„Laufende Aus- und Weiterbildung ist für uns einfach ein Muss“

Hits: 70
Sebastian Wallner Online Redaktion, 30.06.2020 07:54 Uhr

PREGARTEN. Fußball, Volleyball, sogar Leichtathletik: Die ASKÖ Pregarten ist außergewöhnlich breit und vielseitig aufgestellt. „Unser Repertoire beginnt für Kinder ab vier Jahren im Fußballkindergarten und geht bis hin zu den Senioren zum Beispiel bei den Stockschützen“ erklärt der Vereinsvorsitzende Martin Brandl.

Qualifizierte Trainer sind dabei das A & O, sei es im Nachwuchsbereich oder in den Kampfmannschaften. „Laufende Aus- und Weiterbildung ist für uns ein Muss. Stillstand bedeutet Rückschritt. Ein erfolgreicher Sportverein muss sich immer wieder neu erfinden, um den Fortschritt der Zeit und der Veränderung der Gesellschaft Rechnung zu tragen“, sagt Brandl.

Der Dachverband ASKÖ fördert dieses Denken und holt besonders engagierte Vereine, wie etwa die ASKÖ Pregarten, mit der Verleihung des ASKÖ Vereinslorbeers vor den Vorhang. Die Auszeichnung bekommt nur, wer bestimmte Kriterien, zum Beispiel im Bereich Jugendarbeit und Trainerausbildung erfüllt. Wobei diese beiden Bereiche eigentlich Hand in Hand gehen: Wer sich um die Jugend kümmert, braucht sich auch um vereinseigenen Trainernachwuchs nicht zu sorgen, wie Simon Ullmann (26), langjähriges Vereinsmitglied und mittlerweile stellvertretender Sportleiter bei der ASKÖ Pregarten vormacht: „Es ist für mich einfach ein tolles Gefühl, junge Sportler auf ihrem Weg zu begleiten und zutrainieren.

Der Erfolg gibt Recht

Wir wollen der Top-Ausbildungsverein für junge Sportler in unserer Region sein und für alle Altersgruppen die passenden Angebote haben.“ Das scheint auch sehr gut zu funktionieren: Mittlerweile hat die ASKÖ Pregarten nämlich schon 1.116 Mitglieder. 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Josef Eilmsteiner ist neuer Bürgermeister von Waldburg

WALDBURG. Josef Eilmsteiner (ÖVP) wurde am 1. Juli zum neuen Bürgermeister von Waldburg gewählt. Michael Hirtl hat nach zwölf Jahren sein Amt als Bürgermeister zurückgelegt.  ...

100 Jahre Wiesinger: Vom Nahrungsmittel-Transporteur zum Reise- und Erdbau-Spezialist

SCHÖNAU. Das Schönauer Unternehmen Wiesinger feiert 2020 sein 100-jähriges Jubiläum. Von den Anfängen als Nahrungsmittelversorger mit Pferdefuhrwerken hat sich das Unternehmen ...

Gymnasium Freistadt: 51 Schüler bestanden Matura

FREISTADT. Von 52 angetretenen Schülern bestanden 51 die Reifeprüfung am BG/BRG Freistadt. 

KlimaEntlaster und Mitfahrbankerl für Freistadt

FREISTADT. Die Stadtgemeinde Freistadt hat im Gemeinderat beschlossen, an den klimafreundlichen Projekten „KlimaEntLaster“ und „Mitfahrbankerl“ teilzunehmen.

Corona-Virus auch im Bezirk Freistadt wieder auf dem Vormarsch

BEZIRK FREISTADT/PREGARTEN. Mehrere Wochen lang stagnierte die Zahl der Covid-19-Erkrankten im Bezirk und sank zuletzt sogar auf wenige Einzelfälle. Mit der Zunahme der Virusekrankungen im Zentralraum, ...

Wirtschaftlich neue Wege gehen: „Es wird kein ständiges Wachstum geben“

FREISTADT/ALTHEIM/KREMS/LINZ. Wie gelebte Gemeinwohl-Ökonomie in der Praxis aussieht, haben die Braucommune in Freistadt, Holzbau-Spezialist WIEHAG (Altheim) und das niederösterreichische Start-Up ...

Liebenauer Jung-Kabarettist gewinnt bei Talenteshow

LIEBENAU/WIEN. Längst ist Benedikt Mitmannsgruber kein Unbekannter mehr. Im vergangenen Jahr hat der Lehramtstudent beim Freistädter Frischling den Publikumspreis eingeheimst. Vergangene Woche ...

Pflücken und genießen: Heidelbeeren in Wartberg ob der Aist

WARTBERG. Am Brücklerhof von Familie Mara können ab sofort täglich zwischen 8 und 19 Uhr Heidelbeeren gepflückt werden.