Tips-Glücksstern: Freudentränen bei Mama von Noel

Hits: 493
Angelika Mitterhauser, Mag. Angelika Mitterhauser, Mag., Tips Redaktion, 14.01.2020 14:53 Uhr

STEYR. Mit dem Spendenertrag ihrer Weihnachtsfeier lösten die Steyrer Freiheitlichen bei der jungen Nikolett Tränen der Freude aus. Das Geld kommt ihrem kleinen Sohn zugute, für den Tips im Zuge der Aktion „Glücksstern“ gesammelt hat.

Die Steyrer FP übergab gemeinsam mit der FP-Jugend im Tips-Büro 600 Euro in bar an Nikolett und ihren viereinhalbjährigen Noel. Für die Steyrer Familie eine tolle Unterstützung. Schon im Februar muss sich der gehörbeeinträchtigte Noel der nächsten Operation unterziehen. Er leidet an starken Sprach- und Konzentrationsdefiziten, die seine Entwicklung beeinträchtigen. Für Noels alleinerziehende Mutter sind vor allem der ausgeprägte Aufmerksamkeitsbedarf und Bewegungsdrang sowie der unentwegt hohe Lärmpegel beim Spielen ihres Buben eine große Herausforderung.

Top-Spendenerfolg

Im Rahmen der Tips-Aktion „Glücksstern“, bei der dank Unterstützung des Lions Club Steyr auch steuerlich absetzbar gespendet werden konnte, gingen insgesamt mehr als 6.000 Euro für die kleine Familie ein, darunter auch ein Gutschein über 500 Euro für Reitstunden für Noel. Mit dem Geld kann seine 31-jährige Mutter nicht nur Rückzahlungen für ein Auto zwecks Therapiefahrten bewältigen. Sie kann auch eine Caritas-Familienbetreuung finanzieren, wenn ihr Sohn nach der OP für einige Wochen nicht den Lebenshilfe-Kindergarten in Gleink besuchen kann. Nikolett zeigte sich von der Großzügigkeit der Menschen ihrer Heimatstadt tief bewegt: „Ich kann all das noch gar nicht fassen und bedanke mich von ganzem Herzen.“

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



358 neue Unternehmer in der Region Steyr

REGION STEYR. In den Bezirken Steyr und Steyr-Land wurden im Jahr 2019 325 Unternehmen neu gegründet, dazu kommen 33 Übernahmen von bestehenden Firmen.

Warum es auch heute noch Märchen braucht

GARSTEN. „Sind Märchen noch zeitgemäß?“ – diese Frage stellt Gundi Albrecht. Sie spricht am Dienstag, 11. Februar, um 17 Uhr in der Garstner Bibliothek über Märchen ...

„Die Senioren“ gibt es nicht mehr

STEYR. Bis zum Jahr 2030 wird die Generation 60+ in Steyr ein Drittel der Bevölkerung ausmachen. Die Zahl der Hochbetagten wird stark steigen.

Wirtshaus heißt wie vor 200 Jahren

GAFLENZ. Der ehemalige Pfandlwirt im Gaflenzer Ortszentrum mit seinem großen Veranstaltungssaal hat mit Maria Heuberger eine neue Pächterin.

Steyrer am Horn von Afrika

STEYR/GARSTEN. Bilder von seiner Projektreise nach Somaliland und Äthiopien zeigt der Steyrer Peter Großauer am Freitag, 7. Februar, um 19.30 Uhr im Garstner Pfarrsaal.

Nacht der 1.000 Blüten

WOLFERN. Die Landjugend des Bezirkes Steyr-Land und die Steyrer Bäuerinnen laden am Samstag, 1. Februar, zur „Nacht der 1.000 Blüten“ ins Gasthaus Faderl ein.

Motorsportclub ehrte seine Cupsieger

GARSTEN. 200 Oldtimer- und Motorsportfreunde aus dem In- und Ausland waren beim Neujahrsempfang der Interessensgemeinschaft Formel Classic (IGFC) in Garsten dabei.

Erbhof-Titel für drei Garstner Betriebe

GARSTEN. Um sich den Ehrentitel Erbhof zu verdienen, muss ein landwirtschaftlicher Betrieb seit mindestens 200 Jahren von einer Familie betrieben werden.