Café-Treff für 24-Stunden Pflegekräfte

Hits: 594
Bianca Padinger Bianca Padinger, Tips Redaktion, 13.09.2019 15:58 Uhr

PASCHING. Der Integrationsausschuss der Gemeinde Pasching lädt 24-Stunden-Pflegekräfte alle zwei Wochen zu einer Austauschrunde ein. Noch im September sind zwei Treffen geplant.

Als Abwechslung zum Alltag bietet die Gemeinde beim BetreuerInnencafé eine Möglichkeit für Pflegebetreuer, sich auszutauschen und zu vernetzen. „Viele der ausländischen Pflegekräfte haben keine näheren Kontakte und sind bei Fragen oft auf sich alleine gestellt“, so Initiatorin Marianne Berger, Obfrau des Integrationsausschusses. Unter anderem kann sich über Themen wie Gesundheit, Ernährung und Pflege unterhalten werden. Unterstützt wird das Projekt durch das Regionale Kompetenzzentrum für Integration und Diversität Linz-Land sowie die Pfarren Pasching und Langholzfeld, die abwechselnd ihre Räumlichkeiten zur Verfügung stellen. Die nächsten Termine sind am 11. September in der Pfarre Pasching und 25. September in der Pfarre Langholzfeld, jeweils von 13.30 bis 15.30 Uhr. Für Kaffee, Tee und Kekse ist bei freiem Eintritt gesorgt. Eine Anmeldung ist vorab bei Sylvia Hois unter 07221/88515 möglich.

 

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Die Rauchfangkehrer richten für dringende Fälle einen Notdienst ein

LINZ-LAND/OÖ. Die Situation rund um den Corona-Virus betrifft auch die oberösterreichischen Rauchfangkehrer, die mit sofortiger Wirkung in Abstimmung mit der Landesregierung keine wiederkehrenden ...

Leonding: Warnung vor Betrüger

LEONDING. Auf ihrer Website warnt die Stadtgemeinde vor einem Mann, der sich als Mag. Eckhard Grosz ausgibt und behauptet, von der Stadt Leonding gesandt worden zu sein. Das ist laut offizieller Aussendung ...

Nach Coronavirus-Infektionen gibt es zusätzliche Hygiene-Maßnahmen

NEUHOFEN. Im Zentrum Betreuung und Pflege Neuhofen wurden Infektionen mit dem Corona-Virus bei Heimbewohnern und Mitarbeitern festgestellt (Tips berichtete). Seit Bekanntwerden der ersten Fälle wurden ...

Nachbesserungen gefordert (Update: 1.4., 13:05)

OÖ. Der Härtefallfonds werde von einer auf zwei Milliarden Euro verdoppelt. Das teilte Vizekanzler Werner Kogler in einer Pressekonferenz am Mittwoch, 1. April, um 13 Uhr mit.  Damit soll ...

Streit um Radweg-Benutzung in Trauner Au endete mit Faustschlägen

TRAUN/LINZ. Ein Streit um die Benützung eines Radweges in der Trauner Au in Traun ist eskaliert - wie die Polizei mitteilt, wurde ein 49-jähriger Mann aus Traun schwer verletzt. Ein 23-jähriger ...

Hörsching hilft mit Serviceangeboten

HÖRSCHING. Um der Verbreitung des Coronavirus möglichst effektiv entgegenzuwirken, hat die Marktgemeinde Hörsching rasch Maßnahmen umgesetzt und Serviceangebote geschaffen.

AMS Traun appelliert: Kurzarbeit ist in der Coronakrise die beste Alternative

TRAUN. Am AMS Traun stiegen die Arbeitslosenzahlen für den Bezirk Linz-Land bereits auf über 7.300 Personen an. Knapp 600 Unternehmen haben ihr Interesse an Kurzarbeit angemeldet oder beantragt. ...

Ausgangsbeschränkungen egal – der Zoo kommt online ins Wohnzimmer

PASCHING. Dem nebenberuflich selbständigen Fotografen Patrick Hofer kam die Idee zum Online-Zoo aus dem Wunsch, Kindern in den Städten ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern und den Alltag ...