Öffentliche Gelder fürs Bezirkshallenbad sollen raschen Baustart ermöglichen

Hits: 182
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 01.08.2020 10:15 Uhr

HASLACH/ROHRBACH-BERG. In Sachen Bezirkshallenbad ist für SPÖ-Bundesrat Dominik Reisinger das Land am Zug: „Wenn richtigerweise der Bau eines Stadions mit öffentlichen Geldern unterstützt wird, muss es auch eine schnelle Zusage über die fehlenden Mittel bei unserem Hallenbad geben.“

Für den Haslacher Bürgermeister und Bezirksvorsitzenden der SPÖ ist „eine geeignete Spielstätte für den LASK wichtig und richtig.“ Und auch, dass das Land OÖ dafür Geld in die Hand nimmt. Er ergänzt aber: „Genauso wichtig ist ein attraktives Hallenbad für unseren Bezirk Rohrbach, auf das die Menschen nun seit beinahe zehn Jahre warten.“

Großprojekt hilft heimischen Betrieben

Im Jahr 2012 wurde das bestehende Hallenbad in Haslach geschlossen. Seither hat die SPÖ immer wieder der Forderung nach einem Bezirkshallenbad Nachdruck verliehen und tausende Unterschriften dafür gesammelt. „Nun ist das Land Oberösterreich am Zug. Es muss unserem Bezirk die nötigen finanziellen Mittel zur Verfügung stellen, damit einem raschen Baustart nichts mehr im Wege steht“, fasst Reisinger zusammen. „Gerade in wirtschaftlich so schwierigen Zeiten ist ein derartiges öffentliches Großprojekt das richtige Zeichen und eine wichtige Unterstützung für heimische Betriebe.“

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Neuer Engel und viel Unterstützung für Mobile Kinderkrankenpflege

BEZIRK ROHRBACH. Für viele Familien sind die Pflegekräfte vom Verein „Moki – Mobile Kinderkrankenpflege“ zu unverzichtbaren Bestandteilen ihres Lebens geworden. Sie betreuen unter anderem ...

Hier zählen Noten nicht: Mit Kreativität tolle Preise gewinnen

BEZIRK ROHRBACH. Ein letztes Mal sind kreative Köpfe aufgerufen, ihr originelles Zeugnisfoto auf www.tips.at/zeugnis2020 hochzuladen und tolle Preise zu gewinnen.

Hör-Tipp: Vergessen wir nicht auf das Wesentliche

ROHRBACH. Stellen Sie sich ein schönes neues Auto vor, Sie können jedoch nicht fahren oder besitzen keinen Führerschein. Das schränkt den Nutzen natürlich massiv ein.

Mauracher gehört zu den beliebtesten Bäckereien im Land

SARLEINSBACH. Falstaff hat sich wieder auf die Suche nach den Lieblingsbäckern gemacht. In Oberösterreich reihte sich die Biohofbäckerei Mauracher unter die Top 5.

Rekord: Biohort hat heuer 40 Ferialarbeiter

NEUFELDEN/HERZOGSDORF. 40 Ferialarbeiter und -angestellte werden dieses Jahr von der Firma Biohort beschäftigt. Aufgrund der hohen Auftragslage kann der Metallgerätehaus-Hersteller die helfenden ...

Betriebsgebäude in Neufelden wird zu modernem Business Center

NEUFELDEN. Gut 3.000 m2 Gebäudefläche, mehrere Partner und ein hehres Ziel: Das Gebäude der Tischlerei Agfalterer soll verstärkt für Mieter geöffnet werden und somit ein Business ...

Zweiter Anlauf für den ersten Bio-Wochenmarkt

AIGEN-SCHLÄGL. Nachdem es mit dem ursprünglich geplanten Start Ende April nichts geworden ist, soll es jetzt tatsächlich losgehen: Am 29. August startet Oberösterreichs erster wöchentlich ...

Lembacher koordiniert Corona-Testbetrieb in zwei Bezirken

LEMBACH/FREISTADT. Der Lembacher Daniel Pühringer koordiniert denn Corona-Testbetrieb für die Bezirke Freistadt und Urfahr-Umgebung.