Grüne Sommergespräche starten mit Schwerpunkt Mobilität

Hits: 54
Martina Gahleitner Tips Redaktion Martina Gahleitner, 14.05.2022 06:11 Uhr

NEUFELDEN. Die Sommergespräche der Grünen Neufeldens starten am Freitag mit dem Schwerpunkt „Mobilität im ländlichen Raum“.

„Nachdem die Sommergespräche im letzten Jahr so gut angenommen wurden, möchten wir uns auch heuer wieder zu aktuellen Themen austauschen und mit den Neufeldnerinnen und Neufeldnern diskutieren. Damit möchten wir uns proaktiv in die weiteren Entwicklungen unserer Marktgemeinde und der Region einbringen“, bekräftigt Fraktionsobmann Andreas Gahleitner.

Drei Veranstaltungen im Sommer

Drei Veranstaltungen sind für den Sommer geplant. Den Auftakt macht am Freitag, 20. Mai, Paul Pfaffenbichler, der über die Mobilität im ländlichen Raum sprechen wird. Der Spezialist für integrierte Verkehrsmodellierung und -bewertung ist derzeit Universitätsassistent am Institut für Verkehrswissenschaften der Universität für Bodenkultur (Boku) Wien sowie als wissenschaftlicher Beirat des Klimarats tätig. Anschließend gibt es eine Podiumsdiskussion mit LAbg. Ulrike Schwarz, Bürgermeister Peter Rachinger und Johannes Großruck (MühlFerdl). Vor der Veranstaltung gibt es einen kleinen Markt der Ortsbauernschaft.

Krisenreporterin zu Gast

Für das zweite Sommergespräch kommt am 5. August Krisenreporterin und Buchautorin Petra Ramsauer nach Neufelden. Dritte Veranstaltung wird am 9. September das Sommerfest am Marktplatz sein, bei dem die Bühne wieder Musizierenden aus Neufelden und Umgebung offen steht.

Freitag, 20. Mai, 19 Uhr

Pfarrsaal Neufelden

Kommentar verfassen



Ehrenringe und Ehrennadeln vergeben

KLEINZELL. Bei einer Ehrungsfeier im Gasthaus Scharinger holte die Gemeinde Kleinzell jene Persönlichkeiten ins Rampenlicht, die sich um die Ortsgemeinschaft besonders verdient gemacht haben.

Zu stark gebremst: Motorradlenker musste nach Sturz vom Notarzt versorgt werden

ST. MARTIN/MÜHLKREIS. Ein Linzer (25) ist Mittwochabend in St. Martin im Mühlkreis mit seinem Motorrad schwer gestürzt. Er wurde von Rettung und Notarzt erstversorgt und dann ins Kepler ...

„Zuhören ist wertvolle Zeit, die man schenken kann“

LEMBACH. Nicht nur als Bürgermeisterin hat Nicole Leitenmüller viel mit Menschen zu tun. Auch als Notfallseelsorgerin hat sich die junge Lembacherin ganz dem Helfen und für andere da sein verschrieben. ...

Volkstänzer tanzen in St. Peter wieder groß auf

ST. PETER. Nach zweijähriger Corona-Pause findet heuer wieder das traditionelle Maibaumfest mit Maibaumverlosung am Marktplatz St. Peter statt.

Aktiver Betriebsrat macht Röchling Industrial Oepping zum attraktiven Arbeitgeber

OEPPING. In der Firma Röchling Industrial Oepping RIO (ehemals Leripa) in Oepping ist viel los. Für die Beschäftigten ist ein sehr aktives Betriebsrats-Team im Einsatz.

Biopioniere machen Österreich enkeltauglich

SARLEINSBACH. „Wir müssen unseren Lebensraum und unsere Lebensgrundlage bewahren, damit wir dieses große Geschenk an die nächsten Generationen weitergeben können.“ Diese Einstellung, die Andreas ...

Känguru der Mathematik: BBS-Schülerin vorne dabei

ROHRBACH-BERG. 111,25 Punkte schaffte Hannah Fuchs aus der 2. Klasse digBiz beim internationalen Wettbewerb „Känguru der Mathematik“.

Vorbildliches Generationenmanagement: Bezirksaltenheim Lembach erhielt Nestorgold-Gütesiegel

LEMBACH. Mit dem Nestorgold-Gütesiegel erhielt das Bezirksaltenheim Lembach eine Auszeichnung für alternsgerechte Unternehmen und Organisationen verliehen.