Bruno Lindorfer ist nun auch offiziell neuer „Bezirksrichter“ von Rohrbach

Hits: 623
Bruno Lindorfer (l.) erhielt das Ernennungsdekret aus den Händen des Präsidenten des Landesgerichtes Linz, Andre Starlinger, überreicht. (Foto: Hanner)
Bruno Lindorfer (l.) erhielt das Ernennungsdekret aus den Händen des Präsidenten des Landesgerichtes Linz, Andre Starlinger, überreicht. (Foto: Hanner)
Petra Hanner Petra Hanner, Tips Redaktion, 16.09.2021 18:45 Uhr

BEZIRK ROHRBACH. Der Wechsel an der Spitze des Bezirksgerichtes Rohrbach vor etwas mehr als einem Jahr wurde nun auch offiziell mit der Dekret-Übergabe an den neuen Vorsteher Bruno Lindorfer besiegelt.

Es ist – wieder einmal – der Pandemie geschuldet, dass die offizielle Amtseinführung Lindorfers erst jetzt zustande kam. Gleichzeitig zollte man auch dem früheren Vorsteher des Bezirksgerichtes Rohrbach, Josef Hehenberger, Respekt, der das Gericht von 2005 bis April 2020 leitete: „Josef Hehenberger hat in seiner insgesamt 37-jährigen Richterzeit, davon über 17 am Bezirksgericht Rohrbach, zahllose Änderungen in der Justiz mitgetragen. Ihn zeichnete ein großes Verhandlungsgeschick aus und er war eine Bereicherung im Bereich der Vorsteher der Bezirksgerichte sowie eine menschliche Institution“, so der Präsident des Landesgerichtes Linz, Andre Starlinger.

Der Neue

Ihm folgte mit 1. April 2020 Bruno Lindorfer nach. Der Rohrbach-Berger hat sein Studium der Rechtswissenschaften 1984 an der Johannes Kepler Universität in Linz abgeschlossen und als Doktor der Rechte 1985 promoviert.

Als Richter war er erst in Wien-Floridsdorf, später dann am Bezirksgericht Linz und am Landesgericht Linz tätig, bevor er 2005 ins Bezirksgericht Rohrbach wechselte. Starlinger lobte ihn als „gewissenhaften, verlässlichen Menschen mit stets gewichtigen Argumenten“ und überreichte ihm das Ernennungsdekret zum neuen Vorsteher des Bezirksgerichtes Rohrbach.

Kommentar verfassen



„Rossi“ ist scharf auf die Bestzeit

BEZIRK ROHRBACH. Rallyefieber im Grenzgebiet: Die große ADAC Knaus Tabbert 3 Städte Rallye sorgt am kommenden Wochenende für Spannung und jede Menge Action. Als Mitveranstalter feiert der Motorsportclub ...

Falkensteinstraße soll zur Begegnungszone werden

LEMBACH. Die Großbaustelle in der Falkensteinstraße geht ins Finale. In den nächsten Wochen folgt die Oberflächengestaltung, bis zum Wintereinbruch soll alles fertig sein.

Lembach schafft Platz für die jüngsten Gemeindebürger

LEMBACH. Nachdem die Krabbelgruppe im Pfarrheim voll ausgelastet ist, werden die Weichen für die künftige Kinderbetreuung neu gestellt: Bis Herbst 2022 entsteht eine neue, gemeindeübergreifende Krabbelgruppe, ...

Jede Woche ein Bio-Kistl für die Klimabotschafter

LEMBACH. Mit ihren wöchentlichen Klimatipps haben die Klimabotschafter aus der TNMS Lembach einen Jausengutschein gewonnen, der auf gesunde Weise umgesetzt wird.

Lembacher sind medizinisch gut versorgt

LEMBACH. Seit April führen die beiden Allgemeinmediziner Doris und Alexander Viehböck die Lembacher Hausarzt-Ordination.

„Tausendsassa“ Herbert Kumpfmüller wurde zum Ehrenbürger ernannt

LEMBACH. Das Wirken des ehemaligen Bürgermeisters Herbert Kumpfmüller ist mit einem Satz auf den Punkt gebracht: „Der Herbert, der kann und weiß extrem viel und interessieren tut ihn so gut wie alles ...

Steffinger Innovationsgeist soll andere anstecken

ST. STEFAN-AFIESL. Ideen vor den Vorhang zu holen, die Regionen und Gemeinden stärken und Menschen zu vernetzen, ist das Ziel der Dialogtour „Meine Region – Heimat.Zukunft.Lebensraum.“ des Ministeriums ...

Topothekare standen für neuen Leaderfilm vor der Kamera

SARLEINSBACH/BEZIRK. Im neuen Film über oberösterreichische Leaderprojekte ist die Region Donau-Böhmerwald mit der Topothek vertreten.