Klein verteidigt Führung in der Motocross-Staatsmeisterschaft

Hits: 44
Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 21.09.2020 11:20 Uhr

STEYR. Mit einem ersten und einem zweiten Platz in Kirchschlag (NÖ) verteidigt der Steyrer KTM-Pilot Johannes Klein die Führung in der MX Open Staatsmeisterschaft.

Der 24-jährige Johannes Klein überzeugte bei den Österreichischen Motocross-Staatsmeisterschaften am Sonntag in Kirchschlag in der Buckligen Welt (NÖ), er feierte in der Königsklasse MX Open den Tagessieg.

Zweiter und Erster

Nach Rang zwei im ersten Lauf sicherte sich der KTM Zauner Racing Team Fahrer im zweiten Rennen den Laufsieg: „In Lauf eins lief es nicht ganz optimal, ich konnte mich in den ersten Runden dann auf den dritten Platz verbessern und auch später die Lücke zum Zweitplatzierten schließen, und auch Zweiter werden. Im zweiten Race kam ich besser weg und setzte mich ab Runde vier an die Spitze. Ich konnte das Feld kontrollieren“, erzählt Klein.

Sieben Punkte Vorsprung

Anfang Oktober kommt der Steyrer erstmals in seiner Karriere als Gesamtführender zu einem MX Open Finale, taktieren will der KTM- Pilot aber nicht: „In Hochneukirchen gibt es kein Taktieren für mich, ich habe zwar sieben Punkte Vorsprung, werde in Lauf eins aber voll angreifen und dann schauen wir auf die Punkte“, so der 24- Jährige.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kann Schönheit das Klima retten?

Philosophieunterricht in der Praxis

Ehrenamtlich auf dem letzten Weg begleiten

REGION STEYR. Im Hospizteam der Caritas geben Ehrenamtliche Menschen in ihrer letzten Lebensphase Halt. „Dasein, zuhören, unterstützen und entlasten gehören zu den Hauptaufgaben unserer ...

Corona-Krisenstab der Stadt Steyr arbeitet auf Hochtouren

STEYR. „Wir verzeichnen seit rund einer Woche leider täglich 20 und mehr Neuinfektionen, wodurch unser personell laufend aufgestocktes Contact-Tracing beinahe rund um die Uhr gefordert ist“, ...

Lkw-Fahrer: Dieseltank zum zweiten Mal aufgerissen

WOLFERN. Am 28. Oktober wurde die Feuerwehr Wolfern zu einem Ölaustritt alarmiert.

Allerseelen: Trauerfeiern in Corona-Zeiten

STEYR. Corona wirkt sich auch auf Begräbnisse und das gemeinsame Trauern aus. Der Steyrer Theologe und Lebensberater Ewald Kreuzer gestaltet seit Jahren Verabschiedungsfeiern für Verstorbene ...

Messner kommt 2021

STEYR. Die Reihe „Alles Leinwand“ hat drei Live-Reportagen auf das Jahr 2021 verschoben.

BMW investiert in Benzinmotor am Standort Steyr

STEYR. Das BMW Werk Steyr ist das weltweit größte Motorenwerk der BMW-Gruppe. Nun wurde ein weiterer wichtiger Meilenstein zur Erweiterung der Produktionskapazitäten gesetzt.

Trinkwasser in Steyr: Chlorierung deutlich reduziert

STEYR. Mit 27. Oktober konnte der Chlorgehalt im Steyrer Trinkwasser deutlich reduziert werden. Weil über einen längeren Zeitraum an allen Messstellen eine konstante Bandbreite an freiem ...