Julian Buschberger füllte bei seinem Heimspiel den Kultursaal

Hits: 571
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 20.10.2019 16:25 Uhr

ST. MARTIN. Ruhig und leise kann er auch. Aber fetzige Gitarrenmusik ist viel mehr das Ding von Julian Buschberger, wie sich bei seinem Heimspiel am Samstag Abend im Kultursaal St. Martin zeigte.

Für den 26-jährigen Ausnahmegitarristen war es eine Premiere in vielfacher Hinsicht: Er stand das erste Mal alleine auf einer Bühne, hat noch nie alleine auf einer Bühne gesungen und er spielte Lieder, die er „wirklich noch nie jemandem vorgespielt hatte“, verriet Julian Buschberger.

An der Seite von Weltstars gespielt

Bühnenerfahrung indes hat der junge Bursch schon genug und auch davon erzählte er seinem begeisterten Publikum: Kein Geringerer als Nigel Kennedy hat den St. Martiner vor fünf Jahren entdeckt und für ein Hendrix-Projekt auf die Bühne geholt. Was folgte ist wohl der Traum jedes jungen Musikers: Julian Buschberger spielte im weltberühmten Ronnie Scott's Jazzclub in London, in der Royal Albert Hall, in der Sydney Opera oder beim Australien Open in Melbourne. Konzertreisen mit Nigel Kennedy, aber auch mit Parov Stelar oder LaBrassBanda-Frontman Stefan Dettl führten in quer durch Europa, Australien und Asien.

VOI holte ihn zurück in seine Heimat

Nachdem er an der Seite von Weltstars musiziert hat, will sich Julian jetzt verstärkt selbst verwirklichen - und so war es Zeit, ein Versprechen einzulösen. Vor zwei Jahren hat er nämlich mit Günter Huemer vom Kulturverein VOI vereinbart, das erste Solo-Konzert in St. Martin zu spielen. Während der erste Teil alleine von Julian Buschberger mit Akustikgitarre und Gesang gestaltet wurde, holte er sich nach der Pause seine Band als Verstärkung auf die Bühne. Den Zuhörern gefiel's und man darf gespannt sein, was es von dem jungen Musiker in Zukunft noch zu hören gibt.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Kaninchenbewertung ohne Publikum

HASLACH. Die jährliche Vereinsausstellung hat wegen der Corona-Situation abgesagt werden müssen, der Haslacher Kleintierzuchtverein hat aber eine Tischbewertung ohne Zuschauer durchgeführt. ...

Helfenberger Volksschüler bilden die Bläserklasse

HELFENBERG. Neun Schüler bilden in der Volksschule Helfenberg die Bläserklasse. Zweimal die Woche wird geprobt.

Corona trifft Menschen in Uganda hart – Hilfe kommt aus St. Martin

ST. MARTIN. Mit einem Verkaufsstand im Voi sammelt Eva Aufreiter Geld für ihr Hilfsprojekt in Uganda.

St. Martins Mittelschüler sind sicher mit dem Fahrrad unterwegs

ST. MARTIN. Dank der Kooperation von Schule und Wirtschaft gab es für die Mittelschüler aus St. Martin einen Aktionstag für mehr Sicherheit am Fahrrad.

144 Mal Frühstück für die Rotkreuz-Kollegen

LEMBACH/PFARRKIRCHEN. Jedes Mal, wenn Zivildiener Niklas Bauer Dienst beim Roten Kreuz hatte, freuten sich auch seine Kollegen von der Ortsstelle Lembach. Denn stets hatte der junge Pfarrkirchner frisches ...

TFS Haslach ebnete den Weg für eine erfolgreiche Bildungs-Karriere

HASLACH. „Daniel Wipplinger ist ein Musterschüler, der aus der TFS Haslach hervorgeht. Er hat alles genauso gemacht, wie ich mir den Werdegang erfolgreicher Fachschüler vorstelle“, stellt ...

Schnittstelle Schule-Arbeit: Austausch über Probleme von Jugendlichen

BEZIRK ROHRBACH. Die Arbeiterkammer Rohrbach lud zum Austausch der Partner des Jugendnetzwerks Rohrbach der Arbeiterkammer OÖ.

Sporthilfe-Chef vertraut auf Chirurgen im Klinikum Rohrbach

ROHRBACH-BERG. Der langjährige Geschäftsführer der Österreichischen Sporthilfe, Anton Schutti aus Ramsau, wählte die Chirurgie am Klinikum Rohrbach, um sich wegen Leistenbrüchen ...