Eine Pfarre gibt ihre Schätze her

Hits: 633
Petra Hanner Petra Hanner, Tips Redaktion, 01.09.2019 06:34 Uhr

ST. MARTIN. Viele Schätze mit interessanten Geschichten aus dem Pfarrheim von St. Martin kommen bei einem Flohmarkt am Sonntag, 8. September, auf den Verkaufstisch. Pfarrer Reinhard Bell und der Gemeinderat wollen damit Geld für den Bau eines neuen Pfarrheims sammeln.

Eine Uhr von den vielen, die Pfarrer Spaller besessen und restauriert hat, ein Sessel, auf den er und schon viele Pfarrer gesessen sind. Eine Stola von Pfarrer Bell, die schon bei vielen Taufen dabei war, und vieles mehr: Pfarrer Reinhard Bell und der Pfarrgemeinderat von St. Martin unter Obfrau Christine Kepplinger räumen das Pfarrheim aus. Ganz viele Schätze mit interessanten Geschichten dahinter sollen bei einem großen Flohmarkt am 8. September in St. Martin verkauft werden.

Ein neues Pfarrheim im Visier

„Wir möchten ein neues Pfarrheim bauen und sammeln Geld dafür. Der Flohmarkt soll uns dabei unterstützen. Alle sind eingeladen, auch ihre Raritäten und brauchbaren Waren vorbeizubringen und damit die Pfarre zu unterstützen, ab dem 30. August geht es schon los“, freut sich Pfarrer Bell schon auf die Veranstaltung. Sichtlich mit Freude zeigt er die vielen Dinge her, die sich im Laufe der Jahre im Keller gesammelt haben. Und fast überall kann er eine kurze Geschichte dazu erzählen.

Ein Bundessieger spielt auf

Die Obfrau des Pfarrgemeinderates, Christine Kepplinger ergänzt: „Ein Frühschoppen rundet die Veranstaltung ab, mit dabei ist die frischgebackene Bundessieger-Musikkapelle aus Lacken.“ Die Veranstaltung findet übrigens im Rahmen der MühlviertlerART4113 statt.

Pfarr-Flohmarkt:

Sonntag, 8. September, 8 bis 16 Uhr, St. Martin/Mkr.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



GRZ: stressfrei zum Arbeitsplatz ohne Stau

ST. MARTIN. Die GRZ IT Center GmbH bringt den Arbeitsplatz nach St. Martin im Mühlkreis. Mitarbeiter aus dem Einzugsgebiet haben in Kürze die Möglichkeit, Büroarbeitsplätze im ...

Lebens-Einblicke in Mundart kommen gut an

KLAFFER. Mit ihren Mundart-Gedichten schreibt Silvia Stögmüller ihren Alltag, ihre Erfahrungen, ihr Leben nieder.

Jubiläum im Heilkräutergarten: 40 Jahre geteiltes Kräuterwissen

KLAFFER. 2020 ist für den größten Heilkräutergarten Österreichs ein besonderes Jahr: Schließlich besteht dieser seit 40 Jahren.

Leben und Urlauben in der Kräutergemeinde

KLAFFER. Nach dem Corona-Lockdown zieht in der Kräutergemeinde Klaffer eine neue Normalität ein. Den weithin bekannten Kräuterkirtag wird es heuer allerdings nicht geben.

Welcher Referent soll‘s denn sein? – Familiennetzwerk rüstet sich für 2021

KLEINZELL. Mit dem Vortrag von Pater Anselm Grün Ende Jänner begann und endete zugleich im vollbesetzten Centro das Familiennetzwerk-Jahr 2020. Jetzt macht man sich bereits Gedanken über ...

700 Jahre Markt Rohrbach: Mit Skulptur-Enthüllung und Festbräu wird im Herbst das Jubiläum gefeiert

ROHRBACH-BERG. Im Jahre 1320 fand das Marktrecht für Rohrbach erstmals urkundlich Erwähnung. Anlässlich dieses Jubiläums ist eine Skulptur entstanden, die Mitte September feierlich ...

Wirte ziehen zwei Wochen nach Aufsperren Bilanz

BEZIRK ROHRBACH. Auch zwei Wochen nach dem Aufsperren der Gasthäuser, ist es für viele Wirte noch eine angespannte Situation. Der Ausfall von Festen und Feiern ist deutlich spürbar. Günther ...

„Und wenn es doch Corona war?“ Ein Antikörpertest bringt es ans Licht

ST. STEFAN-AFIESL. Eines frage ich mich ja schon die ganze Zeit: Könnte Covid-19 mich auch schon erwischt haben, könnten ich und meine Familie vielleicht Teil der ominösen Dunkelziffer in ...