Volksschüler zu Besuch am Biohof

Hits: 319
David Ramaseder David Ramaseder, Tips Redaktion, 21.09.2019 12:10 Uhr

PUCKING. Im Zuge der „Europäischen Mobilitätswoche“ erkundeten die Kinder der Volksschule Pucking mit dem Bio-Hof Wimmer einen der ältesten Biobetriebe Österreichs. 

Bereits der rund zwei Kilometer lange Fußmarsch von der Schule zum Anwesen von Walter Ritzberger-Wimmer, entlang von Wald und Feldern, stand für die 160 Kinder im Zeichen des Umweltschutzes.

Auch Bürgermeister Robert Aflenzer (ÖVP) und sämtliche Lehrkräfte machten die Führung in der Natur-Oase mit. Sie konnten nicht nur 134 verschiedene Heilkräuter riechen und bewundern, sondern sahen aus erster Hand, dass sogar in unseren Breiten Pfeffer, Oliven, Feigen und sogar Bananen oder Mandarinen gedeihen. 

Herzensprojekt für Weltenbummler

Inhaber Walter Ritzberger-Wimmer war Manager, hat Hotels geführt und ist auf der ganzen Welt herumgekommen. Obwohl er es jetzt etwas ruhiger angeht, führt er noch das Lokal „Eulenspiegel“ in der Getreidegasse in Salzburg.

Das Naturparadies in Pucking ist für ihn eine Vision und gleichzeitig Ausstellung. „Ich habe hier viel Zeit und Geld hineingesteckt, daher möchte ich das greifbar machen für die Allgemeinheit – besonders für Kinder. In Zeiten des Klimawandels ist es ganz wichtig, ihnen Ökologie näher zu bringen“, so der Inhaber.

Wasser als Lebenselixier

Die Quelle bezeichnet Wimmer-Ritzberger als „Schatz der Liegenschaft“, er lässt das Wasser wie im alten Ägypten versiegen, was für die nötige Feuchtigkeit sorgt. In den Teichen zieht er Bio-Saiblinge, die er in seinem Lokal verarbeitet, und er experimentiert viel. So gibt es Salat, der ohne Erde wächst, eine Edelweiß-Mutation sowie eine besondere Schneckenart aus Kenia zu bestaunen.

Die Produkte verkauft er am Puckinger Bauernmarkt und im eigenen Hofladen. Reservierungen und Bestellungen unter: 0664/4111295

Öffnungszeiten Hofladen:

Donnerstag: 14 - 18 Uhr

Freitag: 9 - 18 Uhr

Samstag: 9 - 14 Uhr

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Spitzensportler in Neuhofen geehrt

NEUHOFEN. Zu einer netten kleinen Ehrung für die Neuhofener Spitzensportler haben Bürgermeister Günter Engertsberger und Vizebürgermeisterin Gertraud Eckerstorfer eingeladen.

Spatenstich für neues Feuerwehrhaus in Weichstetten

WEICHSTETTEN. Bereits im Juli 2021 bekommt die Freiwillige Feuerwehr Weichstetten ein neues Zeughaus. Anfang dieser Woche erfolgte der Spatenstich durch die Verantwortlichen.

Durchgehende Kinderbetreuung im Sommer

TRAUN. Um einem Betreuungsengpass während der Sommermonate entgegenzuwirken, unterstützt die Stadt Traun Eltern mit einem Betreuungsangebot für Kinder im Juli und August.

Mitreißende Open Air-Klänge vor der Spinnerei Traun

TRAUN. Im Rahmen der Quarant-End-Sessions vor der Spinnerei Traun spielen am Samstag, 18. Juli, bei freiem Eintritt ab 19 Uhr „The Max. BOOGALOOs“ open air auf.

Im Land der Bienen

ANSFELDEN. Am Samstag, 11. Juli, öffnete „Exit the Field“ – die Bienen-Erlebniswelt – ihre Pforten.

Startup Your Life!

TRAUN. Bei der Erweiterung der individuellen Denk- und Handlungsmöglichkeiten zu unterstützen, ist das Ziel von Werner Hutwagner und seinem Institut „MENSCH IM ZENTRUM“.

Ein Herz für Mobilität

BEZIRK LINZ-LAND. Fahrzeuge mit medizinischer Ausstattung sind unabdingbar, um Erkrankte zu versorgen. Vor allem in ärmeren Regionen in Drittländern kann diese Versorgung nicht gewährleistet ...

Ankündigung: Ortsreportage Wilhering

WILHERING. Am 22. Juli erscheint in der Tips-Ausgabe Linz-Land eine Ortsreportage über Wilhering.