Kabarett und Fetzenball als Generalprobe für das Stefansplatzerl

Hits: 46
Petra Hanner Petra Hanner, Tips Redaktion, 15.02.2020 16:07 Uhr

ST. STEFAN-AFIESL. Das Stefansplatzerl öffnet am Faschingssamstag, 22. Februar, erstmals seine Tore. Die Besucher von Kabarett und Fetzenball können sich auch vom Baufortschritt des neuen Lokals überzeugen, das sich noch im Aufbau befindet.

Die Bürgergenossenschaft St. Stefan-Afiesl arbeitet intensiv mit dem Veranstalter, der Union Waldmark St. Stefan, zusammen. „Eine starke Partnerschaft aller Vereine und Organisationen in der Region ist wichtig für unsere Lebensqualität. Und als Generalprobe für unser Stefansplatzerl ist der Fetzenball mit Kabarett genau richtig“, freut sich Genossenschaftsobmann Karl Lehner.

Zum Programm

Der Mühlviertler Kabarettist Didi Sommer, hat in seinem Kabarett „Aufschneidn“ allerhand über das Leben von Pirkl­bauer Willi zu erzählen. Unter anderem besucht Willi seinen jüngsten Sohn, Willi-Renè, in Wien. Willi-Renè ist in die Stadt „owezogn“, um an der BoKu zu studieren. Er lebt zusammen mit seiner Freundin, einer deutschen Psychologiestudentin und Vegetarierin... „Na, mea brauchsd ned...“

Das Kabarett geht direkt über in den traditionellen Fetzenball. Für Musik und Unterhaltung sorgen die Los Cassettos. Hunger und Durst können in der Terrassenbar, der Seidlbar und beim Würstlbuffet gestillt werden. Bei der Tombola warten auf die Glückspilze attraktive Preise, und auch die Kabarettbesucher können etwas gewinnen. Sogar einige Promis haben sich wieder angekündigt!

Samstag, 22. Februar, 19 Uhr, efansplatzerl (ehem. GH Mayr)St. Stefan-Afiesl

VVK: 13 Euro (Kabarett + Ball) bzw. 6 Euro (nur Ball);

AK: 15 bzw. 8 Euro

Reservierung: 0664/8294799, steffinger.fussballer@gmail.com

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„Die Menschen in Sri Lanka werden immer unsere Hilfe brauchen“

ST. MARTIN. Für Margit Wengler ist nach der schwierigen Heimreise aus Sri Lanka wieder Ruhe eingekehrt. Zehn Wochen haben sie und ihr Mann Dietmar dort fleißig Häuser gebaut, Schulsachen, ...

Corona-Zahlen im Bezirk Rohrbach erstmals gesunken

BEZIRK ROHRBACH. Die neuen Zahlen des Landes OÖ zeigen für den Bezirk Rohrbach Erfreuliches: Denn seit dem ersten Auftreten von Corona in unserer Region vor zwei Wochen sind die Zahlen erstmals ...

Jugendservice ist auch in turbulenten Zeiten für Jugendliche erreichbar

ROHRBACH-BERG. Mit hilfreichen Informationen unterstützt das Jugendservice des Landes OÖ Jugendliche, aber auch Eltern und Lehrer in diesen turbulenten Corona-Zeiten.

Des is a entarische Zeit: Leinöl veröffentlicht Corona-Reggae
 VIDEO

„Des is a entarische Zeit“: Leinöl veröffentlicht Corona-Reggae

JULBACH. Die Familienband Leinöl hat über die aktuelle „entarische Zeit“ einen Song mitsamt Musik-Brickfilm veröffentlicht.

32, alleinerziehend und zu wenig Geld

ROHRBACH-BERG. Als wir sie treffen, ist Andrea schon seit vier Uhr morgens auf den Beinen. Sie ist geringfügig bei drei verschiedenen Putzfirmen angestellt, schupft nebenbei alleine Haushalt ...

Gym-Schüler stehen im Finale des Geonomic Awards

ROHRBACH-BERG. Mit ihrem Wissen in Geographie und Wirtschaftskunde qualifizierten sich zwei Schüler des Rohrbacher Gymnasiums für das Bundesfinale beim GEOnomic Award.

83 bestätigte Corona-Fälle im Bezirk Rohrbach - Soldaten übernehmen Gesundheitschecks

BEZIRK ROHRBACH. Innerhalb der letzten 24 Stunden gab es im Bezirk Rohrbach sechs Neuinfektionen. Das Land OÖ meldet aktuell 83 bestätigte Corona-Fälle.

Geplanter Bio-Wochenmarkt in der Gartenschau-Gemeinde muss warten

AIGEN-SCHLÄGL. Jetzt hat das Corona-Virus auch den geplanten Bio-Wochenmarkt erwischt: Der für 25. April vorgesehene Start und die damit verbundenen Markttage werden auf unbestimmte Zeit ...