Vortrag: 5G – die Menschheit als Versuchskaninchen

Hits: 1214
Rosina Pixner Rosina Pixner, Tips Redaktion, 17.06.2019 08:11 Uhr

RIED. Am Montag, 1. Juli findet um 19 Uhr im Riedberg-Pfarrsaal, Riedholzstraße 15a der Vortrag „5G - Die Menschheit als Versuchskaninchen“ statt. Gottfried Huemer, Sprecher und Vertretung Diagnose Funk Österreich, wird unter anderem folgende Fragen diskutieren: Welche Technologie steckt hinter 5G? – 5G - Gefahren und Risiken.

Ende März 2019 wurde in Österreich das erste kommerzielle 5G-Netz in den ersten fünf Gemeinden in Echtbetrieb genommen. So auch in Ried. Politisch wurde mit der neuen Technologie besonders der ländliche Raum adressiert. Wegen Bedenken, ob die Grenzwerte zum Strahlenschutz mit einem geplanten 5G-Netz eingehalten werden, wurde in Brüssel ein Pilotprojekt gestoppt.

Termin und Anmeldung

Gottfried Huemer, Sprecher und Vertretung Diagnose Funk Österreich hält dazu am Montag, 1. Juli, im Riedberg-Pfarrsaal einen Vortrag. Einlass: 18.30 Uhr, Beginn: 19 Uhr, freier Eintritt

Anmeldung bis spätestens 24. Juni unter vortrag-anmeldung@gmx.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare

  1. Erfahrener
    Erfahrener30.09.2019 08:53 Uhr

    Zum Wert der Menschenrechte in unserer Gesellschaft. - Beim Demokratieprinzip wurde der von der Natur vorgegebene Egoismus / Gruppenegoismus übersehen. Herrschende haben nämlich eher die eigene Bequemlichkeit (Geld mit wenig Arbeit) und die Kumpanei anstatt das Gemeinwohl bzw. die Gesetze im Sinn. Zeugenaussagen dazu: Der Rechtsstaat steht nur auf dem Papier, Rechtsbrüche und Rechtsbeugungen sind systemkonform, Klassenkampf und Krieg gegen die Bürger um jeden Preis, vgl. z.B. http://web.wengert-gruppe.de/wengert_ag/news/2003/SteuerstrafverfinDeutschland.pdf, https://unschuldige.homepage.t-online.de/, https://www.youtube.com/watch?v=RZR7OxEzR9k, http://www.hans-joachim-selenz.de/kommentare/2008/justiz-sumpf-deutschland.html, dipbt.bundestag.de/doc/btd/12/013/1201338.pdf (zum Kastendenken), Videos „Unser täglich Gift“. Menschenverachtung wird vom System gedeckt, vgl. auch „Big Pharma ist Profit wichtiger als Menschenleben“, „Tödliche Medizin und organisierte Kriminalität“, http://news.doccheck.com/de/228007/implantate-immer-mehr-todesfaelle/, zu Computertomografien https://www.focus.de/gesundheit/news/krebsrisiko_aid_86200.html und https://www.ippnw.de/commonFiles/pdfs/Atomenergie/Krebs_nach_niedrigen_Strahlendosen.pdf. Strafanzeigen wegen Körperverletzung werden begrüdungslos zurückgewiesen. Reaktionen auf das egoistische Verhalten der herrschenden Kaste sind sogenannte Staatsverweigerer, Reichsbürger, Rechtsradikale, Linksradikale, Amokläufer etc.. Da Menschenrechte vom Kastendenken bzw. dem Gruppenegoismus der Verantwortlichen aushebelt werden und das Volk machtlos ist, sollten Bürgergerichte eingeführt werden, vgl. https://www.change.org/p/strafbarkeit-von-rechtsbeugung-wiederherstellen-b%C3%Bcrgergerichte-einf%C3%Bchren, Rechtsfindung per EDV und die Einschaltung der unabhängigen (!) Verhaltensforschung wären ggf. auch erforderlich. Protestaktionen bei Parlamenten scheinen zunächst zur Durchsetzung von Volksabstimmungen angebracht.

Kommentar verfassen



„Besser eine sportliche Lösung mit Geisterspielen als ein Saisonabbruch mit Klagen“

RIED. Durch die Fortsetzung der Zweitligasaison mit Geisterspielen (erster Gegner in der leeren Josko Arena ist am Freitag SV Licht-Loidl Lafnitz) hat die SV Guntamatic Ried die Möglichkeit, den ersehnten ...

Kinobetreiber von Betriebserlaubnis überrascht

RIED/TUMELTSHAM. Mit der möglichen Öffnung der Kinos ab 29. Mai hat die Regierung die Kinobetreiber überrascht. Das Star Movie plant aktuell noch mit einer Öffnung am ...

Den Innviertler Landler zurück ins Wirtshaus holen

INNVIERTEL. Der Innviertler Landler wurde 2013 als immaterielles UNESCO-Kulturerbe Österreichs deklariert. Doch die traditionelle Volksmusik läuft Gefahr, in Vergessenheit zu geraten. Die Hoamatlandla, ...

Cook up Kitchen verschenkt Gratis-Menüs zum Vatertag

GEINBERG. Viktoria Stranzinger von der Kochschule „Cook up Kitchen“ in Geinberg möchte nach der erfolgreichen Muttertags-Aktion für die Caritas auch zum Vatertag gemeinsam mit ihren Kunden ...

Goldhaubenfrauen präsenteren ihre neuen Trachten

MEHRNBACH. Auf Anregung von Irmi Maier, Obfrau der Goldhaubengruppe Mehrnbach, startete im Jänner 2020 ein Nähkurs für Goldhaubenkleider. Die Obfrau konnte die Schneiderin Annemarie Koller ...

Landeshauptmann Thomas Stelzer besuchte die Firma Löffler

RIED. Landeshauptmann Stelzer ist in den kommenden Wochen in allen Regionen des Landes unterwegs. Unter dem Motto „Oberösterreich wieder stark machen“ werden gezielt Betriebe und Organisationen ...

Wirtshauspaket: Heimische Wirte kämpfen aufgrund von Corona um ihre Existenz

BEZIRK RIED/OÖ. Die Gastronomie und Wirtshäuser sind von der Corona-Krise besonders hart getroffen. Gerade deswegen ist es jetzt wichtig, den heimischen Wirtshäusern einen Besuch abzustatten ...

„Kleinviehgeschichten“ von sechs Innviertler Autoren

BEZIRK RIED. Sechs Innviertler Autoren haben ein neues Buch herausgebracht. „Frau Bügel liebt Geflügel“ lautet der Titel und enthält lustige Kleinviehgeschichten. Das Buch ist im ...