Neustift, Ulrichsberg und St. Martin im Rennen um den Sympathicus-Landessieg

Hits: 242
Sichtlich erfreut ist Neustifts Bürgermeister Christoph Bauer über den Sieg in der Kategorie „bis 1.500 Einwohner“. (Foto: Tips)
Sevim Demir Sevim Demir, Tips Redaktion, 21.04.2021 18:55 Uhr

BEZIRK ROHRBACH. Die Landesfinalisten stehen fest: Die Gemeinden Neustift, Ulrichsberg und St. Martin sind mit von der Partie. Jetzt gilt es nochmal ordentlich die Werbetrommel zu rühren, um im Rennen um den Sympathicus ganz vorne mitzuspielen.

Aus dem Bezirk Rohrbach hat es Neustift in der Kategorie „bis 1.500 Einwohner“ mit 869 Stimmen ins Landesrennen geschafft, Ulrichsberg in der Kategorie „1.501 bis 3.000 Einwohner“ mit sagenhaften 1.991 Stimmen und St. Martin siegte in der Kategorie „über 3.000 Einwohner“ mit 222 Votings. Für alle drei Gemeinden heißt es jetzt: ranhalten, denn fürs Landesfinale wurde die Zählung wieder bei null gestartet. Wer bis 10. Juni erneut die meisten Leser zum Abstimmen motivieren kann, wird zur sympathischsten Gemeinde Oberösterreichs erklärt.

2.000 Euro und ein Nachmittag mit leckerem Eis

Die Mühe lohnt sich allemal. Neben dem Titel Sympathicus 2021 warten auf die Erstplatzierten der jeweiligen Kategorie 2.000 Euro und ein Gemeinde-Eisnachmittag mit Buburuza Eis. Die Zweitplatzierten erhalten je 1.000 Euro und ein Jahr unbegrenzte Mitarbeitersuche auf regionaljobs.at. Auf die Drittplatzierten der Landeswahl warten 500 Euro sowie ein 500 Euro-Gutschein, um den Erfolg beim Zipfer-Wirt in der Umgebung zu feiern. Landeshauptmann Thomas Stelzer über die Sympathicus-Wahl 2021: „Es ist eine schöne Gelegenheit Danke zu sagen an all jene, die sich auf vielerlei Weise darum bemühen, die eigene Gemeinde attraktiv zu gestalten.“ Pro Tips-Ausgabe sind sieben Stimmzettel versteckt. Ausgeschnitten und ausgefüllt können diese in den Tips-Geschäftsstellen abgegeben oder eingeschickt werden. Wichtig: Nur die Originalstimmzettel sind gültig. Einmal pro Tag kann auch auf www.tips.at gevotet werden.

Abstimmen für den Landessieg auf www.tips.at/sympathicus

Kommentar verfassen



Textiles wird bei Aktionswochen neu erlebbar

HASLACH. Dorthin, wo die Menschen sind, fahren die Mitarbeiter des Textilen Zentrums Haslach im Rahmen des Internationalen Museumstages, dessen Aktionswochen noch bis 16. Mai andauern. Aber natürlich ...

Muttertags-Stand sichert Reislieferung

ST. MARTIN. Margit und Dietmar Wengler kommen aus dem Backen nicht mehr heraus: Aktuell entstehen süße Köstlichkeiten für den Muttertag.

HLW-Schülerinnen zaubern Leckeres für den Gaumen

ROHRBACH-BERG. Unter dem Motto „Think out of the box“ erzeugten Schülerinnen der HLW Rohrbach im Rahmen eines Projekts Öle, Sirupe, Chutneys und Gewürzmischungen.

Baumgeschenk zur Begrüßung: Grün schlägt auch in Neufelden Wurzeln

NEUFELDEN. Mit einem Baum als Begrüßungsgeschenk heißt Grüne-Landesrat Stefan Kaineder die neue Gemeindegruppe in Neufelden willkommen.

Ortsbeleuchtung: Es werde LED-Licht

NEUSTIFT. „Die aktuelle Straßenbeleuchtung ist in die Jahre gekommen und teilweise Sanierungsbedürftig“, berichtet Bürgermeister Christoph Bauer. 

Musikanten scharren in den Startlöchern
 VIDEO

Musikanten scharren in den Startlöchern

NEUSTIFT. Ruhig ist's geworden um die Musikvereine im Bezirk, die beiden Neustifter Kapellen sind keine Ausnahme. Die ein oder andere Auftrittsmöglichkeit und Beschäftigung hat man sich dennoch ...

Ortsreportage: Frischer Wind in Neustift

NEUSTIFT. Seit Oktober 2020 gibt es im Zweistromland zwischen Donau und Ranna einen neuen Bürgermeister: Christoph Bauer hat das Amt von Franz Rauscher übernommen. Und der Neue schmiedet fleißig ...

Mahnmal für Umweltschutz

NEUSTIFT. Im ganzen Land werden derzeit Generationenbäume gepflanzt.