Annika Höller teilt in neuem Buch 17 Erinnerungen an einstige Reisen

Hits: 90
Petra Hanner Tips Redaktion Petra Hanner, 22.01.2022 06:00 Uhr

HASLACH. Ihrem Weltenbummler-Herz widmete die Haslacher Autorin Annika Höller ihr neuestes Buch „Reisegeschichten“, das soeben erschienen ist. 17 (wahre) Kurzgeschichten von Sevilla bis Prag und von Berlin bis Amsterdam können die Leser darin entdecken.

Corona hat vieles verändert – und viele Abenteurer mussten das Reisen einschränken oder ganz darauf verzichten. So auch Annika Höller. Sie hat seither das Wandern für sich entdeckt und darüber Bücher geschrieben. Doch in ihr schlägt auch ein Weltenbummler-Herz – befeuert durch einen einstigen längeren Auslandsaufenthalt und viele Kurztrips. Für ihr neues Werk hat sie sich daher an vergangene Reisen erinnert.

„Es ist ein Herzensbuch, das unbedingt noch geschrieben werden musste, weil auch das Reisen eine wichtige Facette meinerseits ist“, sagt Annika Höller. Kurz zusammengefasst birgt Höllers bereits achtes Buch Geschichten vom einstigen Leben zwischen Spanien und Österreich und von Trips der letzten Jahre. Von spontanen Tänzen und schaurig-schönen Nachtfahrten. Von persönlichen Irrwegen und erkenntnisreichen Solotrips. „Reisegeschichten“ ist eine Fernweh-Lektüre zum Träumen und Reflektieren, die die Vorfreude auf die nächste Reise beflügelt.

Erhältlich ist „Reisegeschichten“ bei der Autorin selbst (Facebook: Annika Höller, annika_hoeller@yahoo.com) sowie überall im Buchhandel bestellbar, auch bei Frick in Rohrbach-Berg.

Kommentar verfassen



Großbrand in einem Wohnhaus in Niederwaldkirchen (Update 24.5., 20:22 Uhr)

NIEDERWALDKIRCHEN. In Niederwaldkirchen ist es Dienstagnachmittag zu einem Großbrand in einem Wohnhaus gekommen. 

Teuerung am Bau: Kaum Stornos, aber eine kleine Zeitenwende

BEZIRK ROHRBACH. Wer sich ein Haus bauen will, der ist unausweichlich mit dem Thema Preissteigerungen betroffen. Immer wieder hört man von abgesagten Bauprojekten und es taucht die Frage auf, ...

Alles rund um Pflanzen beim Gartenfest am Steinlehrpfad

ST. MARTIN. Ein Gartenfest findet am Christi Himmelfahrtstag am Steinlehrpfad in Plöcking statt.

Benedikt Mitmannsgruber: Ein „Exodus“ am Niederwaldkirchner Marktplatz

NIEDERWALDKIRCHEN. Ausnahme-Kabarettist Benedikt Mitmannsgruber steht am Freitag, 10. Juni, mit seinem Programm „Exodus“ auf der Bühne am Marktplatz Niederwaldkirchen. Tips verlost 2x2 Tickets.

Regionalentwickler wechselt zu Glasfaser-Infrastrukturunternehmen

AIGEN-SCHLÄGL. Der bisherige Leiter der Klima- und Energiemodellregion Donau-Böhmerwald, Johannes Großruck, wechselt zur öGIG und setzt sich als Projektleiter Regionalentwicklung auch weiterhin für ...

Zwei Mal Bronze für Werbeagentur Fredmansky

NEUFELDEN/LINZ. Die Werbeagentur Fredmansky mit Standorten in Neufelden und Linz ist vom Art Directors Club (ADC) ausgezeichnet worden.

Großes Umstyling für fleißige Schüler

AIGEN-SCHLÄGL. Bereits seit zwei Jahren betreuen die Schülerinnen und Schüler der PTS Aigen-Schlägl den Instagram-Account der Haarschneiderei Sebastian Hackl. Die Zusammenarbeit mit lokalen Wirtschaftstreibenden ...

„Bis Linz soll man uns hören“: Chor-Schar brachte den Hollerberg zum Klingen

AUBERG. „Für dieses Singen ist der Berg gemacht“: Nicht nur Gastgeber Stefan Hofer vulgo Hollerberger freute sich über die sangesfreudigen Leute, die am Sonntagnachmittag zahlreich auf den Hollerberg ...