Blues Frizz verstorben

Hits: 664
Mag. Angelika Mitterhauser Mag. Angelika Mitterhauser, Tips Redaktion, 30.06.2020 14:42 Uhr

REGION STEYR. Ein Vollblutmusiker ist nicht mehr: Friedrich Hochrieser junior alias „Rearl Blues Frizz“ ist unerwartet 63-jährig verstorben.

Die Musik-Gemeinde trauert um „Blues Frizz“. Über vier Jahrzehnte prägte Friedrich Hochrieser Jr. die heimische Kulturlandschaft, trat auf zahllosen Festivals, nationalen und internationalen Bühnen auf.

Rock, Folk, Blues

Friedrich Hochrieser wuchs in einer musikalischen Familie auf, seine Eltern stammten aus dem Brunnbach in Großraming. Er selbst wurde in Maria Neustift geboren, wo er zuletzt auch wohnte. Frizz' jugendliches Interesse an Bands wie Derek and the Dominos (Eric Clapton und Duane Allman) und Taste (Rory Gallagher) führte ihn zu den Wurzeln der Rock-Musik, zum Country Blues oder Folk Blues. Dieser erdige Blues sollte seine eigene musikalische Karriere prägen.

Querdenker

Blues Frizz war ein Querdenker, ein Unangepasster, er hatte einen sehr persönlichen, für manche eigenwilligen Stil. Für seine Fangemeinde war er der Rearl Blues Frizz. Das Dialektwort „Rearl“ bezieht sich auf das Röhrchen mit dem er meisterhaft Slide-Gitarre spielte.

Geschätzt

Musiker-Kollegen wie Dana Gillespie und Al Cook schätzten ihn, für Peter Krause (Deutschland) war er gar „der beste (authentische Blues Sänger) in Europa“. Eine Handvoll Musiker begleitete ihn über viele Jahre, darunter Herbert „Graf“ Lhotzky, Edgar Mottas und Rainer Wöffler (Deutschland). Wenn er nicht solo auftrat, dann vor allem mit seiner jüngeren „Sista Christa“.

Frizz' zweite Lebenshälfte wurde durch zahlreiche Erkrankungen beeinträchtigt, vor wenigen Monaten erschien noch sein drittes und letztes Solo-Album „Right Mind“ (ATS Records CD-0940).

Blues Frizz hinterlässt eine erwachsene Tochter, zwei Enkelsöhne und eine große Trauergemeinde. In der Nacht von 27. auf 28. Juni hat ein Musiker-Herz aufgehört zu schlagen, am (Blues-)Himmel erstrahlt ein heller Stern.  R.I.P. Blues Frizz!

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare

  1. Rainer Wöffler
    Rainer Wöffler05.07.2020 09:59 Uhr

    I'm Gonna Lay My Burden Down - Lieber Frizz! Ich wünsch Dir eine gute Reise - ich bin froh um die Zeit, die wir miteinander hatten! "I Will Meet You On That Other Shore!"

  2. Sista Christa
    Sista Christa01.07.2020 19:11 Uhr

    Dank an alle! - DANKE im Namen der Familie für eure Anteilnahme..! die Reaktionen sind überwältigend, helfen uns durch ein schwere Zeit. Danke euch allen! SISTA CHRISTA

  3. Johannes
    Johannes01.07.2020 19:10 Uhr

    Abschied - Lieber Frizz, DANKE für die gemeinsame Zeit, wir vermissen Dich sehr. Unser Glaube, dass der Tod ein Neubeginn ist, tröstet uns ein wenig darüber hinweg, dass Du nicht mehr unter uns bist. Hannes

Kommentar verfassen



26. Musikfestival: Weltpremiere und erweitertes Programm

STEYR. Trotz Pandemie macht das Musikfestival auch in diesem Sommer Kulturgenuss möglich und verwandelt den Schlossgraben Lamberg in die schönste Open-Air-Bühne des Landes.

Bauernbund Steyr wählte Vorstand

STEYR. Anfang Juli wurde der Bauernbund-Bezirksvorstand für Steyr und Steyr-Land neu gewählt.

„Krisen sind immer Chancen, große Sprünge nach vorne zu machen“

STEYR. Über 9.000 telefonische Anfragen haben Sarah Radinger und ihr Team von der Wirtschaftskammer-Bezirksstelle Steyr in den letzten Monaten abgewickelt. Im Tips-Interview spricht die Bezirksstellen-Leiterin ...

Styraburg Festival präsentiert „Die Wand“ im Steyrtal

MOLLN/STEYR. Eine Hommage an die Steyrer Schriftstellerin Marlen Haushofer ist das Burgtheater-Solo mit Dorothee Hartinger am Samstag, 8. August, im Mollner Atrium.

Hilfspaket für Sierninger Vereine

SIERNING. Viele Vereine aus der Marktgemeinde mussten Veranstaltungen und Feste absagen. Diese Einnahmen fehlen jetzt in der Vereinskassa.

KUL-Preis für HLW Steyr

HLW Steyr erhält als erste BHS KUL-Preis für Diplomarbeit

Gebatech siedelt sich im Stadtgut Steyr an

STEYR. Der Gebäudetechnik-Spezialist erwirbt in der Zone E ein 1.340 Quadratmeter großes Grundstück und wird dort sein neues Unternehemensgebäude errichten.

Metabolische Bilder

STEYR. Der Kunsthandel Pohlhammer am Grünmarkt 21 präsentiert aktuell bzw. bis 8. August jüngste Arbeiten des Steyrer Bildhauers Andreas Schoenangerer.