Sound Circle bringt erstes Album auf die Bühne

Hits: 142
Sevim Demir Sevim Demir, Tips Redaktion, 19.11.2019 18:50 Uhr

BEZIRK. Drei Musiker, die sich nicht gesucht, aber trotzdem gefunden haben: Alex Reischl aus Kollerschlag, Stefan Hödl aus Julbach und Mario Neundlinger aus Ulrichsberg sind seit 2015 gemeinsam unter dem Bandnamen „Sound Circle“ unterwegs. Am Samstag feiern sie in Kollerschlag ihre Release-Party zum ersten Album „Erstens kummts ondas“.

Bereits vor der Gründung von Sound Circle waren die drei musikalisch aktiv. 2014 haben sich Alex, Stefan und Mario dann bei einem Konzertabend mehrerer Bands getroffen. Auf Anhieb haben sich die drei gut verstanden. „Wir befanden uns musikalisch auf einer Wellenlänge und haben damals nach einer neuen musikalischen Herausforderung gesucht“, blickt Mario zurück. Nach dem gemeinsamen Auftritt haben sich die Musiker immer wieder zum Jammen getroffen, daraus ist dann schleichend Sound Circle entstanden.

Gestartet haben die jungen Männer als Coverband. Ständig wurde aber auch an eigenen Songs gebastelt. „Uns war immens wichtig, die Liedertexte ausschließlich im Mühlviertler-Dialekt zu halten. Wir reden ja auch im Alltag so wie uns der Schnabel gewachsen ist.“ Inspirieren ließen sich die Musiker vom Leben selbst, „da gibt es genug Themen, die man in einen Song verpacken kann.“

Von Reggae bis Rock

Auf ein bestimmtes Genre wollen sich Alex, Stefan und Mario aber nicht festlegen, so soll es immer abwechslungsreich und spannend bleiben. Die Release-Party ist das erste und aktuell einzige Konzert, wo das neue Album „Erstens kummts ondas“ auf die Bühne gebracht wird. „Für“s kommende Jahr ist aber eine kleine Tour geplant, wo es neben den besten Coversongs auch die eigenen Lieder zu hören gibt„, verrät Mario. Auf die Frage, ob schon an ein zweites Album gedacht wird, können die Musiker optimistisch antworten: “Es steht zwar noch in den Sternen, aber wie sagt man so schön: Man soll nach den Sternen greifen.„ Das Album kann man unter www.sound-circle.at/cd downloaden.

Samstag, 23. November

Gardeheim Kollerschlag

Beginn: 21 Uhr, Eintritt: 5 Euro

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Für den Buchhalter aus Leidenschaft ist das neue Finanzsystem kein Problem

KLEINZELL. Als eine der ersten Gemeinden in Oberösterreich hat Kleinzell die Umstellung auf das neue Finanzsystem reibungslos geschafft. Zu verdanken ist das in erster Linie Günther Sachsenhofer, ...

Beste Schokolade-Trüffel kommen aus Pfarrkirchen

PFARRKIRCHEN. Beim dritten internationalen Konditoren-Wettbewerb in Linz wurde die Trüffelmischung der Konditorei Bauer erneut mit Gold belohnt und zum Gruppensieger gekürt.

Röchling erweitert Gechäftsführung in Oepping

OEPPING. Röchling Industrial hat Sandra Höglinger zur Geschäftsführerin bei der österreichischen Tochtergesellschaft Röchling Industrial Oepping GmbH & Co. KG ernannt. ...

3 Bundesländer an einem Tag

Max Eckerstorfer und Erwin Andexlinger waren 3 Tage mit einem klassischen Fahrrad unterwegs. Geplant wurden nur grob die Eckpunkte. Die Details ergaben sich während der Fahrt. So waren die beiden ...

Frühstücken am Wochenmarkt

ROHRBACH-BERG. Am Samstag steht wieder ein besonderer Wochenmarkt bevor: Die Standlleute laden nämlich zum Frühstücksbrunch - die ursprünglich geplante Live-Musik wurde aber leider ...

Sommerfrische Festival: Konzertserie am Bauernhof

ST. PETER. Ein Sommer ohne Festivals, Konzerte und Co., das wollte sich das Team vom Mezzanine Club im Gasthaus Höller nicht vorstellen.

Stummfilm-Komödien im Stoareich bringen Heiterkeit in besondere Zeit

AIGEN-SCHLÄGL. „Könige der Komödie“ heißt das Motto des diesjährigen Stummfilm Open Air im Steinbruch „s“Stoareich„ in Natschlag. Für Stummfilm-Pianist Gerhard ...

Mehr regionale Models für die regionale Firmenwerbung

ROHRBACH-BERG. Nachdem in der Modelagentur „Look for Models“ in der Krise alles stillgestanden ist, kommen nun verhalten wieder Anfragen und Buchungen rein. Agentur-Chefin Klara Pöschl würde ...