E-Mail wegen Maskenpflicht in der Mittelschule Neufelden regte auf

Hits: 2664
Petra Hanner Tips Redaktion Petra Hanner, 28.01.2022 11:34 Uhr

NEUFELDEN. Die Emotionen über ein Rundschreiben der Direktion der Mittelschule Neufelden zur Handhabung der Maskenpflicht im Schulgebäude sind hochgekocht.

In dem E-Mail an alle Schüler, Lehrer und Eltern bat Direktorin Doris Rothbauer um eine konsequentere Einhaltung der Maskenpflicht und das richtige Tragen des Mund-Nasen-Schutzes. Wer einmal dagegen verstößt, wird ermahnt, bei wiederholten Verstößen drohen härtere Sanktionen. Einige Eltern haben sich nun über dieses Vorgehen beschwert.

Direktorin Doris Rothbauer begründet ihre Entscheidung zur verschärften Maskenkontrolle und das daraus resultierende Rundschreiben auf Tips-Anfrage damit, dass in der Vorwoche sechs von zehn Klassen im Distance Learning waren und die Bitte um genauere Einhaltung der Maskenpflicht eine Überlegung zum Schutz aller Personen im Schulhaus war. Für weitere Informationen verwies sie an die Bildungsdirektion.

„Vorgehen gerechtfertigt“

Elisabeth Seiche von der Bildungsdirektion unterstreicht diese Vorgehensweise als gerechtfertigt: „Die Direktorin hat zusätzlich zu diesem Rundschreiben in allen Klassen das persönliche Gespräch mit den Schülern gesucht, um sie für die notwendigen Schutzmaßnahmen zu sensibilisieren. Außerdem haben alle Eltern in dieser Sicherheitsphase das Recht, ihre Kinder ins Distance Learning zu schicken, wenn sie mit den aktuellen Maßnahmen nicht einverstanden sind.“

Es habe natürlich ein Gespräch der Schulqualitätsmanagerin mit der Direktorin gegeben. Diese habe versichert, mit Maß und Ziel, aber auch der nötigen Konsequenz die aktuellen Sicherheitsvorgaben umzusetzen.

Kommentar verfassen



Großbrand in einem Wohnhaus in Niederwaldkirchen (Update 24.5., 20:22 Uhr)

NIEDERWALDKIRCHEN. In Niederwaldkirchen ist es Dienstagnachmittag zu einem Großbrand in einem Wohnhaus gekommen. 

Teuerung am Bau: Kaum Stornos, aber eine kleine Zeitenwende

BEZIRK ROHRBACH. Wer sich ein Haus bauen will, der ist unausweichlich mit dem Thema Preissteigerungen betroffen. Immer wieder hört man von abgesagten Bauprojekten und es taucht die Frage auf, ...

Alles rund um Pflanzen beim Gartenfest am Steinlehrpfad

ST. MARTIN. Ein Gartenfest findet am Christi Himmelfahrtstag am Steinlehrpfad in Plöcking statt.

Benedikt Mitmannsgruber: Ein „Exodus“ am Niederwaldkirchner Marktplatz

NIEDERWALDKIRCHEN. Ausnahme-Kabarettist Benedikt Mitmannsgruber steht am Freitag, 10. Juni, mit seinem Programm „Exodus“ auf der Bühne am Marktplatz Niederwaldkirchen. Tips verlost 2x2 Tickets.

Regionalentwickler wechselt zu Glasfaser-Infrastrukturunternehmen

AIGEN-SCHLÄGL. Der bisherige Leiter der Klima- und Energiemodellregion Donau-Böhmerwald, Johannes Großruck, wechselt zur öGIG und setzt sich als Projektleiter Regionalentwicklung auch weiterhin für ...

Zwei Mal Bronze für Werbeagentur Fredmansky

NEUFELDEN/LINZ. Die Werbeagentur Fredmansky mit Standorten in Neufelden und Linz ist vom Art Directors Club (ADC) ausgezeichnet worden.

Großes Umstyling für fleißige Schüler

AIGEN-SCHLÄGL. Bereits seit zwei Jahren betreuen die Schülerinnen und Schüler der PTS Aigen-Schlägl den Instagram-Account der Haarschneiderei Sebastian Hackl. Die Zusammenarbeit mit lokalen Wirtschaftstreibenden ...

„Bis Linz soll man uns hören“: Chor-Schar brachte den Hollerberg zum Klingen

AUBERG. „Für dieses Singen ist der Berg gemacht“: Nicht nur Gastgeber Stefan Hofer vulgo Hollerberger freute sich über die sangesfreudigen Leute, die am Sonntagnachmittag zahlreich auf den Hollerberg ...