„Perg liest“ schreibt zum Jubiläum Schreib-Wettbewerbe für Klein und Groß aus

Hits: 211
Michaela Primessnig Michaela Primessnig, Tips Redaktion, 15.01.2020 14:23 Uhr

PERG. „Perg liest“ feiert heuer bereits das 15-jährige Jubiläum. Inzwischen ist aus einer Initiative, die 2005 mit der Idee gestartet ist, Begeisterung für das Thema Lesen zu entfachen, eine echte Institution geworden. Bekannte Autoren kommen gerne nach Perg, Literaturbegeisterte schätzen das abwechslungsreiche Veranstaltungsangebot und unbekannte Schriftsteller erhalten eine Bühne, um ihr Talent zu zeigen.

Nicht jede Idee muss man selbst haben — manchmal reicht es auch, sich eine gute Idee abzuschauen und sie erfolgreich in der eigenen Stadt umzusetzen. Die frühere Stadträtin Erika Muhr hat im Jahr 2005 mit dem damaligen Kulturausschussobmann und heutigen Bürgermeister die Initiative „Perg liest“ ins Leben gerufen. Das Ziel war klar: Menschen das Thema „Lesen“ näher zu bringen. Die gerade veröffentlichte PISA-Studie lieferte Grund genug, um ein solches Vorhaben rasch voranzutreiben. Inzwischen sind die Veranstaltungen und Aktionen von „Perg liest“ aus dem Kulturangebot der Stadt nicht mehr wegzudenken, doch das war nicht von Anfang an so.

„Wir hatten damals die Idee, die Lesungen dort abzuhalten, wo die Menschen sind: in Gasthäusern, Cafes und auch am Hauptplatz. Das ist aber nicht wirklich angenommen worden, man hat uns sogar einmal wo verjagt. Die ersten Lesungen in der Bibliothek waren auch nicht das, was wir uns vorgestellt hatten: Einmal saßen ich, die Leiterin der Bücherei und der Vorlesende alleine da“, erinnert sich Erika Muhr. Heute kann die Mama von „Perg liest“ darüber lachen. Denn diese Zeiten sind längst vorbei. Teilweise kommen über 100 Besucher zu den beliebten Veranstaltungen und über die Grenzen des Bezirks hinaus hat sich die Initiative einen Namen gemacht.

Buntes Programm mit Literatur- und Kulturtagen im September

Im Jubiläumsjahr 2020 setzt der Arbeitskreis auf eine Mischung aus Bewährtem und Neuem. „Neben vertrauten Veranstaltungsorten wie dem Kultur-Zeughaus und der Stadtbibliothek, durften wir in den vergangenen Jahren an vielen verschiedenen Orten in Perg zu Gast sein. Inzwischen ist es sogar so, dass uns Leute anreden, ob wir nicht auch bei ihnen einmal eine Lesung machen möchten. Das freut uns natürlich sehr und es zeigt, dass PERGliest wirklich ein gutes Image hat“, freut sich Arbeitskreis-Leiterin Judith Valtl.

Zwei Autoren aus Schrobenhausen zu Gast

Am 17. April wird heuer bereits zum 5. Mal die Perger Kriminacht veranstaltet. Dieses Mal wird dieser beliebte Abend in der Handelsakademie Perg stattfinden. „Im September freuen wir uns dann, Gäste aus unserer Partnerstadt Schrobenhausen zum Literatur- und Kulturfestival begrüßen zu dürfen. Neben einer Lesung von Mathias Petry, dem Leiter der Schrobenhausener Redaktion des Donaukuriers, gibt es eine Kinderlesung, eine Musikveranstaltung in Pergkirchen und ein Literaturfrühstück“, verrät Valtl.

„Nach 15 Jahren ist es wieder wichtig, neue Schritte zu setzen. Durch die 2. Auflage des PERGamenta Literatur-Wettbewerbes und den 1. Perger Geschichten-Schreibwettbewerb einerseits und die Vertiefung der Zusammenarbeit mit Kulturschaffenden aus unserer Partnerstadt Schrobenhausen andererseits, werden neue Impulse gesetzt“, zeigt sich der Perger Bürgermeister begeistert vom Programm 2020.

PERGamenta Literturpreis und Schreibwettbewerb für Schüler

2020 wird wieder der PERGamenta-Literaturpreis ausgeschrieben. Bei der Erstauflage vor fünf Jahren gab es mehrere hundert Einreichungen mit internationaler Beteiligung. Das Thema lautet heuer „SCHRITTweise“. Die eingereichten Texte werden von einer hochkarätigen Jury unter der Leitung des bekannten Krimiautors Herbert Dutzler bewertet. Einsendeschluss ist der 24. Mai.

