Herzkissen als Symbol für Zuversicht und Anteilnahme

Omer Tarabic Omer Tarabic, Tips Redaktion, 14.03.2019 13:02 Uhr

SCHÄRDING. Bereits zum dritten Mal bekommen Brustkrebspatientinnen des Brustzentrums am Landeskrankenhaus Schärding handgearbeitete Herzkissen überreicht. Die Idee, die ursprünglich aus Amerika stammt, wurde in den letzten Jahren von den Goldhaubengruppen des Bezirkes Schärding, die sozialem und caritativem Engagement einen hohen Stellenwert beimisst, aufgegriffen.

In liebevoller Handarbeit werden aus bunten Stoffen Kissen in Herzform genäht. Dieses Jahr wurden 44 Stück von der Goldhaubengruppe Sigharting angefertigt und von Obfrau Christiane Schwarzmayr und Stellvertreterin Anita Kieslinger an Gerlinde Joos, Pflegeexpertin für Brustgesundheit, übergeben. „Jede Frau, die an Brustkrebs erkrankt, erhält nach der Operation ein Herzkissen geschenkt. Dieses Kissen entlastet und nimm tDruck sowie Reibung von der Operationsnarbe. Zudem wirkt es sich positiv auf den Lymphfluss aus, wenn es an der betroffenen Brustseite unter der Achsel getragen wird“, informiert die Pflegeexpertin und fügt hinzu: „Unsere Patientinnen freuen sich immer sehr über ihr persönliches Herzkissen und nehmen es gerne mit nach Hause.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Ausflug der Bäuerinnen- und Hausfrauengemeinschaft Dorf an der Pram

DORF. Vor Kurzem fand ein Ausflug der Bäuerinnen- und Hausfrauengemeinschaft Dorf an der Pram, welcher von Doris Doberer organisiert wurde, statt.

Die Engelszeller Stiftsbrauerei hat ihre erste eigene Weißbierkönigin

ENGELHARTSZELL. Im Rahmen der Veranstaltung Tag der offenen Flaschen XXL lud die Stiegl Brauwelt 13 Gastbrauereien nach Salzburg ein, um ihre Bierspezialitäten zu präsentieren. Mit dabei auch ...

Sozialer Fahrdienst „Taufkirchen Mobil“ nimmt Fahrt auf

TAUFKIRCHEN. Der neu gegründete Verein „Taufkirchen Mobil“ verfolgt das Ziel jene Personen zu befördern, die über kein eigenes Kraftfahrzeug verfügen, es zurzeit nicht zur Verfügung ...

Forcierte Deutschlandstrategie geht für Schwarzmüller voll auf

FREINBERG. Deutschland bleibt für die Schwarzmüller Gruppe auch 2019 der Treiber der dynamischen Geschäftsentwicklung. Mit 1.200 Fahrzeugen wurde dort im ersten Halbjahr ein neuer Höchststand ...

Auszeichnung für Zeller Musiker

ZELL. Unter dem Motto „Mitanond im söb“n Gwond„ fand kürzlich das Bezirksmusikfest des Bezirks Schärding, welches von der Trachtenmusikkapelle St. Roman-Esternberg ausgetragen wurde, ...

110 neue Unternehmen

BEZIRK SCHÄRDING. Im ersten Halbjahr des heurigen Jahres wurden im Bezirk Schärding 110 neue Unternehmen gegründet. 

Doppelter Titelgewinn für Michael Slaby

ANDORF. Eine große Talentprobe legte der Andorfer Nachwuchs-Tennisspieler Michael Slaby beim ÖTV-Jugendturnier in Hartberg (Steiermark) ab.   

Rockiger Frühschoppen im Schlosspark

SCHÄRDING. Das Café Monroe & Bar Shameless laden am Sonntag, 11. August, ab 10 Uhr zum Frühschoppen in den Schärdinger Schlosspark ein.