Mikro-ÖV-Initiative im Bezirk Rohrbach nimmt Fahrt auf

Hits: 264
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 19.09.2020 11:20 Uhr

NEUSTIFT. Die Initiative „Regional mobil“ als Mobilitäts-Chance für den ländlichen Raum wird bei einer Informationsveranstaltung am 30. September vorgestellt.

Beim Mikro-ÖV handelt es sich um ein regionales Mobilitätsangebot, das als Bindeglied zwischen Bus, Bahn und Individualverkehr den bestehenden öffentlichen Verkehr ergänzen will. Fahrten von und zu fixen Haltepunkten können individuell per Telefon, online oder über eine App gebucht werden. Genau solche Angebote wollen WK-Bezirksobmann Andreas Höllinger und Energiemanager Johannes Großruck mit ihrer Initiative „Regional mobil“ forcieren. Gemeinsam mit den regionalen Bus- und Taxiunternehmen sowie den Gemeinden erarbeiten sie mehrere unterschiedliche Pilotprojekte im Bezirk.

Bei einer Informationsveranstaltung am 30. September im Hotel Weiß in Neustift erfahren Interessierte mehr darüber. Neben den Präsentationen von Regionalmanager Hubert Zamut (Regionales Mobilitätsmanagement) und Tibor Jermendy (Postbus-Shuttle, ÖBB-Postbus) wird es Raum für gegenseitigen Austausch geben.

Mittwoch, 30. September, 16 Uhr,

Hotel Weiß, Neustift

Anmeldung erforderlich unter rohrbach@wkooe.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Neue Anlaufstelle für pflegende Angehörige

HASLACH. Mit November starten in Haslach kostenlose Sprechstunden für pflegende Angehörige.

Mann bei Sturz von Leiter verletzt

ROHRBACH. Zu einem Unglücksfall kam es am Samstagnachmittag in Rohrbach: Bei Reparaturarbeiten an der Dachrinne seines Einfamilienhauses, rutschte einem 49-Jährigen die Leiter weg und der Mann ...

Historische Säule aus dem 18. Jahrhundert wurde restauriert

ST. STEFAN-AFIESL. Eine Kreuzsäule aus dem Jahr 1708 ließ die Familie Andexlinger aus Haid bei St. Stefan-Afiesl heuer renovieren.

Kaninchenbewertung ohne Publikum

HASLACH. Die jährliche Vereinsausstellung hat wegen der Corona-Situation abgesagt werden müssen, der Haslacher Kleintierzuchtverein hat aber eine Tischbewertung ohne Zuschauer durchgeführt. ...

Helfenberger Volksschüler bilden die Bläserklasse

HELFENBERG. Neun Schüler bilden in der Volksschule Helfenberg die Bläserklasse. Zweimal die Woche wird geprobt.

Corona trifft Menschen in Uganda hart – Hilfe kommt aus St. Martin

ST. MARTIN. Mit einem Verkaufsstand im Voi sammelt Eva Aufreiter Geld für ihr Hilfsprojekt in Uganda.

St. Martins Mittelschüler sind sicher mit dem Fahrrad unterwegs

ST. MARTIN. Dank der Kooperation von Schule und Wirtschaft gab es für die Mittelschüler aus St. Martin einen Aktionstag für mehr Sicherheit am Fahrrad.

144 Mal Frühstück für die Rotkreuz-Kollegen

LEMBACH/PFARRKIRCHEN. Jedes Mal, wenn Zivildiener Niklas Bauer Dienst beim Roten Kreuz hatte, freuten sich auch seine Kollegen von der Ortsstelle Lembach. Denn stets hatte der junge Pfarrkirchner frisches ...