Ein Schnuppertraining gegen das Vergessen

Hits: 44
Petra Hanner Tips Redaktion Petra Hanner, 26.05.2022 16:45 Uhr

ST. MARTIN. „Entlastung für Angehörige“ lautet der Titel eines Schnuppertrainings des Sozialausschusses und der Gesunden Gemeinde St. Martin am Mittwoch, 1. Juni.

Um 14 Uhr haben Interessierte im Veranstaltungssaal in St. Martin die Möglichkeit, Einblick in die Arbeit der Demenzservicestelle Rohrbach der MAS Alzheimerhilfe zu bekommen. Betroffene können sich selbst ein Bild über verschiedene Trainingsmöglichkeiten machen und Angehörige erhalten gleichzeitig nähere Informationen und können Fragen stellen. Menschen mit Demenz und ihre Familien sollen sich durch die Demenzservicestelle Rohrbach der MAS Alzheimerhilfe gut betreut, integriert und unterstützt fühlen. „Unser Ziel ist, viele Interessierte zu finden, sodass sich neue Trainingsgruppen bilden können, die sich dann regelmäßig einmal pro Woche unter Begleitung einer Demenzexpertin treffen und gemeinsam gezielte Übungen fürs Gedächtnis machen“, so die Initiatorin Vizebürgermeisterin Burgi Kepplinger.

Motivieren. Aktivieren. Stärken

„MAS bezeichnet nicht nur die Krankheit Morbus Alzheimer Syndrom, sondern wird auch für die Arbeitsweise der Organisation verwendet: Motivieren. Aktivieren. Stärken. Dieser positive, wertschätzende Zugang ist wichtig und soll ein druckfreies Training der Gehirnfunktionen ermöglichen“, erläutert Karin Laschalt, Leiterin der Demenzservicestelle Rohrbach.

Mittwoch, 1. Juni, 14 Uhr, Veranstaltungssaal St. Martin

Anmeldung am Gemeindeamt unter 07232/2105-210 (Verena Reinthaler), reinthaler@sankt-martin.at

Kommentar verfassen



Leben mit Hunden: ein Buch voll mit tierischen Geschichten

ULRICHSBERG. 32 Jahre lang hat sich Wolfgang Zörner aus Ulrichsberg mit der Zucht von Berner Sennenhunden beschäftigt. Nun hat er ein Buch herausgebracht.

„Ihr seid unsere Stars“: Ameisberg Werkstatt empfing ihre Olympioniken

SARLEINSBACH. Mit zweimal Gold und zweimal Bronze kehrten die Arcus-Sportler von den Special Olympics Sommerspielen in Burgenland nach Hause zurück. Hier wurden die Olympioniken natürlich im großen ...

Schüler erliefen Tausende Euro für den Frieden

ST. PETER/PEILSTEIN. Für einen guten Zweck nahmen Schüler, Eltern und Lehrer der Mittelschule St. Peter sowie der Volks- und Mittelschule Peilstein die Beine in die Hand.

Diatonische Expeditionen in der Pfarrkirche

ST. MARTIN. Steirische Harmonika trifft auf Hackbrett, Harfe, Gesang und Bassklarinette: Erleben kann man diese diatonischen Expeditionen am Freitag in der Pfarrkirche.

Hinterschiffler holten Tagessieg beim letzten Abschnittsbewerb

ARNREIT. Die Feuerwehr Arnreit richtete den letzten Abschnittsbewerb der Saison aus, bei dem die Bewerbsgruppe aus Hinterschiffl und die Jugend aus St. Martin die Nase vorn hatten.

Saxofiori startet Konzertreihe am Altenfeldner Marktplatz

ALTENFELDEN. Nachdem am Wochenende die Sommerbühne Altenfelden mit einem großen Open-Air-Fest eröffnet wurde, starten am Sonntag, 3. Juli, die Sommerkonzerte am Marktplatz.

Wurfgranate in Niederwaldkirchen gefunden

NIEDERWALDKIRCHEN. Ein Spaziergänger entdeckte eine Granate im Bachbett des Pesenbachs.

Die Renaissance des Leinanbaus im Mühlviertel

NIEDERWALDKIRCHEN. Lila wogende Leinfelder sind jetzt im gesamten Mühlviertel zu entdecken. Hier wächst die Grundlage für echtes Mühlviertler Bio-Leinöl.