20 Jahre Kontinenzberatung im Krankenhaus Ried

Walter Horn Walter Horn, Tips Redaktion, 07.08.2019 09:08 Uhr

RIED. Seit zwanzig Jahren gibt es die Kontinenz- und Stomaberatung am Spital der Barmherzigen Schwestern in Ried. Harnverlust, Stuhlverlust, Entleerungsstörungen oder ein Seitenausgang sind die Themen, die in der Ambulanz für Kontinenz- und Stomaberatung in angenehmer Atmosphäre und behutsam besprochen werden.

Inkontinenz ist kein Leiden, mit dem man sich abfinden muss. Eine Therapie führt in den meisten Fällen zu einer deutlichen Verbesserung der Lebensqualität. Dies bestätigen viele Rückmeldungen von Betroffenen.

 

Mehr als 10.000 Patienten

Seit der Eröffnung im Jahr 1999 haben beinahe 10.000 Patientinnen und Patienten die Ambulanz aufgesucht. Grund dafür waren Harnverlust, Stuhlverlust, Entleerungsstörungen von Blase und Darm oder eine Stoma-Operation (Anlage eines Seitenausgangs). Die Patienten waren neben Erwachsenen jeden Alters auch Kinder und Jugendliche. Zur Kontinenz- und Stomaberatung kamen 60 Prozent Frauen und 40 Prozent Männer.

 

Beratung im Team

Die Beratung, Schulung und Therapie der Betroffenen in Ried erfolgt im Team: Pflegekräfte, die in Kontinenz- und Stomaberatung speziell ausgebildet sind, Ärztinnen und Ärzte sowie Physiotherapeutinnen bilden das Team im Beckenbodenzentrum.

Für die interdisziplinäre Betreuung der Patientinnen und Patienten wurde das Beckenbodenzentrum Ried bereits drei Mal von der Medizinischen Kontinenzgesellschaft Österreich (MKÖ) zertifiziert.

Info-Broschüre

Störungen von Blase und Darm entstehen häufig durch Unwissen. Informationen und Tipps findet man in der Broschüre „Kontinenz – ein Leben lang“, die im Krankenhaus aufliegt und von der Homepage www.bhsried.at heruntergeladen werden kann.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Linedance und Oldies

LOHNSBURG. Immer beliebter wird bei den Damen der Tanzsport Linedance. Daher hat die Lohnsburger Linedance-Gruppe am Samstag, 19. Oktober, ab19 Uhr beim Turmwirt in Stelzen wieder einen Auftritt. Der Eintritt ...

Schock und Sieg zum Start

RIED. Die erste Woche der neuen Volleyball-Bundesligasaison war keine leichte für die Mannschaft des UVC Weberzeile Ried. Der Saisonstart wurde überschattet von der schweren Verletzung des Rieder ...

Goldhaubenfrauen spenden 1.000 Euro an das Rote Kreuz Ried

RIED. Die Goldhaubengruppen sind eine wesentliche Säule gelebter Volkskultur in Oberösterreich. Sie bereichern mit der Vielfalt ihrer Arbeit das kulturelle Leben in der Region und bemühen ...

95,05 Prozent für Makor

GEIERSBERG. Bei der SPÖ-Bezirkskonferenz wählten rund 100 Delegierte den Landtagsabgeordneten Christian Makor mit 95,05 Prozent zum elften Mal als Bezirksparteivorsitzenden. Seine Stellvertreterinnen ...

Lust aufs Wandern im Innviertel

Radio OÖ. Wandersonntag

Stift Reichersberg feiert seine lange Geschichte

REICHERSBERG. Das Stift Reichersberg feierte beim Stiftertag am 5. Oktober zwei Jubiläen: zum einen die Gründung des Stiftes vor 935 Jahren mit ununterbrochenem Wirken der Augustiner Chorherren ...

Aktionstag der Tagesmütter

INNVIERTEL. Am 7. Oktober fand österreichweit der neunte Aktionstag der Tagesmütter und Tagesväter statt. Zu diesem besonderen Anlass werden die Tagesmütter mit den Tageskindern bis ...

Trachtenkapelle und Brass

RIED. Die Trachtenkapelle Schildorn lädt am Samstag, 19. Oktober, um 20 Uhr zu einem einmaligen Gemeinschaftskonzert in die Turnhalle nach Schildorn ein.