Arboö warnt vor Schlaglöchern auf Straßen

Hits: 213
Fahrbahnbeschädigungen stellen laut Arbö vor allem für Zweiradlenker ein hohes Risiko dar. Er empfiehlt eine vorausschauende Fahrweise und Fahrsicherheitstrainings. (Foto: Arbö)
Wurzer Katharina Wurzer Katharina, Tips Redaktion, 09.04.2021 21:34 Uhr

OÖ. Nach den kalten Wintermonaten ist die Fahrbahn häufig mit Rissen und Schlaglöchern übersäht. Besonders Motorrad-, Moped,- und (Elektro-)Fahrradfahrer sollten daher vorsichtig unterwegs sein, empfiehlt der Arboö. Es gelte, die Fahrbahn auszunutzen, aber abrupte Brems- und Ausweichmanöver zu vermeiden.

Minustemperaturen, Schnee und Eis setzen dem Straßenbelag zu. Vor allem nach den kalten Wintermonaten sei die Fahrbahn häufig mit Rissen und Schlaglöchern übersäht, warnt der Arboö. „Besonders Motorrad-, Moped- und (Elektro-)Fahrradfahrer sollten jetzt vorsichtig unterwegs sein. Wer ein Schlagloch übersieht, kann leicht zu Sturz kommen und sich verletzen oder sein Fahrzeug beschädigen. Aktuell überraschen Schlaglöcher auch auf Straßenabschnitten, die im Herbst noch vollkommen in Ordnung waren. Unmittelbar nach dem Winter sind Fahrbahnschäden oft noch nicht ausgebessert“, erläutert Arboö Landesgeschäftsführer Thomas Harruk.

Eine kaputte Fahrbahn gefährde also die Technik eines Fahrzeugs und erhöhe die Unfallgefahr. Die gefährlichsten Situationen würden laut Harruk entstehen, wenn Verkehrsteilnehmer ohne erkennbares Signal abrupte Brems- und Lenkmanöver machen. Für Zweiradfahrer, vor allem Fahrradfahrer seien zudem Längsrillen in der Fahrbahn gefährlich. „Man muss bedenken, dass Zweiradfahrer eben nur zwei Reifen als Kontaktfläche zur Fahrbahn haben und außerdem ungeschützt sind. Daher kann es bei einem Sturz zu erheblichen Verletzungen kommen“, führt Harruk aus.

Schlaglöcher können zu Reifen- beziehungsweise Felgeschäden führen

Eine weitere Herausforderung von Schlaglöchern und sonstigen witterungsbedingten Fahrbahnschäden liegt in möglichen Reifen- beziehungsweise Felgenschäden. So kann beispielsweise durch abrupte Stöße im Reifen ein starker Druck entstehen, der wiederum die Karkasse beschädigen kann, was für das menschliche Auge jedoch nicht sichtbar ist. In solch einem Fall müsse der Reifen sofort gewechselt werden, da es gegebenenfalls zu einem Reifenplatzer führen könne, sagt Harruk. Wer in ein Schlagloch gefahren ist, kann sein Fahrzeug auch in einer Werkstatt auf technische Schäden überprüfen lassen.

Sicherheitstipps: Vom Ausnutzen der Fahrbahn bis zum Fahrtraining

Um sicher auf den Straßen unterwegs zu sein, empfiehlt der Arboö vorausschauend, sprich aufmerksam und mit angepasster Geschwindigkeit, zu fahren. Sind Straßen unübersichtlich oder die Sichtverhältnisse schlecht, sollte das Tempo reduziert werden. Darüber hinaus gelte es auf andere Verkehrsteilnehmer zu achten, indem keine voreiligen Überholmanöver durchgeführt werden und genügend Sicherheitsabstand auf der Tagesordnung steht.

Bezüglich kaputter Fahrbahnen einschließlich Schlaglöchern sollte die Fahrbahn ausgenutzt werden. Risse oder andere Fahrbahnbeschädigungen würden sich laut Arboö oft am Fahrbahnrand befinden. Darüber hinaus wird Lenkern empfohlen, abrupte Ausweich- und Bremsmanöver zu vermeiden. Nach der Winterpause im Frühjahr seien auch Motorrad-, Moped-, und E-Bike-Sicherheits-Trainings empfehlenswert.

Kommentar verfassen



Gewinner des OÖ. Landespreis für Verkehrssicherheit stehen fest

OÖ/BRAUNAU/LINZ/BEZIRK LINZ-LAND. Um Bewusstsein für mehr Sicherheit im Straßenverkehr zu schaffen, wurde in diesem Jahr erstmals der OÖ Landespreis für Verkehrssicherheit vergeben. Mehr als 50 Projekte ...

Tag der Pflege: Bessere Bedingungen für pflegende Angehörige nötig

LINZ/OÖ. Am Mittwoch, 12. Mai ist Tag der Pflege. Wie berichtet weisen Politiker und Initiativen auf Arbeitsbedingungen und Gehalt von Pflegekräften hin. Darüber hinaus werden auch Entwicklungsprojekte ...

Tag der Pflege: Arbeitsbedingungen sollen besser, Berufe attraktiver werden

LINZ/OÖ. Am Mittwoch, 12. Mai, ist Tag der Pflege. Anlässlich dazu weisen Landes- und Stadtpolitiker darauf hin, dass Pflegekräfte mehr Lohn und bessere Arbeitsbedingungen brauchen. Der Pflegeberuf ...

Narzissenkönigin liebt die Natur und duftende Sternnarzissen

SALZKAMMERGUT. Als neue Narzissenhoheit ist Petra Ladreiter ein Jahr lang charmante Repräsentantin für das Ausseerland. Mit von der Partie ist heuer auch Narzissen-Prinzessin Simone Wiesauer aus Bad ...

Viele Argumente sprechen für eine thermische Sanierung mit Holz

OÖ. Für den nachwachsenden Baustoff Holz sprechen viele Argumente, darunter regionale Verfügbarkeit, Energieeffizienz, Nachhaltigkeit, Wiederverwertbarkeit und Klima- und CO2-Neutralität. ...

Mit Dienern des Volkes kandidiert eine weitere Partei für den Landtag

OÖ/BEZIRK ROHRBACH. Am 26. September werden oberösterreichweit Bürgermeister-, Gemeinderats- und Landtagswahlen durchgeführt. Unter den antretenden Parteien sind nicht nur die ÖVP, FPÖ, SPÖ, Grüne ...

Schüler im Dialog über Chancen und Perspektiven der Kulturhauptstadt

BAD ISCHL/BAD AUSSEE. Schüler des BORG und der HLW Bad Aussee im Dialog über Chancen und Perspektiven der „Kulturhauptstadt Europas 2024“.

ÖVP präsentiert Bürgermeister-Kandidaten für Ohlsdorf und Goisern

OHLSDORF/BAD GOISERN. Für die ÖVP Salzkammergut stellen sich im Herbst zwei weitere Kandidaten der Wahl zum Bürgermeister. In Ohlsdorf tritt erneut Bürgermeisterin Christine Eisner ...