SPÖ Niederkappel zieht wegen Impfpflicht möglicherweise den Schlussstrich

Hits: 8271
Martina Gahleitner Tips Redaktion Martina Gahleitner, 19.01.2022 04:11 Uhr

NIEDERKAPPEL. Den Schwenk der SPÖ hin zur Befürwortung der Impfpflicht will die Niederkappler Ortsgruppe nicht mittragen. Der Vorsitzende tritt auf jeden Fall fix zurück - wie es mit der Partei weitergeht, wird bei einem Gespräch im Februar geklärt.

„Immer wurde versprochen, dass die SPÖ gegen die Impfpflicht ist und dann hat sie sich total von der ÖVP kaufen lassen. Es wird auch keine andere Meinung zugelassen – dann wird man gleich an den rechten Rand gestellt“, ärgert sich Fraktionsobmann Franz Rotter. „Das passt einfach nicht zu den Sozialdemokraten.“

Die SPÖ habe es „eigentlich schon ewig“ in Niederkappel gegeben, meint Rotter. Damit könnte jetzt Schluss sein: Sieben der acht zur Wahl im Herbst angetretenen Mitglieder hören laut dem Ortsvorsitzenden auf, für die Austrittserklärungen wurde bei der Gemeinde bereits alles in die Wege geleitet. Rotter selbst sieht sich grundsätzlich nicht als Impfgegner, für ihn stellt sich jedoch die Frage, „worauf sich die Corona-Impfpflicht stützt. Es geht auch um die Grundrechte für die Bevölkerung, die sich unsere Eltern und Großeltern erkämpft haben. Wir sind im Begriff, alles zu verlieren“, meint der politisch engagierte Niederkappler, der seit 2013 in der Ortsgruppe aktiv war.

Gespräche über mögliche Fortführung

SPÖ-Bezirksvorsitzender Bundesrat Dominik Reisinger bedauert den Schritt von Franz Rotter: „Wir haben die persönliche Entscheidung des Ortsvorsitzenden, auch wenn sie uns leidtut, zur Kenntnis zu nehmen. Mit den übrigen Fraktionsmitgliedern sind Gespräche geplant, um die Nachfolge in der Fraktion und in der Ortspartei zu regeln“, hofft er doch noch auf eine Weiterführung der SPÖ in Niederkappel.

Kommentar verfassen



Wie Eltern ihre Kinder gut durch Krisen begleiten

ROHRBACH-BERG. Zwei ehemalige Schüler des Rohrbacher Gymnasiums – die Psychologin und Familienberaterin Daniela Feyrer und der Pädagoge und Erziehungsberater Konrad Liebletsberger –, verrieten bei ...

34 Vogelstimmen und unzählige Zikaden: Artenvielfalt im Böhmerwald neu entdeckt

KLAFFER. Vom Biotop Kleine Wildnis bis zur Kulturlandschaft Schwarz Au führte eine Exkursion, bei der Experten der Naturschutzjugend önj Haslach über die Artenvielfalt im Böhmerwald informierten.

Schwer verletzt: Zwei Jugendliche fingen bei Grillunfall in Oepping Feuer

OEPPING. Bei einem Grillunfall Samstagabend in Oepping haben zwei Jugendliche (20 und 19) Feuer gefangen. Die beiden wurden vom Notarzt versorgt, anschließend ins Klinikum Rohrbach gebracht und anschließend ...

Demenzfreundliche Region Rohrbach lädt zur Maiandacht nach Maria Bründl

PUTZLEINSDORF. Die demenzfreundliche Region Rohrbach veranstaltet am Dienstag, 24. Mai, um 14 Uhr eine Maiandacht in Maria Bründl bei Putzleinsdorf.

Grand Prix Victoria: Gold für den Hofstettner Granitbock-Film

ST. MARTIN. Mit einer goldenen Victoria wurde der Hofstettner Granitbock-Film, produziert vom Linzer Filmstudio LM.Media, bei den 30. Internationalen Wirtschaftsfilmtagen in Wien ausgezeichnet. Der Film ...

Kinder lernen, Gefahren zu vermeiden

LEMBACH. Nach einer zweijährigen unfreiwilligen Pause wird bei der Zivilschutz-Kindersicherheitsolympiade wieder jene Volksschulklasse gesucht, die in Sachen Selbstschutz und Eigenvorsorge die Nase vorn ...

Bohnen für Garten und Kochtopf

ST. OSWALD. Getrocknete Kerne der Bohnenpflanze sind ein wahres heimisches Superfood. Eine reichhaltige Sammlung an Bohnensorten gibt es beim Pressmayr in St. Oswald.

Leserbrief zum Thema Ukraine-Flüchtlinge: „Im gesamten Ablauf fehlt jeglicher Plan“

PUTZLEINSDORF/BEZIRK ROHRBACH. In der aktuellen Ausgabe der Tips Rohrbach haben wir über das lange Warten der Ukraine-Flüchtlinge auf die Blaue Karte und das Geld vom Land berichtet. Bernhard ...