um die Kosten von rund 250.000 Euro stemmen zu können, bittet die Pfarre um Spenden.

Mank setzt auf neue Mobilitätsangebote

MANK. Für das Stadtentwicklungsprojekt Molkereiareal arbeitet die Stadtgemeinde Mank gemeinsam mit der Donauuniversität Krems und der Wohnbaugenossenschaft Gedesag neue Möglichkeiten der Mobilität ...

Starke Photovoltaiknachfrage im Bezirk Melk auch im Juli

BEZIRK MELK. Die EVN konnte – wie in den vergangenen Monaten – wieder einen Zuwachs an Netzzugangsanträgen für Photovoltaikanlagen im Vergleich zum Vorjahr verzeichnet werden.

Neuer Obmann für Manker Stadtmarketing

MANK. Bei der Generalversammlung des Manker Stadtmarketings am vergangenen Montag im Gasthaus Riedl-Schöner wurde Werner Schrittwieser zum neuen Obmann gewählt.

Bruno-Verleihung: USG Alpenvorland hofft auf Titel

KIRNBERG/TEXINGTAL. Die Amateurmannschaft der USG Alpenvorland ist für den „Bruno“ nominiert. Die Verleihung findet am 19. September in Wien statt und wird vom ORF live übertragen.

Revitalisierung: Tirolerin nimmt Wachauer Hammerschmiede wieder in Betrieb

AGGSBACH DORF. Zuletzt stand sie leer, nun kehrt wieder neues Leben ein: die Hammerschmiede Pehn in Aggsbach Dorf wird derzeit revitalisiert. In wenigen Wochen nimmt die Tiroler Schmiedin Christine Wild ...

Drei weitere Orte werden flutsicher

KRUMMNUSSBAUM/LEIBEN/MELK. Die politische Entscheidung für den Bau von Hochwasserschutzanlagen in drei Melker Bezirksgemeinden ist gefallen. Bund und Land haben die Finanzierung zugesichert.

Traktorfreunde bezwingen Großglockner

ST. LEONHARD/RUPRECHTSHOFEN. ie Traktorfreunde Leonhofen fuhren wieder mit ihren Fahrzeugen aus. Heuer ging es hoch hinaus, nämlich auf den Großglockner.