20-Jähriger stürzte in Ternberg acht Meter tief über eine Böschung

Hits: 643
Onlineredaktion Tips Tips Redaktion Onlineredaktion Tips, 03.07.2022 19:09 Uhr

TERNBERG. Am Sonntagnachmittag ist in Ternberg ein 20-Jähriger rund acht Meter tief über eine Böschung gestürzt. Er verletzte sich schwer, der Rettungshubschrauber flog ihn ins Kepler Uniklinikum nach Linz.

Der junge Mann wollte gemeinsam mit zwei Freunden wegen der Hitze zum Ennsfluss baden gehen. Am Vormittag waren die drei am Ternberger Marktfest und tranken dort Alkohol. 

Das Trio ging zur Ortsbrücke und überstieg einen Maschendrahtzaun, um über eine stark verwucherte Böschung zum Fluss zu gelangen. Zwei der Gruppe schafften es bis zu einem kleinen Plateau hinunterzuklettern, der dritte wartete an der Brücke.

Vom Plateau aus glaubten die zwei jungen Männer, dass es nur mehr leicht bergab geht; das Gelände dort ist aber in Wahrheit sehr steil. Die beiden verloren den Halt und rutschten ab. Der 20-Jährige heilt sich an einem Ast fest, ihn verließ aber die Kraft und er stürzte etwa acht Meter in die Tiefe. Sein Freund konnte sich länger halten, ihn zog dann der dritte junge Mann, der an der Brücke gewartet hatte, wieder hoch.

Die Bergung des Verletzten aus dem unwegsamen Gelände erwies sich als schwierig. Er wurde mit einem Feuerwehrboot zu einem geeigneten Platz gebracht, von wo er mit dem Rettungshubschrauber in Kepler Uniklinikum geflogen wurde.

Kommentar verfassen



Brita Steinwendtner liest Druckfrisches

STEYR. Gerade 80 geworden, bringt die große literarische Poetin am Dienstag, 6. September, um 20 Uhr ihr neues Buch „An den Gestaden des Wortes“ mit ins Kulturzentrum Akku.

Benefiz mit „Best of“ Heilbutt & Rosen

STEYR. Der Steyrer Kiwanis Club präsentiert das kongeniale Kabarett-Gespann Helmuth Vavra und Theresia Haiger am Freitag, 2. September, im Stadttheater.

Hirsch vorne dabei

WEYER. Die Läufe zur Österreichischen Motocross-Meisterschaft in Seitenstetten verliefen für das Team Honda Schmidinger MSV Weyer erfolgreich.

14. Sommermarkt im Schlossambiente

SIERNING. Aussteller aus Österreich, den Nachbarländern und sogar Spanien und Schweden präsentieren am 27. und 28. August exquisites Kunsthandwerk.

2.000 Kilometer sind geschafft

HAIDERSHOFEN. Martin Mühlberger radelt vom Nordkap nach Haidershofen und ist mittlerweile im Baltikum unterwegs.

Spazierend in Weyrer Geschichte eintauchen

WEYER. Der Tourismusverband Steyr + Nationalpark Region bietet aktuell gemeinsam mit dem Lebensraum Ennstal ein Ferienprogramm für Gäste und Bewohner.

Warten auf Wasser-Freigabe

ASCHACH. Seit rund acht Wochen ist das Leitungswasser in Aschach nicht zu trinken. Eine Freigabe ist trotz stabiler Werte derzeit noch nicht möglich.

Personalplanung vereinfacht

STEYR. Fünf FH-Studenten aus Steyr haben ein Konzept zur Erfassung von Mitarbeiterqualifikationen für die steirische Firma GPV Cable entwickelt.