Grünes Licht fürs Rohrbacher Hallenbad: Finanzierung ist fixiert

Hits: 1039
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 17.10.2020 12:51 Uhr

ROHRBACH-BERG. Das Land OÖ hat den Finanzierungsplan für das Bezirkshallenbad Rohrbach genehmigt. Die noch bestehende Finanzierungslücke von 1,5 Millionen Euro wurde somit geschlossen, ein Baubeginn ist im nächsten Jahr möglich.

Landeshauptmann Thomas Stelzer und Gemeinde-Landesrat Max Hiegelsberger teilten in einer gemeinsamen Aussendung mit, dass dem „für den gesamten Bezirk maßgeblichen Projekt nichts mehr im Weg steht.“ Damit werde der Anforderung Rechnung getragen, ganzjährig sportliche Betätigung in den Regionen zu ermöglichen. Vor allem sei das Projekt ein wichtiger Beitrag für einen regelmäßigen Schwimmunterricht in den Schulen. Damit könne auch dem Trend entgegengewirkt werden, dass immer weniger Kinder schwimmen lernen.

Alle Gemeinden sind beteiligt

Stelzer lobte die Vorarbeit, die für das Hallenbad Rohrbach geleistet wurde, und die Einbindung aller 37 Gemeinden im Bezirk. Denn diese beteiligen sich an den Investitionskosten. „Es freut mich sehr, dass wir nun seitens des Landes den letzten Puzzleteil liefern können.“ Bei der Präsentation des Vorprojekts im Juli hatte das Projekt noch eine Finanzierungslücke von 1,5 Millionen Euro aufgewiesen. 

Baustart 2021 wird angestrebt

Ein Baustart werde laut Landeshauptmann im Jahr 2021 möglich sein, die Bauzeit liegt voraussichtlich bei eineinhalb Jahren. Standort für das Sport- und Erlebnisbad wird ein Grundstück unmittelbar neben dem Freibad AquaRo sein, das von den Schulen und dem Busterminal zu Fuß erreichbar ist. Für dieses Grundstück besitzt die Stadtgemeinde eine Kaufoption bis zum Jahresende.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Kaninchenbewertung ohne Publikum

HASLACH. Die jährliche Vereinsausstellung hat wegen der Corona-Situation abgesagt werden müssen, der Haslacher Kleintierzuchtverein hat aber eine Tischbewertung ohne Zuschauer durchgeführt. ...

Helfenberger Volksschüler bilden die Bläserklasse

HELFENBERG. Neun Schüler bilden in der Volksschule Helfenberg die Bläserklasse. Zweimal die Woche wird geprobt.

Corona trifft Menschen in Uganda hart – Hilfe kommt aus St. Martin

ST. MARTIN. Mit einem Verkaufsstand im Voi sammelt Eva Aufreiter Geld für ihr Hilfsprojekt in Uganda.

St. Martins Mittelschüler sind sicher mit dem Fahrrad unterwegs

ST. MARTIN. Dank der Kooperation von Schule und Wirtschaft gab es für die Mittelschüler aus St. Martin einen Aktionstag für mehr Sicherheit am Fahrrad.

144 Mal Frühstück für die Rotkreuz-Kollegen

LEMBACH/PFARRKIRCHEN. Jedes Mal, wenn Zivildiener Niklas Bauer Dienst beim Roten Kreuz hatte, freuten sich auch seine Kollegen von der Ortsstelle Lembach. Denn stets hatte der junge Pfarrkirchner frisches ...

TFS Haslach ebnete den Weg für eine erfolgreiche Bildungs-Karriere

HASLACH. „Daniel Wipplinger ist ein Musterschüler, der aus der TFS Haslach hervorgeht. Er hat alles genauso gemacht, wie ich mir den Werdegang erfolgreicher Fachschüler vorstelle“, stellt ...

Schnittstelle Schule-Arbeit: Austausch über Probleme von Jugendlichen

BEZIRK ROHRBACH. Die Arbeiterkammer Rohrbach lud zum Austausch der Partner des Jugendnetzwerks Rohrbach der Arbeiterkammer OÖ.

Sporthilfe-Chef vertraut auf Chirurgen im Klinikum Rohrbach

ROHRBACH-BERG. Der langjährige Geschäftsführer der Österreichischen Sporthilfe, Anton Schutti aus Ramsau, wählte die Chirurgie am Klinikum Rohrbach, um sich wegen Leistenbrüchen ...