Rotes Kreuz klont Mitarbeiter

Hits: 311
Rosina Pixner Tips Redaktion Rosina Pixner, 23.06.2022 08:33 Uhr

BEZIRK RIED. „Wir haben die passende Jacke für Dich!“ Unter diesem Motto sucht das OÖ. Rote Kreuz freiwillige Mitarbeiter. Um noch mehr Menschen für ein freiwilliges Engagement zu begeistern, erstellte man dafür erstmals lebensgroße Aufsteller von Mitarbeitern aus allen 20 Leistungsbereichen des Roten Kreuz.

Sie helfen Menschen in der Not, fördern soziales Denken, geben Nähe und ermöglichen Leistungen, die es sonst nicht gäbe. Mehr als 1.100 Menschen engagieren sich freiwillig im Roten Kreuz im Bezirk Ried. Einer davon ist Patrick Rauchenecker, Rettungssanitäter an der Rotkreuz-Dienststelle Ried. „Ich bin Rotkreuzler mit Leib und Seele und möchte in meiner Freizeit anderen Menschen helfen“, sagt er. Als Zivildiener gestartet, engagiert sich Rauchenecker seit einem Jahr freiwillig. Für ihn war es selbstverständlich, sich für die Kampagne „klonen“ zu lassen. „Mein Engagement verleiht mir Sinn im Leben und gibt mir die Chance, das Zusammenleben in meiner Heimat positiv mitzugestalten“, meint er. „Diese positiven Erfahrungen will ich nicht missen. Sie sind ein wichtiger Bestandteil meines Lebens.“

Rund 360.000 freiwillige Stunden im Jahr

Die insgesamt 42 erstellten lebensgroßen Mitarbeiter-Aufsteller im Bezirk Ried verkörpern die Kraft der Freiwilligkeit in den Regionen. Sie tragen bereits die Rote Jacke und stehen für das soziale Zusammenleben vor Ort. Die Mitarbeiter an den Ortsstellen Ried, Mettmach und Obernberg leisten jährlich rund 360.000 freiwillige Stunden und stärken mit ihrem Engagement ein engmaschiges Netzwerk der Hilfe. Sie kommen aus allen Gesellschaftsschichten, Regionen und Altersgruppen. „Das, was sie leisten, ist systemrelevant aber nicht selbstverständlich“, bringt es Bezirksstellenleiter Franz Pumberger auf den Punkt.

Sinn, Erfahrung, Gemeinschaft erleben - Rotes Kreuz hat die passende Jacke für jeden

Um allen Anforderungen der Zukunft nachzukommen, die Versorgung der Bevölkerung sicherzustellen und unser Zusammenleben positiv mitzugestalten, sucht das OÖ. Rote Kreuz freiwillige Mitarbeiter. Sie sind das Herzstück der größten humanitären Hilfsorganisation weltweit und helfen, wenn andere Menschen Hilfe brauchen. „Egal, ob im Rettungsdienst, im Besuchsdienst, bei Essen auf Rädern, als Mitarbeiter im Tagesbetreuungszentrum, in der Arbeit mit Jugendlichen oder in den vielen anderen Bereichen. Wir haben die passende Jacke für jeden“, erklärt der Rieder Bezirksgeschäftsleiter Christian Dobler-Strehle.

Wer sich freiwillig im OÖ. Roten Kreuz engagieren möchte, kann sich unter www.passende-jacke.at oder Tel.: 07752/81844 melden.

Kommentar verfassen



Schauturnen, Volkstanz und Sonnwendfeier zur Wiedereröffnung der Jahnturnhalle

RIED. Der Turnverein Ried 1848 nutzte die Wiedereröffnung der Jahnturnhalle, um den Gästen nicht nur die von Grund auf sanierte und modernisierte Halle, sondern auch ein lebendiges Vereinsleben zu präsentieren. ...

Zwei Open Airs am Hauptplatz

RIED. Das Sinfonische Blasorchester (SBO Ried) gestaltet auch heuer wieder eine OpenAir-Klangwolke am Rieder Hauptplatz.

„Bio“ mit Selbstbedienung

NEUHOFEN. Die Familie Gadermaier betreibt in Neuhofen eine Bio-Landwirtschaft und den „Kobl“, einen Selbstbedienungsladen für Bio-Produkte.

Voltigier- und Reitclub holt Gold und Silber

BEZIRK RIED. Auf spezieller Mission war eine kleine Abordnung des Voltigier- und Reitclub (VRC) Region Ried unterwegs. Ziel war das 330 Kilometer entfernte Stegersbach im schönen Südburgendland, wo ...

Roitinger Personal feierte 30-jähriges Firmenjubiläum

RIED. Mit einer Jubiläumsfeier in der Jahnturnhalle wurde das 30-jährige Jubiläum von Roitinger-Personal gefeiert. Handschlagqualität und Menschlichkeit zeichnen das familiengeführte Unternehmen aus. ...

Tumeltshamer Schüler nahmen beim Lauf-Wunder teil

TUMELTSHAM. 111 Schüler der Volksschule Tumeltsham nahmen unter Beteiligung der Lehrer begeistert die Idee „Lauf-Wunder“ der Young Caritas auf, 30 Minuten zu laufen, möglichst viele Runden zu absolvieren, ...

Weingut-Besichtigung der Freiheitlichen Jugend

MEHRNBACH. Kurz vor der politischen Sommerpause organisierte die Freiheitliche Jugend aus dem Bezirk Ried für ihre Mitglieder und Interessenten einen Besuch beim Weingut Christian in Mehrnbach.

CSI ist nur ein Klischee: Rieder Pathologie-Institut als vielseitiger Diagnose-Dienstleister

RIED. Seit 30 Jahren gibt es das Institut für Pathologie am Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried. Entgegen manchen Mythen umfasst dieses medizinische Fachgebiet heute ein breites Angebot an Untersuchungen ...