Sympathicus: Bezirkssieg für Sierning und Adlwang

Hits: 104
Sierning holte in der Region insgesamt die meisten Stimmen. Foto: Marktgemeinde Sierning (Foto: Marktgemeinde Sierning)
Angelika Mitterhauser Angelika Mitterhauser, Tips Redaktion, 13.04.2021 09:42 Uhr

STEYR-LAND/OÖ. Die Sympathicus-Bezirkswahl ist geschlagen: In der Region Steyr konnten sich die Marktgemeinde Sierning und die Gemeinde Adlwang die meisten Stimmen sichern. Beide stehen jetzt in einer spannenden Landeswahl.

Im Rahmen der Bezirkswahl des Sympathicus 2021 wurden 37.852 Stimmen für 85 angemeldete Gemeinden abgegeben (7.303 online, 30.549 Print-Stimmzettel). In der Region Steyr scheinen die Gemeinden Sierning und Adlwang die glücklichsten Einwohner zu haben – für sie wurden im Bezirk die meisten Stimmen abgegeben. Sierning ist damit in der Kategorie „Über 3.000 Einwohner“ ins Landesrennen eingezogen. In der Kategorie 1.501 bis 3.000 Einwohner verpasste Großraming knapp den Einzug und musste sich mit nur wenigen Stimmen Rückstand Adlwang geschlagen geben.

Neustart bei null

Im Rahmen der Online-Siegerehrung freuten sich die Bezirkssieger über Trophäen sowie 96 Flaschen Zipfer Hops, die sie womöglich gleich als alkoholfreie Durstlöscher beim neuerlichen Ausschnipseln und Ausfüllen von Stimmzetteln genießen werden. Seit 13. April ist nämlich die Landeswahl im Gange. Alle bisher gesammelten Stimmen wurden dafür wieder auf null gesetzt. Die Gemeinde, die bis 10. Juni die meisten Leser zur Stimmabgabe motivieren kann, wird Sympathicus 2021. Den Landessiegern winken 2.000 Euro und ein Eisnachmittag mit Buburuza. Die Zweitplatzierten pro Kategorie gewinnen jeweils 1.000 Euro und ein Jahr unbegrenzte Mitarbeitersuche auf regionaljobs.at. Auf die Drittplatzierten warten 500 Euro sowie im selben Wert ein Gutschein für den Zipfer-Wirt in der Umgebung.

Gleich abstimmen

Mit dem Start der Landeswahl sind wieder in allen Tips-Ausgaben sieben Original-Stimmzettel zu finden. Diese können in den Tips-Geschäftsstellen abgegeben oder eingeschickt werden. Einmal pro Tag kann auch auf www.tips.at abgestimmt werden.

Hier geht es zum Voting: www.tips.at/sympathicus/ergebnisse/bezirkswahl

Kommentar verfassen



Stadtbild: Pickerl und Graffiti entfernt

STEYR. Auf die Beschwerden von Bürgern hin, hat das Rathaus Verkehrsschilder & Co reinigen lassen. Die Arbeiten sind nun abgeschlossen.

Intelligente Müllschlucker nahmen Dienst auf

STEYR. Ab sofort verrichten in Steyr am Busbahnhof und bei der Aussichtsplattform des Panoramaliftes zwei intelligente Abfallbehälter („BigBelly“) ihren Dienst. 

Italienisches Flair im Sierninger Schlosshof

SIERNING. Geht es nach den Plänen der Sierninger Gemeindevertretung, dann soll der zentrale Schlosshof schon bald die Atmosphäre einer italienischen Piazza ausstrahlen.

Eine Chance für Frauen im Sport

STEYR/OÖ. Mit dem neuen Gender-Trainee-Programm des Bundes sollen Frauen im Sport neue berufliche Perspektiven bekommen. Die Steyrerin Lisa Hirtenlehner (27) nützt diese Gelegenheit.

Literaturschiff-Auftakt mit Erhard Busek und Muamer Becirovic (UPDATE: 5. Mai, 15.20)

SIERNING. Der ehemalige Vizekanzler und der Publizist sind Gäste der ersten Lesung des Vereins Literaturschiff am Freitag, 21. Mai, am Biohof Huber zu Gunersdorf.

Selbsthilfegruppe gegen Einsamkeit

STEYR. Der Verein pro homine startet im Mai wieder mit begleiteten Selbsthilfegruppen. Die Treffen in Steyr finden im Dominikanerhaus statt.

Kunst bei Denkmal: „Was folgt als nächstes: Tanzen auf dem Friedhof?“

STEYR. Viel Zuspruch – aber nicht nur – gibt es für eine Kunstinstallation an der Westseite der Stadtpfarrkirche. Tips-Leser Gunter Mayrhofer hält die Verhüllung des Kriegerdenkmals für vollkommen ...

Taborturm-Restaurant soll im August eröffnen

STEYR. Seit Jahresbeginn läuft der Umbau im Steyrer Taborturm. Neuer Inhaber ist der gebürtige Steyrer und derzeit in der Schweiz lebende Investor Klaus Wesp.