Nähen für Frühchen und Sternchen

Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 17.09.2019 11:36 Uhr

OTTNANG. Der ehrenamtliche Verein „Mit Herz für Frühchen und Sternchen“ näht, häkelt, strickt und bastelt für Frühchen und Sternenkinder. Sternenkinder sind Babys, die vor, während oder kurz nach der Geburt versterben.

Gegründet wurde der Verein im März von Bettina Speigner, Cornelia Lexa und Christa Doblhammer. Der Vereinssitz befindet sich in Ottnang. „Wir sind auf die Idee gekommen, weil beim Nähen immer Reststücke an Stoff übrig blieben und diese zu schade zum Wegschmeißen waren“, so Speigner.

Einschlagdecken, Storchenbeutel werden genäht, Trostbeigaben wie Schmetterlinge gehäkelt und Perlenengel gebastelt.

Die Damen versorgen Hebammen, Bestatter, Sternenkind-Fotografen und die Krankenhäuser Vöcklabruck, Grieskirchen, Steyr (bei Bedarf Ried im Innkreis und Salzburg) mit Frühchen- und Sternchenkleidung. So können auch die kleinsten Sternchen, für die es keine erwerbbare Kleidung gibt, weich gebettet beerdigt werden. Die gefertigten Kleidungsstücke stehen den Eltern kostenlos zur Verfügung. Alle sechs bis acht Wochen gibt es einen Stammtisch, zweimal pro Jahr einen Näh-und Basteltag, jährlich einen Ausflug.

Der Verein freut sich über die Spende von Stoffen (ab 20x20 Zentimetern), Wollspenden und Geldspenden. „Die Stoffe sollten am besten bunte Kinderstoffe sein, keine einfärbigen, dunklen Farben“, so Speigner.

Der nächste gemeinsame Näh- und Handarbeitstag findet übrigens am Samstag, 23. November, von 9 bis 16 Uhr, im Pfarrsaal Ottnang statt.

Mit Herz für Frühchen und Sternchen:

Kontaktdaten: E-Mail: Mitherz@gmx.at;

Telefon: 0699/11337494;

Facebook: Mit Herz für Frühchen und Sternchen;

IBAN: AT97 3463 0000 0322 6248

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Drei fulminante Konzerte

REGAU Das 15. Festival „Kammermusik im Vituskircherl“ stand unter dem Motto Vokal – Instrumental. Am Programm standen Werke von Felix Mendelssohn-Bartholdy (Inna Savchenko, Trio Fontaine), Johannes ...

LED-Blaulicht: Neue Brillengläser mit Blaulichtfilter

ST. GEORGEN/A. Das Blaulicht der Handys beeinflusst die Benutzer! Durch Smartphone-Displays (LED-Blaulicht) verursachter schlechter Schlaf kann die kognitiven Fähigkeiten negativ beeinflussen ...

Youngsters sorgen für gelungenen Saisonauftakt

Für einen Top-Start in die neue Schwimmsaison 2019/20 sorgten unsere Nachwuchstalente beim Trauner-Raiffeisen Cup am 12./13. Oktober. Gesamt gingen 34 Medaillen auf das Konto des Schwimmvereins Vöcklabruck, ...

Lenzing investiert 40 Millionen Euro in Verbesserung des ökologischen Fußabdrucks

LENZING. Die Lenzing Gruppe hat seine Klimaziele bekanntgegeben: Bis 2030 werden spezifische CO2-Emissionen pro Tonne produziertem Zellstoff und Fasern um 50 Prozent gesenkt. Bis 2050 wird die Lenzing ...

Neuer WKO-Bezirksstellenobmann: Preishuber ist Nachfolger von Winzig

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Genau 5.703 Tage, mehr als 15 Jahre lang war Angelika Winzig als Obfrau der WKO Vöcklabruck für die Unternehmer unterwegs. Durch ihre Berufung ins Europäische Parlament ...

Schüler aus Seewalchen sind Teil der Jury für den Glauser-Preis

SEEWALCHEN. Vergangenes Jahr waren es Kinder aus Köln, diesmal sind es beinahe 30 lesefreudige Schüler aus Seewalchen, die sich über die Schulbibliotheken ihrer Neuen Mittelschule und der ...

Zusammenstoß zweier Fahrzeuge auf der B145 forderte 3 Verletzte

REGAU. Der Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem Firmentransporter auf der B145 am 10. Oktober gegen 14.25 Uhr forderte drei Verletzte, darunter zwei Kinder.

„Die Weltweiber“: Benefiz-Kabarett in der Trattberghalle Puchkirchen

PUCHKIRCHEN. Die Kabarett-Truppe „Die Weltweiber“ sorgen am Samstag, 19. Oktober, 20 Uhr, für einen vergnüglichen Abend in der Trattberghalle Puchkirchen.