Stadlinger Einser-Schüler schreibt Kriminalromane

Hits: 638
Gertrude Paltinger, BSc Gertrude Paltinger, BSc, Tips Redaktion, 22.01.2020 08:07 Uhr

STADL-PAURA. Ein besonderes Talent zum Geschichten schreiben steckt in Lukas Hochholzer. Der 17-jährige Maturant denkt sich aufregende Kriminalgeschichten aus und ist schon mehrfacher Buchautor.

Schon als Bub hat Lukas Hochholzer aus Stadl-Paura gerne Geschichten geschrieben, hat auch mehrere Preise beim Internationalen Kinder- und Jugendbuchwettbewerb Schwanenstadt eingeheimst. Vor 2017 hat er sich dann an seinen ersten Kriminalroman gewagt: Der Untergang von Florenz. Von diesem Werk gibt es inzwischen sogar Band zwei und drei. „Ich habe damals aus Spaß und als Übung begonnen, einen Krimi zu schreiben. Dann ist irgendwann ein Buch daraus geworden“, erzählt der Schüler am Stiftsgymnasium Lambach, wie er zum Romanautor wurde. Seine erste Lesung hatte er im Vorjahr in seiner Heimatgemeinde und dafür sehr gutes Feedback bekommen.

Psychokrimi in zwei Perspektiven

Mit „Der Stilllebenmörder“ hat er 2019 seinen vierten Roman veröffentlicht. Der Psychokrimi ist in zwei Perspektiven erzählt, in jener des psychisch kranken Igor Kowalski und in der des Ermittlers Mayer, der geistig labil selbst die Grenzen seines Verstandes erreicht, während er das Geheimnis der Stillleben entschlüsseln will, die an mehreren Tatorten gefunden werden.

„In einem Krimi kann man einfach am meisten einbauen, interessante Schauplätze, das Lokalkolorit und auch Zwischenmenschliches“, erzählt der Maturant, warum es gerade die Krimis sind, die er so gerne schreibt. Auch die Recherche dazu findet er spannend.

Er schreibt, wenn Idee da ist

Die Zeit zum Schreiben nimmt er sich am Abend oder nach der Schule. „Aber ich erzwinge nichts. Ich schreibe, wenn ich Lust habe und wenn eine Idee da ist.“ Dabei hat er zwar einen Plan, richtig entwickelt wird die Geschichte aber dann beim Schreiben selbst. „Ich kann mir aus einer Alltagssituation eine ganze Geschichte erdenken und ich liebe es, mich über das geschriebene Wort auszudrücken. Schreiben ist für mich auch entspannend“, erzählt der Jungautor. Und weil er in der Schule sowieso nur Einser hat, kann er sich die Zeit zum Schreiben auch leicht nehmen. Wenn er nicht schreibt, trifft er sich, wie die meisten Jugendlichen, gern mit Freunden oder fährt mit dem Rad.

Matura naht

Derzeit arbeitet Hochholzer schon an seinem neuen Krimi. Worum es geht, will er aber noch nicht verraten: „Ich bin ja noch ganz am Anfang.“ Außerdem gilt es, sich in den nächsten Monaten auf die Matura vorzubereiten, aber mit seinen Zeugnisnoten blickt Lukas sowieso ganz entspannt in Richtung Reifeprüfung. Für die Zeit danach strebt er erstmal einen Zivilersatzdienst an, vielleicht sogar im Ausland. Danach will er studieren, nur bezüglich Studienrichtung ist er sich noch nicht ganz sicher, Lehramt Mathematik vielleicht.

Bücher sind über Homepage zu bekommen

Wer Lust bekommen hat, dem Geheimnis des Stilllebenmörders auf die Spur zu kommen, kann die Bücher von Lukas Hochholzer über die Homepage www.lukashochholzer.com beziehen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Radsport: Sieben Neue für den Erfolg

WELS. Das Felbermayr Simplon geht mit insgesamt sieben Neuzugängen in die Radsportsaison. Obwohl nicht alle neu beim sind. Mit dem Sprinter Filippo Fortin und Rundfahrt-Spezialist Riccardo Zoidl treten ...

Gunskirchner können mit kreativem Foto gewinnen

Am 11. März erscheint in der Tips-Ausgabe Wels eine Ortsreportage über Gunskirchen. Bestandteile werden aktuelle Gemeindethemen und Veranstaltungshinweise sein.

Female Tracks im Programmkino

WELS. „Hinter uns liegen Spuren von Frauen, die bewegt haben, von Frauen, die die Gegenwart gestalten und die Zukunft prägen, von Frauen, deren Namen wir kennen oder kennen sollten“, schrieb Hanna ...

Wirtschaftskammer: Fünf wichtige Themen

WELS. „Entlastung, Fachkräfte, Kooperationen, Export, und Innovation sind die fünf Themen unserer WKOÖ-Masterplans“, erklärte die Präsidentin Doris Hummer beim Empfang der ...

Eishockey: Es geht um alles für die Welser Hackler

WELS. Für solche Partien lebt man als Sportler. Am Freitag, 28. Februar, ab 19.45 Uhr kämpft der EC WinWin Wels gegen die Linzer Oldies in der höchsten oberösterreichischen Liga um ...

20 Einbrüche in Wels-Land seit Jahresbeginn: Täter lassen Bargeld und Schmuck mitgehen

WELS-LAND. Das Ziel sind nur Wohnhäuser. Seit Jahresbeginn waren 20 Objekte vor allem in Thalheim, Weißkirchen und Marchtrenk das Ziel. Die Polizei sucht nach einem schwarzen Van, der vermutlich ...

Buntes Faschingstreiben am Marktplatz

Der traditionelle Faschingsbesuch der Volksschule beim Marktgemeindeamt war heuer am Faschingsdienstag besonders schrill. Die Pädagoginnen traten als verwegene Rockband auf und die Kinder waren bei ...

Kinder im Straßenverkehr sichtbar machen

Bei Dämmerung und Dunkelheit im Straßenverkehr gesehen zu werden, kann Unfälle vermeiden und Leben retten. Deshalb hat die Marktgemeinde Thalheim in Kooperation mit dem Zivilschutzverband ...