Sound Circle bringt erstes Album auf die Bühne

Hits: 108
Sevim Demir Sevim Demir, Tips Redaktion, 19.11.2019 18:50 Uhr

BEZIRK. Drei Musiker, die sich nicht gesucht, aber trotzdem gefunden haben: Alex Reischl aus Kollerschlag, Stefan Hödl aus Julbach und Mario Neundlinger aus Ulrichsberg sind seit 2015 gemeinsam unter dem Bandnamen „Sound Circle“ unterwegs. Am Samstag feiern sie in Kollerschlag ihre Release-Party zum ersten Album „Erstens kummts ondas“.

Bereits vor der Gründung von Sound Circle waren die drei musikalisch aktiv. 2014 haben sich Alex, Stefan und Mario dann bei einem Konzertabend mehrerer Bands getroffen. Auf Anhieb haben sich die drei gut verstanden. „Wir befanden uns musikalisch auf einer Wellenlänge und haben damals nach einer neuen musikalischen Herausforderung gesucht“, blickt Mario zurück. Nach dem gemeinsamen Auftritt haben sich die Musiker immer wieder zum Jammen getroffen, daraus ist dann schleichend Sound Circle entstanden.

Gestartet haben die jungen Männer als Coverband. Ständig wurde aber auch an eigenen Songs gebastelt. „Uns war immens wichtig, die Liedertexte ausschließlich im Mühlviertler-Dialekt zu halten. Wir reden ja auch im Alltag so wie uns der Schnabel gewachsen ist.“ Inspirieren ließen sich die Musiker vom Leben selbst, „da gibt es genug Themen, die man in einen Song verpacken kann.“

Von Reggae bis Rock

Auf ein bestimmtes Genre wollen sich Alex, Stefan und Mario aber nicht festlegen, so soll es immer abwechslungsreich und spannend bleiben. Die Release-Party ist das erste und aktuell einzige Konzert, wo das neue Album „Erstens kummts ondas“ auf die Bühne gebracht wird. „Für“s kommende Jahr ist aber eine kleine Tour geplant, wo es neben den besten Coversongs auch die eigenen Lieder zu hören gibt„, verrät Mario. Auf die Frage, ob schon an ein zweites Album gedacht wird, können die Musiker optimistisch antworten: “Es steht zwar noch in den Sternen, aber wie sagt man so schön: Man soll nach den Sternen greifen.„ Das Album kann man unter www.sound-circle.at/cd downloaden.

Samstag, 23. November

Gardeheim Kollerschlag

Beginn: 21 Uhr, Eintritt: 5 Euro

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Wildsau-Rekordstrecke in Kirchberg erlegt

KIRCHBERG. Eine Wildschweinplage beschäftigt die Jäger im Bezirk Rohrbach derzeit vor allem im Grenzgebiet zu Tschechien und in der Donauleiten (Tips berichtete). Die Jägerschaft von Kirchberg ...

Nikolaus, Standlmarkt und vieles mehr am Kirchberger Advent

KIRCHBERG. Der bereits traditionelle Kirchberger Weihnachtsmarkt am Ortsplatz findet am Sonntag, 8. Dezember, statt.

Waldhäusler Weihnachtsmarkt bei Putzleinsdorf lädt zum zweiten Mal ein

PUTZLEINSDORF. Der Rodelverein lädt zum 2. Waldhäusler Weihnachtsmarkt in Krien bei Putzleinsdorf am Samstag, 7. Dezember, ein.

Der Nikolaus kommt mit dem Pferdeschlitten

NEBELBERG. Bereits zum 31. Mal findet am Freitag, 6. Dezember, um 16.30 Uhr die alljährliche Nikolausfeier der JVP und ÖVP Nebelberg bei der Volksschule Heinrichsberg statt.

Adventstimmung im Niederwaldkirchner Pfarrhof

NIEDERWALDKIRCHEN. Der traditionelle Weihnachtsmarkt öffnet auch heuer wieder am 8. Dezember seine Pforten.

Arbeiterkammer ermittelte ihre Kegelmeister

SARLEINSBACH. 40 Mannschaften rangen dieses Jahr bei der Kegel-Bezirksmeisterschaft von Arbeiterkammer (AK) und Gewerkschaftsbund (ÖGB) im Gasthaus Jell um die Titel.

Adventschmuck für den Neuhauser Stern

ST. MARTIN. Weihnachtlich aufgepeppt haben Mittelschüler aus St. Martin den Stern des Künstlers Beni Altmüller, der im Sommer am Neuhauser Platzl aufgestellt wurde.

Steuerberater Treml und Raml eröffneten neue Kanzlei in Aigen-Schlägl

AIGEN-SCHLÄGL. Bereits mit erstem Juli hat das Linzer Steuerberatungsunternehmen Raml und Partner die Steuerberatungskanzlei von Wolfgang Treml in Aigen-Schlägl übernommen. Vor kurzem ...