Auf der Spur vom alten Tod

Hits: 98
Walter Horn Walter Horn, Tips Redaktion, 13.11.2019 19:15 Uhr

RIED. „Lebt der alte Tod noch?“ fragt sich Hans Kumpfmüller in seinem neuesten Buch, das er, wieder einmal musikalisch begleitet von der Gesangskapelle Hermann, am Freitag, 15. November im KiK vorstellt.

Gern ins Auge gefasst werden sie nicht, die letzten Dinge. Und noch weniger ihr Repräsentant: der alte Tod. Oft totgesagt, ist er nicht umzubringen. Nie wirklich gesehen, wirkt er unverwüstlich. Er ist unbeliebt, ja. Wohl zu Unrecht, denn er hat alle guten Eigenschaften der Erfolgreichen, die wir sonst so bewundern. Seine Abschlussqualität ist beispielhaft, liegt sie doch bei verlässlichen hundert Prozent. Direkten Begegnungen geht er aus dem Weg. Sich auf seine Spuren zu begeben hat kein Ende und wirkt paradoxerweise belebend.

Diese Spurensuche nach den letzten Dingen der Menschen und dem alten Tod betreibt Hans Kumpfmüller in seinem neuesten Buch mit der ihm eigenen Leidenschaft, und die führt ihn oft auch zu Szenen von unwiderstehlicher Komik.

Die Gesangskapelle Hermann, nach wie vor auf dem Weg ins Leben, umfasst die Präsentation dieses Werkes mit alten und jungen Totenliedern, deren verbindendes und kraftvolles Element ihre klangliche Vitalität ist.

Die Moderation der Veranstaltung übernimmt Alfred Pittertschatscher, der jahrzehntelang die literarische Abteilung des ORF-Landesstudios Oberösterreichs leitete.

  • Freitag, 15. November, 20 Uhr
  • Ried, KiK
  • Eintritt: 15 Euro
  • Karten: Raiffeisenbank Region Ried, Thalia Buchhandlung, kik-ried.com
Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Neue Ministranten aufgenommen

WEILBACH. Die verhältnismäßig kleine Pfarre Weilbach ist sehr stolz auf ihre große, eifrige Ministrantenschar. Am Christkönigssonntag wurden in einem von Pastoralassistentin ...

Großzügige Spende

BEZIRK RIED. Die Regionsobmänner Heimat- und Trachtenverein Verband Innviertel Hans Probst (Bezirk Braunau), Josef Schachinger (Bezirk Ried) und Karin Waldenberger (Bezirk Schärding-Grieskirchen) ...

Turnverein Ried 1848: Weihnachtsschauturnen in der Jahnturnhalle

RIED. „Alles dreht sich, alles bewegt sich“ lautet das Thema des heurigen Schauturnens des Turnvereins Ried 1848 am Samstag, 7. Dezember. In abwechslungsreichen Auftritten präsentiert die Turnerjugend ...

Adventsingen in der Kapuzinerkirche

RIED. In der Kapuzinerkirche sind am Sonntag, 8. Dezember, um 19 Uhr unter diesem Leitgedanken Musik, Gesang und besinnliche Texte zur Advents- und Vorweihnachtszeit zu hören.

Konzert mit Effekten

KIRCHHEIM. Die Trachtenkapelle gestaltet am 8. Dezember um 17 Uhr ein Adventkonzert in der Kirchheimer Nikolauskirche.

HTL Ried: Technik-Tag für Mädchen

RIED. Am Montag, 9. Dezember, lädt die HTL Ried zum Schnuppertag „Girls only“. Mädchen der 4. NMS/AHS können an diesem Tag ihr Technikinteresse testen und die kreative Maschinenbau-HTL ...

Ried und Israel - wo die Autos fliegen lernen

RIED/ISRAEL. Im Rahmen seiner Israel-Reise besuchte Landeshauptmann Thomas Stelzer auch das Unternehmen Urban Aeronautics. Diese spezialisiert sich auf fliegende Autos, womit es Parallelen zum Rieder Unternehmen ...

24-Stunden-Wettkampf: Innviertler sind heiß auf den Sieg

INNVIERTEL. Bei der weltweit ausgetragenen 24-Stunden-„AMRAP-Challenge“ wollen die Athleten der Athletic Box Innviertel die Nummer eins der Welt werden