Zum Festival-Schauplatz verwandelt sich das Kriegergut wieder Ende Juni

Hits: 636
Mag. Melanie Mai Mag. Melanie Mai, Tips Redaktion, 15.06.2019 08:33 Uhr

PERG. Ein Green-Crossover-Event der Vielfalt geht am 29. und 30. Juni im Kriegergut Baumpark über die Bühne. Zum zweiten Mal findet das Festival heuer statt, dieses Mal in Kooperation mit dem Festival der Regionen, mit aufgemotztem Line up und ohne fixen Eintritt – heißt: Pay as you can!
 

Da Sofa Surfers und Attwenger letztes Jahr voll eingeschlagen haben, beehren sie das Kriegergut auch heuer wieder. Diese Acts live zu erleben, ist an sich schon ziemlich lässig. Dazu kommt heuer aber mit Manual Normal solo und Herta bläst regionale Verstärkung. Von Arbing aus erspielt sich Christoph Prinz mit seinen sechs Bandkollegen als „Herta bläst“ zumindest schon mal Oberösterreich. Wenn sie loslegen, treffen traditionelle Blasinstrumente auf moderne Elemente aus den unterschiedlichsten Genres wie Pop, Rock und Funk. Sie selbst bezeichnen ihren individuellen Sound als Brass-Pop. „Pippa“ aus Wien wiederum kommt aus der Schauspielerei. Sie ist eine Erscheinung, wie sie nur selten auftaucht: ihre raffinierten, sich in die Gehörgänge einnistenden Songs scheinen ihr aus einer anderen Dimension zuzufliegen. Sakura aus Hongkog, im September 2018 noch als Support von Joe Traxler, rundet das Programm mit Pop und Indie Folk ab.

Frühschoppen am Sonntag

Am 30. Juni spielen „Apollo3“ – eine Formation rund um Rudy Pfann. Und was könnte besser nach einer langen Festivalnacht die Stimmung widerspiegeln als sein Programm „Geboren im Sumpf“, ein satirisch-nostalgischer Liederzyklus zum abschließenden Frühschoppen im Kriegergut.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Corona-Infizierte im Bezirk Perg steigen wieder

ST. GEORGEN AN DER GUSEN. Nachdem eine Volksschülerin in St. Georgen an der Gusen positiv auf das Coronavirus getestet wurde, sind nun auch drei weitere Familienmitglieder infiziert. Sie alle müssen ...

Trainingsbeginn für Perger Schwimm-Elite

Unter Einhaltung der Vorschriften starten Pergs Schwimmsportlerinnen und Sportler mit dem lang ersehnten Training. 

Rotes Kreuz Perg ist auf der Suche nach Zivildienern

BEZIRK PERG. Mit der Entscheidung den neunmonatigen Zivildienst beim Roten Kreuz zu absolvieren, entscheidet man sich gleichzeitig für eine spannende Aufgabe innerhalb des Wohnbezirkes, die Sinn ...

Nach Spatenstich steigt in Rechberg die Vorfreude auf ein neues Musikheim

RECHBERG. Groß ist die Freude bei den Musikerinnen und Musikern der Trachtenmusikkapelle Rechberg. Sie dürfen sich in absehbarer Zeit auf ein neues Probenlokal freuen. Die kürzlich ...

Kleine Unternehmer kämpfen um ihre Existenz

ST. GEORGEN AN DER GUSEN. Soziallandesrätin Birgit Gerstorfer und Bürgermeister Erich Wahl haben sich mit Ein-Personen-Unternehmern zum Frühstück in St. Georgen an der Gusen getroffen. ...

Viele Stars halten Clam-Machern die Treue: Line Up für 2021 mit Altbekanntem und einer Überraschung

BURG CLAM. Nach unzähligen Telefonaten und Verhandlungsrunden steht nun ein erstes Line Up für den Clam-Konzertsommer 2021 fest. Der Großteil der für 2020 gebuchten Musiker, hat auch ...

Luftenberger Schüler bewiesen ihre Fähigkeiten in zwei Wettbewerben

LUFTENBERG. Die Schüler der 4. Klassen der NMS Luftenberg zeigten bei verschiedenen Wettbewerben ihr Können und ihre Talente. 

„Gerichtliches Nachspiel“ für September erwartet: Turbulente Geschichte um den Schwertberger Maibaum

SCHWERTBERG. Das traditionelle Maibaumsetzen der SPÖ Schwertberg musste heuer leider abgesagt werden. Ganz ohne Maibaum wollte Vizebürgermeister Karl Weilig den Marktplatz aber nicht lassen.  ...