Stadt dreht Licht ab

Hits: 563
Angelika Mitterhauser Angelika Mitterhauser, Tips Redaktion, 04.03.2021 14:00 Uhr

STEYR. Licht aus fürs Klima: Die Stadt nimmt an der „Earth Hour“ teil. Die Aktion zu Beginn der Osterferien macht auf das Artensterben und die Klimakrise aufmerksam.

Die Stadt beteiligt sich heuer an der WWF-Aktion „Earth Hour (deutsch sinngemäß: eine Stunde für die Erde). Weltweit soll dabei am 27. März für eine Stunde das Licht ausgehen, um die ökologische Krise unseres Planeten verstärkt ins Bewusstsein zu rücken.

Die Stadt Steyr dehnt die Earth Hour auf das ganze Wochenende von 26. bis 28. März aus und verzichtet auf die Bestrahlung von Rathaus und Bummerlhaus. Vizebürgermeisterin Anna-Maria Demmelmayr: “Die Corona-Krise hat uns gezeigt, dass unser Lebensraum vor Ort mehr Beachtung verdient.„

In Steyr beteiligt sich auch die Pfadfindergruppe Steyr 1 an der Aktion. Sie wird Kerzen an Geschäftsleute auf dem Stadtplatz verteilt. Der WWF (World Wide Fund for Nature, dt. weltweiter Fonds für die Natur) mit dem Panda als Wappentier ist eine der größten internationalen Natur- und Umweltschutzorganisationen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Drei neue Bushaltestellen in Dietach

DIETACH. Um die Sicherheit für die Nutzer des öffentlichen Linienverkehrs zu erhöhen, wurden von der Gemeinde Dietach in den letzten Wochen drei neue Bushaltestellen für Kerschberg, Niedergleink und ...

Neue Schilder: Woher Steyrer Brücken ihren Namen haben

STEYR. Oftmals als Stadt der Flüsse bezeichnet, hat Steyr eine Vielzahl an Brückenbauwerken. Jetzt geben neue Schilder Auskunft über ihre Geschichte.

Konzepte von drei Damen überzeugten die Jury

SIERNING. Drei Unternehmerinnen dürfen im Co-Working-Space „Das Franzi“ ein Jahr kostenlos arbeiten.

Shuttle bringt bequem zum Radausflug

STEYR/SPITAL/HINTERSTODER. Der beliebte Radbus am Steyrtal-Radweg fährt ab 1. Mai regelmäßig.

Steyrer Maler Hans-Peter Hertel verstorben

STEYR. Der bekannte Aquarellist Hans-Peter Hertel ist am 13. April nach kurzer schwerer Krankheit verstorben.

Thummerer wird Stadtrat in Steyr

STEYR. Die FPÖ hat die Nachfolge für den zurückgetretenen Stadtrat Mario Ritter geregelt. Die Wahl fiel auf Arno Thummerer (64).

Landesausstellung in Steyr: Tag der offenen Tür

STEYR. Am Freitag, 23. April, haben die Steyrer Bürger bei der Landesausstellung einen Nachmittag lang freien Eintritt.

Aspalter als Bezirksbäuerin wiedergewählt

MARIA NEUSTIFT. Biobäuerin Regina Aspalter ist seit 2013 Vorsitzende des Bäuerinnenbereites in der Region Steyr und wurde nun in diesem Amt für weitere sechs Jahre bestätigt.