Gute wirtschaftliche Entwicklung

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 18.09.2019 08:54 Uhr

ST. MARTIN. Mit gut 300 Unternehmen (laut WKO), die 1.500 Arbeitsplätze schaffen, gehört St. Martin zu den wirtschaftlich stärksten Gemeinden im Bezirk.

Laufende Investitionen sichern bei vielen Unternehmen den Standort. Zuletzt hat etwa die Firma Hauser ihre Forschungsräumlichkeiten erweitert. Ein neues Unternehmen hat Klaus Gahleitner gegründet, der mit emovatec innovative Mobilitätsprodukte ins Mühlviertel holt. Erfolgsbeispiel ist etwa der elektrische Rollator „ello“.

Erster Mieter fürs Granitlab

Neu ist auch das „Granitlab“ am Marktplatz – der erste Coworking Space im Bezirk Rohrbach, der im November eröffnet wird. Als erster Coworker hat sich Alexander Stürmer einen Platz im Granitlab gesichert, er bringt mit seiner Firma A-X IT technisches Know-how in die gemeinsamen Büroräumlichkeiten mit. Wirtschaftsbund-Bezirksobmann Andreas Höllinger will damit gerade für Jungunternehmer leistbare Arbeitsräume zur Verfügung stellen.

Betriebe öffnen Türen

Mit dem wohl größten Tag der offenen Tür Österreichs präsentiert sich die St. Martiner Wirtschaft am Freitag, 4. Oktober, von 9 bis 17 Uhr. Rund 50 Unternehmer aus 35 Branchen gewähren dabei Einblicke. Zum Abschluss gibt es eine Veranstaltung im empire.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Ärger über generelles Rauchverbot ab 1. November ist bei Rohrbacher Wirten groß

BEZIRK ROHRBACH. Mit 1. November tritt das generelle Rauchverbot in der Gastronomie in Kraft. Vor allem jene Gastronomen, die zuvor kräftig in die Raucher-Abtrennung investiert oder gar deswegen expandiert ...

Es ist an der Zeit: Künstlerpaar tritt für Menschen in Not auf

ROHRBACH-BERG. Ein Zeichen der Solidarität und Menschlichkeit setzen die Arge Soziale Dienste, Caritas und KBW mit einem Benefizabend für Menschen in Not am 28. Oktober.

Junge Rohrbacherin starb nach Sturz vom Balkon

BEZIRK ROHRBACH. Eine 23-jährige Frau aus dem Bezirk Rohrbach ist in der Nacht auf Dienstag vom Balkon gestürzt und verstorben.

155 Schüler lernten Leben retten

LEMBACH. Jeder Mensch kann Leben retten: Unter diesem Motto nahmen alle Schüler der Mittelschule Lembach am Wiederbelebungs-Aktionstag teil.

Neustift feierte die Nacht der Betriebe

NEUSTIFT. Unternehmer aus Neustift und naher Umgebung und ihre Mitarbeiter nutzten die vom  Wirtschaftsbund organisierte Nacht der Betriebe zum Netzwerken und Kontakte knüpfen. Ehrungen ...

Elisabethpreis für Renate Andraschko

AIGEN-SCHLÄGL. Im Zuge der Jahreshauptversammlung des Sozialsprengels Oberes Mühlviertel (SOM) wurde der Elisabethpreis für besonders verdienstvolles Engagement an Renate Andraschko aus ...

Neuer Turm am Burgstall bringt die Donau auf den Berg

KIRCHBERG. Der in die Jahre gekommene Burgstallturm soll durch ein neues Ausflugsziel ersetzt werden: „Donau am Berg“ nennt sich das Projekt, das den schönsten Teil der Donau von oben erlebbar ...

300 Jung-Florianis glänzten beim Wissenstest

ROHRBACH-BERG. Bei der Volksschule Rohrbach-Berg konnte vergangenen Samstag die weiße Fahne gehisst werden: Alle Teilnehmer am Wissenstest der Bezirks-Feuerwehrjugend konnten an dem Tag das Wissenstest-Abzeichen ...