Gemeindeübergreifenden Wirtschaftsbund gegründet

Hits: 51
Gertrude Paltinger, BSc Gertrude Paltinger, BSc, Tips Redaktion, 09.11.2019 07:41 Uhr

NEUKIRCHEN/AICHKIRCHEN/BACHMANNING. Ein gemeindeübergreifender Wirtschaftsbund wurde gegründet. Obmann ist Franz Humer aus Neukirchen.

Neu gegründet wurde ein gemeindeübergreifender Wirtschaftsbund. Das Ziel ist, die unternehmerischen Kräfte der drei Gemeinden zu bündeln, erklären die Verantwortlichen. Obmann ist Franz Humer aus Neukirchen. Seine Stellvertreter sind Gerold Stöttinger (Neukirchen), Herbert Wimmer (Aichkirchen) und Manfred Faisthuber (Bachmanning).

Bezirksobmann Franz Ziegelbäck ehrte Unternehmer Josef Holzleitner (Neuwirth Transporte), den langjährigen Obmann des Wirtschaftsbundes Neukirchen, für seine 35-jährige Mitgliedschaft.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Umgesattelt: Georg Winklmayr produziert selbstgenähte Masken

WELS. „Solange es Material gibt, werde ich produzieren“, sagt Sattlermeister Georg Winklmayr. In seiner Werkstatt am Kaider Josef Platz produziert er mit den Mitarbeitern rund 120 Masken am Tag. Die ...

Umfassendes Angebot zur Grundversorgung in Gunskirchen

GUNSKIRCHEN. Die Grundversorgung für Menschen die nicht die Möglichkeit haben sich selbst zu versorgen, wird in der Gemeinde durch verschiedene Dienste sichergestellt. Man arbeitet ...

Welser Kinder sind gut betreut

WELS. In der Privatwirtschaft und im öffentlichen Dienst müssen die Schlüsselarbeitskräfte auch in der Coronavirus-Krise am Arbeitsplatz anwesend sein. Für die Kinder solcher Eltern ...

Auch zu Hause wird geturnt und die Jause muss mit

WELS/WELS-LAND. Das Coronavirus und die damit einhergehenden Maßnhamen haben den Schulbetrieb völlig auf den Kopf gestellt und den Alltag für Lehrer, Kinder und Eltern gleichermaßen ...

So informiert das Jugendservice in Zeiten von Corona

WELS. Auch in diesen turbulenten Zeiten ist das Jugendservice, die Jugendinfo des Landes OÖ., für seine Zielgruppe erreichbar. So bekommen Jugendliche zwischen zwöfl und 26 Jahren ...

Kinderschutzzentrum weitet Angebot aus

WELS. Das Kinderschutzzentrum Tandem hat die Telefonberatungszeiten verdoppelt. So will man auch in den nächsten Wochen für alle hilfesuchenden Klienten da sein.

Corona-Krise: Wels richtet Solidaritätsfonds mit 150.000 Euro ein

WELS. Die 150.000 Euro sind vorerst das Startkapital. Mit den Stimmen aller Stadtsenatsparteien hat man sich auf einen Solidaritätsfonds geeinigt. Dieser Fonds richtet sich an Privatpersonen. Vor ...

Altstoffsammelzentren eingeschränkt geöffnet

WELS/THALHEIM. Für unbedingt notwendige Entsorgungen – und nur für diese! – öffnet das Altstoffsammelzentrum Wels-Nord in Absprache mit dem Land Oberösterreich vorerst nur ...