Ab dem Frühjahr kann in der Bio-Drehscheibe eingekauft werden

Hits: 748
Martina Gahleitner Tips Redaktion Martina Gahleitner, 30.10.2019 04:25 Uhr

LEMBACH. Nach Monaten der Vorarbeit und Planung nimmt die Einkaufsgemeinschaft für biologische und regionale Produkte im Lebensraum Donau-Ameisberg nun konkrete Formen an.

Noch heuer soll ein Verein gegründet werden, das Kernteam hat die Statuten bereits fixiert, verrät der künftige Obmann Johannes Großruck. „Diese Gründungsversammlung ist der erste Schritt zu unserer Bio-Drehscheibe. Im Frühjahr wollen wir dann operativ starten“, ist Großruck zuversichtlich. Dafür haben er und seine Mitstreiter auch bereits einen Verkaufsraum in Lembach in Aussicht. „Wichtig war uns vor allem, dass wir in der Region Donau-Ameisberg bleiben und Lembach bietet sich als optimaler Standort an.“

Konsument trifft auf Produzent

Die Einkaufsgemeinschaft für biologische und regionale Produkte soll keine Konkurrenz zu anderen Lebensmittelhändlern sein, betont Johannes Großruck, vielmehr eine Ergänzung. „Schon mit dem Namen „Drehscheibe“ wollen wir deutlich machen, dass es nicht um einen gewerblichen Laden geht, sondern um eine Plattform, bei der Direktvermarkter und Konsumenten zusammentreffen“, verdeutlicht der designierte Obmann.

Wöchentlicher Abholtag

Mehr als 20 Anbieter von Bioprodukten – von Brot, Butter, Fleisch bis hin zu Hafer, Essig oder Seife – werden die Bio-Drehscheibe beliefern. Nach dem klassischen Foodcoop-Prinzip wird es einen Abholtag pro Woche geben. Bestellt werden kann über eine Webplattform.

Faire Bedingungen für Landwirte

„Gerade in unsererer Fair Trade-Region müssen wir auch auf faire Bedingungen für die heimischen Landwirte schauen. Die Bio-Drehscheibe will Partner für regionale Produzenten sein, die raus aus dem klassischen Absatzsystem wollen“, begründet Großruck die Initiative. Das Thema ist auf jeden Fall für viele relevant, wie sich gleich beim ersten Informationsabend im Jänner dieses Jahres gezeigt hat.

Mitglied bei der Bio-Drehscheibe wird man gegen einen geringen Jahresbeitrag von etwa 30 Euro. Dieser berechtigt zum Einkauf.Interessierte Konsumenten können sich bereits jetzt bei Johannes Großruck melden, Tel. 0660/300 1811, grossruck@donau-boehmerwald.info



Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Ehrenringe und Ehrennadeln vergeben

KLEINZELL. Bei einer Ehrungsfeier im Gasthaus Scharinger holte die Gemeinde Kleinzell jene Persönlichkeiten ins Rampenlicht, die sich um die Ortsgemeinschaft besonders verdient gemacht haben.

Zu stark gebremst: Motorradlenker musste nach Sturz vom Notarzt versorgt werden

ST. MARTIN/MÜHLKREIS. Ein Linzer (25) ist Mittwochabend in St. Martin im Mühlkreis mit seinem Motorrad schwer gestürzt. Er wurde von Rettung und Notarzt erstversorgt und dann ins Kepler ...

„Zuhören ist wertvolle Zeit, die man schenken kann“

LEMBACH. Nicht nur als Bürgermeisterin hat Nicole Leitenmüller viel mit Menschen zu tun. Auch als Notfallseelsorgerin hat sich die junge Lembacherin ganz dem Helfen und für andere da sein verschrieben. ...

Volkstänzer tanzen in St. Peter wieder groß auf

ST. PETER. Nach zweijähriger Corona-Pause findet heuer wieder das traditionelle Maibaumfest mit Maibaumverlosung am Marktplatz St. Peter statt.

Aktiver Betriebsrat macht Röchling Industrial Oepping zum attraktiven Arbeitgeber

OEPPING. In der Firma Röchling Industrial Oepping RIO (ehemals Leripa) in Oepping ist viel los. Für die Beschäftigten ist ein sehr aktives Betriebsrats-Team im Einsatz.

Biopioniere machen Österreich enkeltauglich

SARLEINSBACH. „Wir müssen unseren Lebensraum und unsere Lebensgrundlage bewahren, damit wir dieses große Geschenk an die nächsten Generationen weitergeben können.“ Diese Einstellung, die Andreas ...

Känguru der Mathematik: BBS-Schülerin vorne dabei

ROHRBACH-BERG. 111,25 Punkte schaffte Hannah Fuchs aus der 2. Klasse digBiz beim internationalen Wettbewerb „Känguru der Mathematik“.

Vorbildliches Generationenmanagement: Bezirksaltenheim Lembach erhielt Nestorgold-Gütesiegel

LEMBACH. Mit dem Nestorgold-Gütesiegel erhielt das Bezirksaltenheim Lembach eine Auszeichnung für alternsgerechte Unternehmen und Organisationen verliehen.