In historischen Postkostümen nach Christkindl

Hits: 112
Angelika Mitterhauser Angelika Mitterhauser, Tips Redaktion, 17.12.2020 14:00 Uhr

STEYR/GARSTEN. Am 70. Jahrestag der Gründung des Postamtes Christkindl gingen Erich Hinterwirth vom KBMS Steyr und Friedrich Schwaiger, Obmann des Postmuseums Eisenerz, in alten Postuniformen den Weg der einstigen Postlerin.  

Johanna Zeilinger war die erste Leiterin des Christkindlpostamtes. Vor 70 Jahren bewältigte sie täglich den beschwerlichen Weg von Unterhimmel über die Engelsstiege hinauf nach Christkindl. Dort wurden anno 1950 in der Küche des Mesners, die als Postamt diente, täglich von 10 bis 12 Uhr die Christkindlbriefe abgestempelt.

Jubiläum

Anlässlich des 70. Jahrestages des Postamtes Christkindl gingen der Garstner Erich Hinterwirth und Friedrich Schwaiger aus Eisenerz in Postuniformen der fünfziger Jahre den Fußmarsch Zeilingers nach.

Sie brachten eigens für diesen Anlass gestaltete 500 Faltbriefe mit personalisierter Briefmarke zum Postamt. Dort übergaben sie den Postsack an die heutige Leiterin Renate Rebhandl.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Keine Gastgarten-Gebühren in der Stadt Steyr

STEYR. „Wann immer es wieder losgeht, es wird ein mühsamer Neustart. Deshalb haben wir uns fraktionsübergreifend darauf verständigt, dass die Stadt auch in der Gastgartensaison 2021 auf ...

Geförderte Büroarbeitsplätze im „Franzi“

SIERNING. Seit fünf Monaten hat das Coworking-Space „Franzi“ geöffnet. Wer seinen Homeoffice-Arbeitsplatz hierher verlegen möchte, kann sich noch bis 12. März für einen geförderten ...

Frontal gegen Lkw geprallt

GAFLENZ. Eine 53-jährige Autofahrerin geriet in den Gegenverkehr und prallte gegen einen Lkw. Couragierte Ersthelfer befreiten die Frau aus dem Fahrzeug. Die Lenkerin wurde mit dem Rettungshubschrauber ...

Schwerer Unfall auf der Taborlandkreuzung

STEYR. Auf der Kreuzung Kaserngasse mit der B122 hat es am Mittwoch gegen 5 Uhr gekracht.

Schwere Sachbeschädigung – Hinweise erbeten

PFARRKIRCHEN. Ein unbekannter Täter hat die Kalvarienbergkirche, eine Kapelle und ein dazugehöriges Marterl beschmiert.

Zwei neue 30 km/h-Beschränkungen für Steyrer Innenstadt

STEYR. In den Stadtteilen Ennsdorf und Tabor gibt es aufgrund des zunehmenden Rad- und Fußverkehrs seit Kurzem neue 30er-Zonen.

Landesausstellung 2021 startet planmäßig

STEYR. Die Vorbereitungen für die Landesausstellung 2021 laufen auf Hochtouren. Trotz Corona-Pandemie soll die Eröffnung am 24. April stattfinden.

Stadt Steyr setzt auf Tests und wartet auf ausreichend Impfstoff

STEYR. Gut ein Jahr ist es her, dass die Pandemie auch in der Stadt am Zusammenfluss von Steyr und Enns ankam. Am 6. März wurde der erste Corona-Fall in Steyr bestätigt.