Um auch die Jüngsten zum Schreiben zu animieren, wird heuer erstmals auch ein Geschichten-Wettbewerb für die ganz jungen Schreibtalente in den Volksschulen und Neuen Mittelschulen der Stadtgemeinde Perg ausgeschrieben. „Wir wollen allen Perger Pflichtschülerinnen und –schülern im Alter zwischen acht und zwölf Jahren die Möglichkeit geben, ihre fantasievollen und kreativen Texte in einem Wettbewerb einzureichen. Bei der Suche nach einem geeigneten Thema sind wir natürlich gleich auf unser Wappentier gestoßen. Einhörner findet man seit Jahren überall, aber in Perg haben wir ein besonderen Bezug zu diesem Fabeltier. Wir sind sicher, dass den jungen Schriftstellerinnen und Schriftstellern da jede Menge einfallen wird“, so Judith Valtl.

Alle Infos zum Programm und zu den Wettbewerben: www.perg.at/pergliest

 

 

15 Jahre PERGliest – Das Programm 2020

Freitag, 24. Jänner 2020, 19:30 Uhr - Kultur-Zeughaus Perg

Literaturkreis PromOtheus - „Entwicklungen“

Freitag, 13. März 2020, 19:30 Uhr - Stadtbibliothek Perg

Doris Knecht - „WEG“

Mittwoch, 01. April 2020, 15:00 Uhr - Stadtbibliothek Perg

Margit Obermair - „Märchen und Sagen aus aller Welt“

Freitag, 17. April 2020, 19:30 Uhr - Handelsakademie Perg

Volker Raus, Andreas Weber, Johann Allacher - 5. Perger Kriminacht

Freitag, 05. Juni 2020, 19:30 Uhr – Steinbrecherhaus

Duo Minneschall und Wolfgang Erhart - „Wîn, wîp und guotes lîd“

Freitag, 18. September 2020, 19:30 Uhr – Pergwerkerl

Mathias Petry – „Sind wir nicht alle ein bisschen Hudlhub?“

Samstag, 19. September 2020, 15:00 Uhr - Stadtbibliothek Perg

Sabine Beck - „Konrad Kleinmögel und die verlorenen Farben„

Sonntag, 20. September 2020, 10:00 Uhr - Kultur-Zeughaus Perg

Literaturfrühstück – „Frühstück bei PERGliest“

Freitag, 16. Oktober 2020, 19:30 Uhr - Kultur-Zeughaus Perg

Harald Darer - „Blaumann“

Freitag, 27. November, 19:30 Uhr - Kultur-Zeughaus Perg

Verleihung des 2. PERGamenta Literaturpreises

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Groß-Demonstration in Perg: Bauern setzten mit über 200 Traktoren ein starkes Zeichen für faire Lebensmittelpreise

BEZIRK PERG. Bereits in den frühen Morgenstunden machten sich heute ausgehend von Waldhausen, Saxen, St.Georgen am Walde, Ried in der Riedmark und Allerheiligen Landwirte mit ihren Traktoren auf verschiedenen ...

Aus ehemaliger Lidl-Filiale wird Kompetenzzentrum für Ausbildung

MAUTHAUSEN. Seit längerer Zeit hat der Verein SAUM nach einem geeigneten neuen Standort gesucht. Ende Jänner wurde mit den Um- und Ausbauarbeiten am Gelände der ehemaligen Lidl-Filiale begonnen. Die ...

„Die Dohnal“ bei der Katsdorfer Frauenfilmnacht

KATSDORF. Die Grünen Katsdorf laden am 6. März anlässlich des internationalen Frauentages ins Katsdorfer Kino ein. Heuer gezeigt werden „Die Dohnal“ sowie „Little Women“.

Wenn Gesteinsbrocken durch die Luft fliegen: Steinbruch-Anrainer in Angst vor Sprengungen

GREIN. Das Haus der Familie Kranzer vulgo Eder liegt benachbart zum Steinbruch in Dornach, der seit Ende der 90er von der Baufirma Fürholzer aus Arbing betrieben wird. Laut den Anrainern kommt es ...

Unfall in Tobra forderte drei Verletzte

PERG. Heute Früh (25. Februar) kam es in der Ortschaft Tobra zu einem Zusammenstoß zweier Autos.

Junge St. Georgener Sanis wurden zu Geburtshelfern

LANGENSTEIN/ST.GEORGEN. Besonders eilig hatte es die kleine Carina Gruber aus Langenstein in der Nacht vom 23. auf den 24. Februar. Als bei ihrer Mutter Angela (32) die Wehen einsetzten, verständigten ...

Punschstand-Erlös an Lebenshilfe übergeben

BAD KREUZEN. Zahlreiche Kunden, Freunde und Bekannte besuchten im Dezember den Charity-Punschstand von Anita Payreder, Inhaberin des Friseursalons „Anita Haarstyling“ in Bad Kreuzen. Vor ein paar Tagen ...

„Weiter mit Bildung“ in der Arbeiterkammer Perg

PERG. „Weiter mit Bildung“ – die Messe für Erwachsenenbildung, berufliches Weiterkommen und Wiedereinstieg – macht auf ihrer Tournee durch die Bezirke auch Halt in Perg. Am 5. März von 17 bis ...