„Blind Climber“ Andy Holzer spricht über Everest-Besteigung

Hits: 1375
Mag. Angelika Mitterhauser Mag. Angelika Mitterhauser, Tips Redaktion, 19.01.2018 13:07 Uhr

STEYR. „Den Sehenden die Augen öffnen“ ist Titel des Vortragsabends des Osttiroler Extrem-Bergsteigers und „blind climbers“ Andy Holzer. Am Donnerstag, 25. Jänner, hält er um 19.30 Uhr im Steyrer Stadtsaal einen seiner fulminanten Vorträge über seine Bergerfahrungen.

Als zweiter Blinder in der Geschichte erstieg Andy Holzer den Mount Everest, als Erster ohne Augenlicht meisterte er die Malloryroute an der Nordseite. 

„Ich versuche, bei meinen Vorträgen den Menschen etwas von meinen gelebten Visionen und grenzwertigen Erfahrungen, die ich als ,blind climber“ in den Bergen dieser Welt erleben darf, weiter zu geben„, sagt der 51-Jährige, der trotz seines Handicaps ein umtriebiges Leben führt.

Nach der Ausbildung zum Heilmasseur und Heilbademeister widmete Holzer sich dem Bergsteigen und ist mittlerweile ein gefragter Vortragender. Seit 1981 musiziert er als Gitarrist, Bassist und Sänger bei der Tanzkapelle “Dolomitenduo„, seit 1987 ist er als Funkamateur mit Kurzwellenlizenz über den Äther mit vielen Freunden verbunden. In Sachen Sport macht er vom Langlauf über Surfen bis zum Mountainbiken alles, was Spaß macht.

Veranstalter des Benefizvortrages ist der Club 41 Steyr. Der Reinerlös geht zur Gänze an Familien in Not. Karten: Stigler, Elektro Lamplmayr und Ö-Ticket

Seifenkistenrennen im Juni

Neben dieser Großveranstaltung hat der Club 41 Steyr einen weiteren wichtigen Termin im Auge: Zusammen mit dem Round Table Club wird er auch kommendes Jahr das Seifenkistenrennen am Steyrer Stadtplatz veranstalten. Das Rennen findet erstmals an einem Samstag statt: Start ist am 9. Juni und 17 Uhr.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Hochwasser: Höchststände in der Nacht erwartet - Update (20.30 Uhr)

SCHÄRDING/OÖ. Die intensiven Niederschläge der vergangenen Nacht und heute, 4. August, haben zu teilweise sehr starken Anstiegen an den oö. Gewässern geführt. In Schärding wurde am 4. August Vormittag ...

Bauzeit wird so kurz wie möglich gehalten

REGION STEYR. Weil im Sommer rund 25 Prozent weniger Verkehr herrscht, nützen Land und Gemeinden diese Zeit für Straßensanierungen.

Anhaltender Starkregen verursachte mehrere Hangrutschungen

TERNBERG. Die Freiwillige Feuerwehr Schattleiten war nach zahlreichen Einsätzen am Sonntag auch am Montagnachmittag aufgrund des Unwetters gefordert. Dreimal waren starke Hangrutschungen der Grund. ...

Polizei fahndet nach Ortstafel-Dieben - Zeugen gesucht

ST. ULRICH/GARSTEN. Die Polizei Garsten ermittelt derzeit wegen schweren Diebstahls von Ortstafeln in St. Ulrich und Garsten sowie schwerer Sachbeschädigung wegen Graffiti im St. Ulricher Gemeindegebiet. ...

Kastner erneut Staatsmeister im Wildwasser-Sprint

STEYR. Mit einem Sieg auf der Möll bei Flattach (Kärnten) sicherte sich Eric Kastner von Forelle Steyr wie schon im Vorjahr den Staatsmeistertitel im Wildwasser-Sprint. 

Drei von vier Teams im Landescup weiter

STEYR-LAND. Ternberg scheiterte unglücklich im Elfmeterschießen, dafür zogen die drei Landesligisten aus der Region in die zweite Landescup-Runde ein.

Wagner beim Jubiläumsturnier in Topform

STEYR. Zum 50. Mal fand auf der Anlage des Askö MSC am Resthof das Turnier um den „Steyrer Panther“ statt.

Vespafahrer purzelt von Staumauer
 VIDEO

Vespafahrer purzelt von Staumauer

GINZLING/STEYR. Er hat es schon wieder getan: Vespa-Stuntman Günter Schachermayr stürzte sich diesmal von einer Staumauer im Zillertal und hofft auf einen weiteren Eintrag ins Guinness Buch der ...