Sicher im Netz unterwegs: Rohrbacher Schüler gewannen Kinderschutzpreis

Hits: 797
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 19.06.2019 15:55 Uhr

ROHRBACH-BERG. Die Rohrbacher Mittelschule und die Polytechnische Schule haben mit ihrem schulübergreifenden Projekt die Jury beim OÖ Kinderschutzpreis Liberto überzeugt.

„Sicherheit im Netz – unsere Tipps!“: Mit diesem Thema beschäftigten sich Schüler der zweiten Klassen NMS Rohrbach und jene des Fachbereichs „Informationstechnologie und Mediendesign“ der Polytechnischen Schule Rohrbach. Dabei entstand ein Kurzfilm, in dem die Schüler Tipps zum richtigen Verhalten im Internet geben - von der Verwendung sicherer Passwörter über den Umgang mit Fotos und Bildmaterial, der Preisgabe persönlicher Daten bis hin zu Freundschaftsanfragen von Fremden in sozialen Medien. Zusätzlich erarbeiteten die Jugendlichen drei Power-Point-Präsentationen, die über die Themen „Sexting und Grooming“, „Fake News“ und „Cybermobbing“ aufklären.

Gewalt an Kindern verhindern

Für ihr Projekt wurde den Schülern jetzt der Liberto 2019 in der Kategorie Schule verliehen. „Mit dem oö. Kinderschutzpreis werden besonders gute Ideen und Projekte ausgezeichnet, die Gewalt an und unter Kindern verhindern und eine gesunde Entwicklung fördern. Durch Aufklärung und Prävention wollen wir Gewalt bereits im Vorfeld verhindern. Mit den heutigen Prämierungen wird ein starkes Zeichen für einen respektvollen Umgang miteinander gesetzt“, betonte Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer bei der Preisverleihung. Die Kinder- und Jugendanwältin Christine Winkler-Kirchberger ergänzte: „Kinder- und Jugendrechte gelten in allen Lebensbereichen, so auch im Internet. Ein klares Bekenntnis zu einem respektvollen Umgang on- und offline als wesentlicher Bestandteil der Persönlichkeitsbildung ist gefragt.“

Die insgesamt fünf Preistäger freuten sich über eine Liberto-Statue und je einen Geldpreis zwischen 1.000 und 1.500 Euro.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Umgestürzter Sattelanhänger: B131 gesperrt

FELDKIRCHEN/LANDSHAAG. Ein auf einem Parkplatz abgestellter Sattelanhänger ist gestern umgestürzt und verursachte eine Straßensperre. Zur Bergung standen 20 Mann der FF-Landshaag im ...

Wanderexerzitien mit Abt Lukas Dikany

AIGEN-SCHLÄGL. Unter dem Motto „Dem Schöpfer auf die Spur kommen – Gottes Garten spricht zu uns“, kann jedermann von 12. bis 17. Juli bei den Wanderexerzitien mit Abt Lukas Dikany mitmachen. ...

Lembach hat eine Bürgermeisterin mit Herzblut, Verstand und Tatendrang

LEMBACH. Es war eine historische Gemeinderatssitzung – für Lembach, wo erstmals eine Frau zur Bürgermeisterin angelobt wurde, und für Nicki Leitenmüller, die eben diese Frau ist. ...

Mobile Familiendienste unterstützen Familien in diesen schweren Zeiten

BEZIRK ROHRBACH. In den letzten Wochen wurden Familien aufgrund der Coronakrise mehrfach herausgefordert. Die Mobilen Familiendienste der Caritas stehen auch in dieser belastenden Situation zur Seite – ...

Neues Bürogebäude nimmt Formen an: Brüder Resch feierte Dachgleiche

ULRICHSBERG. Brüder Resch feierte die Dachgleiche für das neue Bürogebäude, im November soll der Bau fertig sein.

Nach der langen Corona-Pause: Haslacher Museen stehen wieder offen

HASLACH. Gerade als der Betrieb wieder richtig angelaufen wäre, mussten auch die Haslacher Museen Corona-bedingt schließen. Die Pause ist nun vorbei – seit Donnerstag sind alle Häuser ...

Bewerbungen an der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Rohrbach ab sofort möglich

ROHRBACH-BERG. Ab sofort ist es möglich, sich an der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Rohrbach für eine attraktive und zukunftssichere Ausbildung in der Pflege zu bewerben. ...

Ein etwas anderer Kochkurs mit Diätologin Andrea Kasper-Füchsl

BEZIRK ROHRBACH. Diätologin Andrea Kasper-Füchsl passt sich mit ihren Kochworkshops der aktuellen Situation an. Sie lädt zum gemeinsamen live Online-Kochkurs ein.