Weiterhin Chlor-Zugabe beim Steyrer Trinkwasser

Hits: 452
Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 20.09.2020 09:31 Uhr

STEYR. Seit Freitagnachmittag ist das Steyrer Trinkwasser wieder für alle Haushalte ohne Bedenken zu genießen. Das Abkochgebot für 1.500 Einwohner wurde aufgehoben.

„Weitere, tiefgehende Untersuchungen von Wasserproben haben ergeben, dass wir das in einigen Bereichen noch geltende Abkochgebot nun endgültig aufheben können“, sagt Peter Hochgatterer, Geschäftsführer der Stadtbetriebe Steyr. Betroffen vom Abkochgebot waren zuletzt noch die Gebiete Gründbergsiedlung inklusive Sonnenpark und Unterhimmel, der Bereich um das Krankenhaus und die Steinfeldstraße, Teile von Aichet sowie Teile des Wehrgrabens (begrenzt durch die Fabrikstraße und den Wiesenberg).

Chlor ist unbedenklich

Einziger Wermutstropfen bleibt die Chlorierung des Wassers aus den Brunnen in Dietach, die aus Sicherheitsgründen weiterhin durchgeführt wird. Die geringen Chlorgehalte sind jedoch gesundheitlich unbedenklich. „Ziel ist selbstverständlich, das Trinkwasser so bald wie möglich wieder in gewohnt hoher Qualität ohne Chlor zur Verfügung zu stellen“, erklärt Hochgatterer. Außerdem werde weiterhin intensiv daran gearbeitet, die Ursache für die Verunreinigung des Trinkwassers herauszufinden.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Kann Schönheit das Klima retten?

Philosophieunterricht in der Praxis

Ehrenamtlich auf dem letzten Weg begleiten

REGION STEYR. Im Hospizteam der Caritas geben Ehrenamtliche Menschen in ihrer letzten Lebensphase Halt. „Dasein, zuhören, unterstützen und entlasten gehören zu den Hauptaufgaben unserer ...

Corona-Krisenstab der Stadt Steyr arbeitet auf Hochtouren

STEYR. „Wir verzeichnen seit rund einer Woche leider täglich 20 und mehr Neuinfektionen, wodurch unser personell laufend aufgestocktes Contact-Tracing beinahe rund um die Uhr gefordert ist“, ...

Lkw-Fahrer: Dieseltank zum zweiten Mal aufgerissen

WOLFERN. Am 28. Oktober wurde die Feuerwehr Wolfern zu einem Ölaustritt alarmiert.

Allerseelen: Trauerfeiern in Corona-Zeiten

STEYR. Corona wirkt sich auch auf Begräbnisse und das gemeinsame Trauern aus. Der Steyrer Theologe und Lebensberater Ewald Kreuzer gestaltet seit Jahren Verabschiedungsfeiern für Verstorbene ...

Messner kommt 2021

STEYR. Die Reihe „Alles Leinwand“ hat drei Live-Reportagen auf das Jahr 2021 verschoben.

BMW investiert in Benzinmotor am Standort Steyr

STEYR. Das BMW Werk Steyr ist das weltweit größte Motorenwerk der BMW-Gruppe. Nun wurde ein weiterer wichtiger Meilenstein zur Erweiterung der Produktionskapazitäten gesetzt.

Trinkwasser in Steyr: Chlorierung deutlich reduziert

STEYR. Mit 27. Oktober konnte der Chlorgehalt im Steyrer Trinkwasser deutlich reduziert werden. Weil über einen längeren Zeitraum an allen Messstellen eine konstante Bandbreite an freiem ...