Busplan gleicht Lottospiel

Andreas Hamedinger Andreas Hamedinger, Tips Redaktion, 06.02.2019 12:55 Uhr

PUCHENAU. Aufgrund enormer Beschwerden der Puchenauer Bürger wurde der neueste Korridorfahrplan des OÖ Verkehrsverbundes durch die Gemeinde genauer unter die Lupe genommen.

Ein Auszug: Von Montag bis Freitag verkehren zwischen Puchenau und Linz 60 Busse. Davon halten 36 Busse an nur einer einzigen von drei Haltestellen in Puchenau, in der Haltestelle Puchenau West bleibt von diesen 36 Bussen kein einziger stehen. Am Samstag fährt zwischen 19.36 Uhr und 22.05 Uhr gar kein Bus nach Puchenau. Lediglich um 21.37 Uhr kann der Zug in Anspruch genommen werden.

Eine eigene Wissenschaft

Bürgermeister Gerald Schimböck: „Durch das unterschiedliche Halten der Busse in den drei Stationen von Puchenau ist das Auslesen des Fahrplanes eine eigene Wissenschaft, die insbesondere die älteren Bewohner überfordert. Jedoch werden laufend auch von den restlichen Generationen Beschwerden am Gemeindeamt vorgebracht. Es kann nicht sein, dass für die Bevölkerung ein Lottospiel entsteht, an welcher Haltestelle ein Bus stehenbleibt oder nicht. So kann man niemanden dazu bewegen auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



210 Musical-Fans aus Lichtenberg zu Gast bei „Chicago“

LINZ/LICHTENBERG. Eine Delegation von 210 Musical-Fans aus Lichtenberg nutzten die Chance, die Vorpremiere des Musicals „Chicago“ im Linzer Musiktheaters zu sehen. 

Ausflugstipp: Lebkuchen-Kreativ-Werkstatt

BAD LEONFELDEN. Am 22. Juli bietet die Lebzelterei Kastner in Bad Leonfelden einen besonderen Nachmittag für kleine Naschkatzen an.

20 Jahre Lebenswelt

SCHENKENFELDEN. 1999 wurde die Lebenswelt in Schenkenfelden eröffnet. Vergangene Woche feierte sie bereits ihr 20-jähriges Jubiläum.

1.821 Altenpfleger appellierten an Landeshauptmann Thomas Stelzer

OÖ/bezirk. Mit einem offenen Brief wandten sich 1.821 Mitarbeiter verschiedener Einrichtungen – darunter auch jene des Diakoniewerks – an Landeshauptmann Thomas Stelzer, um auf den dringenden ...

100. Musi-Stammtisch

HELLMONSÖDT. Seit 2010 findet in Hellmonsödt regelmäßig der „Musi-Stammtisch“ statt. Anfang Juli wurde die 100. Veranstaltung dieser Art gefeiert.

Drogenfund: 20-Jähriger wehrte sich gegen Sicherstellung des Handys

FELDKIRCHEN AN DER DONAU. Nachdem ein Drogenfund in einer Wohnung in Feldkirchen an der Donau gemeldet wurde, wehrte sich einer der Verdächtigen gegenüber den Beamten als diese die Handys der ...

Hilfe in stürmischen Zeiten

URFAHR-UMGEBUNG. Nach einer Geburt, wenn ein Elternteil erkrankt ist oder aus persönlichen Gründen einfach alles zu viel wird, dann kann das Familienleben ins Wanken geraten.

Die Kreativität ist gefragt

FELDKIRCHEN. Im Ausbildungsschwerpunkt Eco-Design absolvierten fünf Schülerinnen an der Fachschule Bergheim eine Ausbildung zur Dekorateurin.