Poetry Slam: Die Kraft der Worte

Hits: 99
Walter Horn Walter Horn, Tips Redaktion, 15.12.2019 12:54 Uhr

RIED. Im evangelischen Pfarrzentrum findet am Freitag, 20. Dezember um 19 Uhr der erste Poetry Slam statt.

Der Abend steht unter dem Motto „Große Erwartungen“. Die Gäste dürfen sich auf Texte von Slam-Talenten, die an diesem Abend ihre besten Texte darbringen, freuen. Sie haben sechs Minuten Zeit, um mit ihrer Performance die Jury und das Publikum zu überzeugen – ohne Kostüm oder sonstige Requisiten. Es zählt nur das gesprochene Wort.

Alle weiteren Infos zu den Veranstaltungen findet man auf www.diewortklauberei.at.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Rieder Tourismus wird neu aufgestellt

RIED. Durch die neuen Vorgaben des oberösterreichischen Tourismusgesetzes ist der Tourismusverband Ried mit 1. Jänner dem Tourismusverband s„Innviertel beigetreten.

Bäcker am Marktplatz

RIED. Die Bäckerei & Konditorei Sailer aus Mauerkirchen hat am Rieder Marktplatz das Geschäftslokal der Bäckerei Hauer übernommen. Am Montag war erstmals geöffnet.

Kuba – Land und Leute

REICHERSBERG. Franz und Annemarie Blumenschein zeigen am Donnerstag, 23. Jänner, um 19.30 im Carlonesaal im Stift Reichersberg Bilder aus Kuba.

Neuer Stürmer traf beim ersten Einsatz

RIED. Bei der Suche nach einem Stürmer ist die SV Guntamatic Ried beim SCR Altach fündig geworden. Der 24-jährige Bernd Gschweidl verstärkt ab sofort das Team der Wikinger.

35 Marken, 250 Neuwagen: Wer den Überblick will, kommt zur Automesse

RIED. „Die Automesse Ried hat sich zu einer der wichtigsten Plattformen für den Autohandel in Österreich entwickelt“, sagte Messedirektor Helmut Slezak bei der Vorstellung des Angebots der ...

20 Schüler sorgen für mehr Sicherheit

AUROLZMÜNSTER. An der Informatik-Mittelschule Aurolzmünster assistieren mehr als 20 Schüler der Polizei bei der Sicherung der Schutzwege. Sie agieren in der verantwortungsbewussten Aufgabe ...

Innviertlerin unterstützt Notleidende und ersucht um Unterstützung

BEZIRK RIED. Adelheid Schneilinger aus St. Martin unterstützt die Aktion „SOS Balkanroute – we help“ und war kurz vor Weihnachten in Bosnien, um die gesammelten Spendengüter den Flüchtlingen, ...

Volkskundehaus beschäftigt sich mit Magie und Aberglaube im Mittelalter

RIED. Die nächste Sonderausstellung im Museum Innviertler Volkskundehaus beschäftigt sich mit Magie und Aberglaube im Mittelalter. Kuratorin Alice Selinger und Bürgermeister Albert Ortig ...