Erster Coworker hat sich im Granitlab in St. Martin seinen Platz gesichert

Hits: 828
Sevim Demir Sevim Demir, Tips Redaktion, 12.09.2019 08:35 Uhr

ST. MARTIN. Als erster Coworker hat sich Alexander Stürmer seinen Platz im Granitlab in St. Martin gesichert. Mit seiner Firma A-X IT bringt er wertvolles technisches Know-how in die gemeinsamen Büroräumlichkeiten mit.

Wenn das Granitlab, der erste Coworking Space im Bezirk Rohrbach, am 7. November eröffnet, wird auch Alexander Stürmer einer derjenigen sein, der interessierte Besucher begrüßt. Der IT-Spezialist tauscht sein Büro zu Hause gegen einen Platz in den topmodernen Räumen. Zusammen mit anderen Mietern wird er sich Aufenthalts- und Besprechungsräume, die Infrastruktur mit High-Speed-Internet sowie die technische Ausstattung des Granitlabs teilen, das modern gestylte Ambiente bietet außerdem einen perfekten Rahmen, um Kunden zu empfangen. Bereits seit den in der Computerbranche damals herbeigefürchteten Millenniumswechsel ist Stürmer im IT-Bereich tätig, heute begleitet er mit seinem Unternehmen A-X IT Kunden bei Technologie- und Produkteinführungen durch maßgeschneiderte Trainings. Auch auf dem Gebiet neuer Anwendungen zur virtuellen Zusammenarbeit unterstützt er Firmen bei der Einführung und Einschulung. 

Eröffnung im November

Beim Lokalaugenschein auf der – derzeit noch – Baustelle, die ab November den Coworking Space beherbergen wird, zeigte sich Initiator Andreas Höllinger erfreut über die bereits sichtbaren Fortschritte: „In den nächsten sechs Wochen wird sich das Granitlab mehr und mehr füllen. Bald schon können dann auch die Mieter einziehen und Rohrbachs vielleicht modernste Arbeitsplätze effizient nutzen.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Das Monster in Mai Cocopelli entdecken

NEUSTIFT. „Manchmal wohnt ein Monster in mir, ich kann doch eigentlich gar nichts dafür!“, singt Mai Cocopelli, was Kinder fühlen – ohne Kitsch, aber mit jeder Menge Gefühl. Die ...

Mittelschüler nutzen WebApp für die Berufsorientierung

BEZIRK. Mit 55 Pilotschulen in Oberösterreich ist der persönliche Zukunftsplaner „Ich werde...“ gestartet. Vier davon sind aus dem Bezirk Rohrbach: Schüler der Mittelschulen Hofkirchen, ...

Permagruppe zeigt den Wert des Saatguts auf

AIGEN-SCHLÄGL. Ein interessantes Jahresprogramm hat der Permakulturverein Donau-Böhmerwald wieder zusammengestellt.

Karriere in der Pflege: Schule informiert über mögliche Ausbildungen

ROHRBACH-BERG. Wer mehr über die Pflegeausbildungen an der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege (GuKPS) Rohrbach erfahren möchte, sollte den Info-Nachmittag am 28. Februar nicht verpassen. ...

Skiunfall: Tschechin brach sich nach Kollision mit Volksschulkind das Becken

HOCHFICHT. Ein Kind im Volksschulalter kollidierte Freitagnachmittag gegen 15:30 Uhr auf der Hochwaldabfahrt im Skigebiet Hochficht mit einer 78-jährigen Tschechin, die sich dadurch das Becken gebrochen ...

Brand im Kindergarten Julbach

JULBACH. Die Feuerwehren Julbach, Peilstein, Hinterschiffl und Ulrichsberg wurden Freitagmorgen um 6:46 Uhr zu einem Brand im Kindergarten Julbach gerufen.

Ski-Weltcup: Saison für Reisinger nach Kreuzbandriss vorbei

PEILSTEIN. Die Peilsteiner Skirennläuferin Elisabeth Reisinger hat sich Freitagmittag bei ihrem Sturz in der Weltcupabfahrt in Crans Montana in der Schweiz (wir haben berichtet) das vordere Kreuzband ...

Nebelberger Jäger sind auch beim Stockschießen treffsicher

NEBELBERG. Die Nebelberger Jäger haben ihre Zielgenauigkeit auch im Stocksport unter Beweis gestellt und sind Bezirksmeister geworden.